News Stärkster Pentium aller Zeiten: Ab 2017 immer mit zwei Kernen und vier Threads

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.003
#2
Pentium G4600 2 / 4 3,6 / – GHz 3 MB HD 630 1.100 MHz DDR4-2400 51 W $75
Pentium G4600T 2 / 4 3,6 / – GHz 3 MB HD 630 1.100 MHz DDR4-2400 35 W $75
Ist das richtig so?

Das normale und T Modell mit dem selben Takt, der selben Anzahl Kerne/HT, der selben Grafik? Das ist in der Regel bei TDP Absekungen nicht plausibel.

http://ark.intel.com/products/97486/Intel-Pentium-Processor-G4600T-3M-Cache-3_00-GHz?q=G4600T

Ark sagt nope. 3,0GHz. Grafik 1050MHz.
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#3
Sry, copy & paste Fehler beim Tabelle bauen
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.189
#4
Somit ist der i3 total sinnlos geworden denn dass bissel Cache mehr reist es nicht wirklich raus. Also erst Pentium enty und dann i5 und tja denn i7 braucht man erst mit echten 6 cores finde ich. Somit ist eigentlich nur der Pentium und der i5 auf dem S1051 interessant.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.140
#5
anscheinend ist amd mit zen ein guter wurf geglückt, wenn jetzt intel (die darüber sicher mehr wissen) "schon" massenhaft neue features spendiert.
 

diamdomi

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
6.059
#6
Der Pentium G4560 sollte demnach der neue Preisbrecher werden. Ich nehme mal an, dass ein Test schon in mache ist oder bald kommt. Bin mal gespannt wie der Prozessor tatsächlich ist und wie er sich zum i3 (außer dem Turbo) unterscheiden wird.

Der i5 könnte ja dann auf das i3 Preisniveau gehen und der i7 auf i5 :D
 

j0k3r87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
471
#7
Hoffentlich folgt dann zeitnah auch ein Test der Pentium Prozessoren von CB. Würde mich mal interessieren wie ein Pentium G4560 im Vergleich zu einem Core i3-7100 (da wird nicht viel Unterschied sein) oder besser noch i3-7350K abschneidet. Vor allem Preis-Leistungsmäßig dürften die Pentiums extrem gut aufgestellt sein.
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#8
Jau, haben schon einen gekauft, mal sehen wann geliefert wird ;)
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
755
#9
Kann mir einer verraten welche aktuellen Programme oder Spiele AVX (2) und FMA3 nutzen?

Also vom Gefühl her werden es wohl nur verdammt wenig Leute sein, die darauf setzen und daher ein i3 nehmen.
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.003
#11
Bin gespannt auf einen Test, wenn schon einer geordert wurde :D

Es ist in der Tat interessant, ob man den teureren i3 dadurch in diversen Anwendungsfällen streichen könnte.
Der alte Pentium bekommt sein HT zurück :)
Passt zu meiner aktuellen Bastelarbeit mit einem P4 HT 3,0GHz ;)
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.560
#13
hmm, könnte der erste Schritt sein in Richtung Umbenennung der Mehrkern-CPUs bei Intel.
Jetzt noch den i5 (4-Kerner ohne HT / SMT) umbenennen auf i3, der neue i5 wird dann der 4 Kerner plus Hyperthreading, 6-Kern und mehr ist dann i7.
Den Schritt hin zum 6-Kerner auf dem Standard Sockel kommt ja mit Coffee Lake.
Nur mal so als Gedankenspiel.......
 

Talmi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
287
#14
SO einen Pentium finde ich recht geil, und bei 100 € ist es noch Ok.

Würde ich dem I3 K vorziehen.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.223
#16
Da will man sich in der Tat gegen AMDs Quadcore oder sogar Zweikerner stellen, falls AMD preislich hier mithalten kann.

Auf jedenfall eine tolle Sache, mein SandyBridge-Pentium System bekommt nun einen echten Reiz aufgestockt zu werden.
 

Cardhu

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
6.244
#18
Gib zu, du hast gestern einfach zuviel gesoffen, deswegen tanzen die Zahlen so lustig :evillol:
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.189
#20
Also wirklich Intel und ihre vielen Zahlen ;-)
 
Top