Speichertakt stimmt nicht I5 2400

DeHeld

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
76
MOin Leute,

intel i5 2400
ASrock H67DE3

Habe alles standard mäßig installiert und habe mit cpuz die Eckdaten kontrolliert, die CPU läuft auf 1.6Ghz

Wenn ich die Daten im Bios kontrollieren habe ich 3.2Ghz

Takte sich das das System wenn wenig anfällt automatisch runter?

Grüßle

DeHeld
 

Flamebeater

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
791

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.796
Natürlich taktet die CPU automatisch runter! Irgendwie muss ja Strom gespart werden, wenn keine Leistung benötigt wird. Starte mal n paar Programme parallel oder lass mal ein Spiel laufen und dann schau währenddessen nochmal in CPUz. Dann kann es natürlich noch vorkommen, dass ein Wert zwischen 3.2 und 1.6 dasteht. Das kommt daher, dass eine CPU meist 4 Taktstufen hat.
 

DerKleine49

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.358
@
Aus welchen Grund hast du dir den CPU gekauft? ..weil andere sagen der ist gut...kopfschüttel. benutz die SUFU um dich einzulesen.
 

DeHeld

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
76
Hmmm hab Prime laufen mit quake live und media player nichts... nicht mal die temperatur erhöht sich...
Ergänzung ()

Warum ich mir die CPU gekauft habe?

Damit ich eine CPU habe!
 

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.796
Dann gibt's noch eine Fehlerquelle:
Windows Energiemanagement (oder wie das heißt): Da kann man im Normalfall sowas einstellen wie:
Höchstleistung, Ausgewogen, Energiesparend
Höchstleistung = immer max. Takt
Ausgewogen = CPU regelt den Takt je nach Auslastung selbst
Energiesparend = immer minimaler Takt

schau da am Besten mal rein
 

DeHeld

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
76
Hab ich auf Ausgewogen gestellt.

Vielleicht ein Hinweis:

Die Frequenz steht auf: 1506.40MHz (99.77 x16.0)

Bei dem Asrock Utility Tool kann man den Multiplikator bis auf 34 erhöhen, danach habe ich auch die 3.1 Ghz laut Intel.

Ist das in Ordnung so oder ist das eher aus zu lassen diese Tool?
 

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.796
Also mit dem Tool hast du dann natürlich den gewünschten Takt, ist halt die Frage ob du Lust hast das Tool immer wieder zu bedienen, denn eigentlich will sich der Benutzer um sowas nicht kümmern.
Wenn du immer auf vollem Takt fährst hast du folgende Nachteile:
- Mehr Stromverbrauch
-> Mehr Hitzeentwicklung
-> Lautere Lüftergeräusche
und im Prinzip ist es genau so schnell, als wenn die CPU das selbst regelt.
 

DeHeld

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
76
dAs ist doch das Problem da wird nix geregelt... das Teil läuft immer gemütlich mit 1.6GHz, selbst mit Prime ändert sich da nix ausser das die Temperaturen von 40 auf 58° Grad steigen...!
 

benneque

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.796
Das wollte ich auch nicht ansprechen!
Es ging darum: Das Tool ist in Ordnung und macht nichts kaputt, aber hat halt die oben genannten Nachteile (wenn du den Takt nicht wieder selbstständig senkst). Wenn du damit leben kannst, benutz es ;)
 
Top