Splitter an ISDN Dose anschließen

Reaper

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
238
Hallo,

hab folgendes Problem, bin umgestiegen von ISDN auf DSL.

Allerdings haben wir keine normale Telefonbuchse mehr sondern nur noch so ne ISDN Dose. Jetzt hab ich ein Problem den Splitter anzuschließen, da der doch eigentlich an die Telefondose angeschlossen gehört, oder?

Wie kann ich denn dass jetzt am einfachsten verkabeln?

Sorry aber was ist denn ein ISDN-NTBA?
Bin leider noch Internet/Netzwerk-Neuling
Suchfunktion hat auch nichts passendes ausgespuckt


Danke für die Hilfe

Reaper
 

Login

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
820
Ihr müsst auf jeden fall im hause irgendwo eine Telefondose haben wo ein NTBA von abgeht. Das ist meisten ein Weisser Kasten mit einer grünen Diode drauf. Von da aus gehen nämlich die ISDN Dosen dann ab.
 

el Indifferente

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
677
Moin,

also der NTBA ist die Schnittstelle zwischen ISDN Vermittlungsstelle und dem ISDN End-Gerät, bei der Telekom ist das auch 1a erklärt -> klick, klick

Wg. der ISDN Buchse, ihr habt also keine sog. TAE-F Buchse mehr in eurem Haushalt?
 

Reaper

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
238
Wg. der ISDN Buchse, ihr habt also keine sog. TAE-F Buchse mehr in eurem Haushalt?
@ El Diensto

Soviel ich weiß nicht, wurde komplett auf ISDN umgestellt.

Gibt es keine Möglichkeit die ISDN-Dose direkt mit dem Splitter zu verbinden?

Danke schonmal

Reaper
 

Login

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
820
Nein gibt es nicht! Du musst auf jeden fall vor den NTBA.
 

Valium110

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
896
Selbst wenn es komplett auf ISDN umgestellt ist, irgendwo gibt es bei euch eine erste TAE-Dose in der nen NTBA steckt. Ohne funktioniert die ganze Sache nämlich nicht.

Vielleicht ist sie bei euch im Keller!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.782
Zitat von Valium110:
Selbst wenn es komplett auf ISDN umgestellt ist, irgendwo gibt es bei euch eine erste TAE-Dose in der nen NTBA steckt. Ohne funktioniert die ganze Sache nämlich nicht.

Vielleicht ist sie bei euch im Keller!
Warum ist zwingend eine TAE Dose nötig? Wenn man den NTBA direkt anschließt, benötigt man keine TAE Dose. Der Splitter gehört aber wie die anderen schon beschrieben haben vor den NTBA, auch wenn dort keine Dose vorhanden ist, lass von einem Elektriker den Splitter vor die Dose setzen. Nur wie bekommst Du dann das DSL Signal in Dein Zimmer? Es müssen noch 2 Adern frei sein an dem ISDN Kabel, die dann zu Deinem PC gehen müssen, woran eine Netzwerkdose angeschlossen werden muß.
 

Reaper

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
238
Wenn man den NTBA direkt anschließt, benötigt man keine TAE Dose.
@Werkam wie meinst du dass?

Folgende Konstellation: Im Keller ist der Hauptanschluss mit NTBA, der Splitter ist am Computer im Erdgeschoss neben der ISDN Dose. Das heißt momentan geht nur ein ISDN Kabel vom Keller hoch zur ISDN Dose.

Könnte den NTBA hoch ins Erdgeschoss legen zum Splitter, allerdings hab ich dann immernoch das Anschlußproblem das ich keine TAE Dose im Erdgeschoss hab, nur im Keller am Hauptanschluss eben.

Im Erdgeschoss soll dann ein Rechner per Netzwerkkarte ins Netz, die Rechner im 1.Stock per W-lan.

Bitte um Hilfe

Reaper
 
Top