Subwoofer Anschlussproblem

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

switch_on

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
Ergänzung ()

Oh Entschuldigung falsches Unterforum - bitte löschen ^^

Hallo zusammen,

Hab vor Kurzem einen Magnat Monitor Supreme Sub a301 Subwoofer geschenkt bekommen den ich an meinem Verstärker
(Pioneer A209, 2x60 W) betreiben wollte.
Hab ihn mit Lautsprecherkabeln über seinen den Hochpegeleingang (High level Input) am Verstärker angeschlossen -

Das Problem:
Er bringt so kaum Bass! Selbst bei vollem Sub-Pegel ist kaum mehr zu spüren als die Boxen bringen würden.
Ich dachte er würde das Signal, unabhängig von der Verstärkerleistung einfach abtasten und dann verstärken - so fühlt sich es sich an als würde er passiv laufen...

Hab mal den Mp3 Player an den Low Level Input (Line in) des Subw. gehängt und den Bass allein zu testen = und siehe da, um Welten stärker, damit könnte man die Bude zerlegen.

Ist es möglich dass über High Level Input ein so reduzierter Bass wiedergegeben wird?
 
Zuletzt bearbeitet:

Yiasmat

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.597
Äh der Subwoofer wird via Chinchkabel mit dem AVR verbunden und NICHT via Lautsprecherkabel. Deshalb kommt bei Dir auch kein Bass raus.

Kaufe dir so ein Y Kabel (hier eins als Beispiel: http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=187&category=20), verbinde AVR (Subwoofer PreOut) mit dem Sub (Line In) und Du hast Deinen Bass.

Ich hab auf die schnelle kein Bild von der Rückansicht von Deinem AVR gefunden. Hat er denn ein Subwoofer PreOut?
 

Sniffer

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
164
Hallo switch_on,

so wie ich das sehe, kannst du an deinen Pioneer keinen Sub anschließen.
was du machen könntest, du könntest deine bisherigen Boxen an den Sub anschließen.
Der Vorschlag von Yiasmat ist eigentlich richtig, doch für den oben genannten Pioneer scheint es keinen PreOut zu geben(bitte selber nochmals kontrollieren)!

LG Sniffer
 
Zuletzt bearbeitet:

switch_on

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
Doch doch der High Level Eingang des Subs ist schon für Lautsprecherkabel konzipiert - falls man eben keinen Pre Out hat so wie dieser Verstärker eben - Sind ja auch Lautsprecherklemmen dran...

Und das mit dem Leistungsadapter hab ich schon überlegt danke jedenfalls, was mich aber noch mehr interessiert ob das normal oder ein Defekt ist...
Ergänzung ()

Oder habe ich eine kompleet falsche Auffassung von High Level Input - steht eigentlich sogar in der Gebrauchsanweisung das dies für die Möglichkeit eines Anschlusses an die LS Ausgänge des Verstärkers gedacht ist...
Ergänzung ()

Ist eigentlich kein Receiver , sondern reiner Stereo Verstärker :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.059
In dem Teil was ich dir vorgeschlagen hab sind nichts anderes drin wie Widerstände, ist bei deinem Sub auch drin, wenn jetzt da einer durch ist kann es durchaus passieren das er nicht mehr funzt.
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.736

Megatron

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.861
Das Problem liegt wohl in einer fehlerhaften Anpassing, die Impedanzwerte des Hochpegeleingang passen nicht zum Pioneer Verstärker. Wenn kein Fehler deinerseits vorliegt (+ und - vertauscht) würde ich es auch mal mit einen Adapter wie von Darkscream empfohlen probieren.

Oder der Hochpegeleingeng des Sub's hat was abbekommen, was durchaus möglich ist wenn jemand hier mal mit zu hoher Leistung reingefahren ist.
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung)

Kingfisher OK

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
5.122
Eventuell beim anschließen verpolt?

Dann würde der Subwoofer nur die Frequenzen nehmen, die nicht bei rechts und links gleich sind, also die Frequenzen, die sich nicht überlagern.

Am besten schließt du an deinen Subwoofer mal nur den linken Kanal an und probierst das ganze nochmal.

Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der High-Level Inp. eine Macke hat.

Viele Grüße
 

switch_on

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
21
Ist schon ein billig Teil aber nicht zwanzig Jahre alt sondern neu musst du wohl verwechseln ^^
Da der ja High Level Input ja für einen fehlenden Subwooferanschluss da ist ging es mir eher um Erfahrungswerte falls jemand das auf die selbe Art nutzen würde...
Ergänzung ()

Ok werd gleich mal checken ob da was daneben ging...

@Megatron - dabei würde es sich um einen Defkt handeln nehme ich an ? oder schliche Inkompatibilität?
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.059
Die Inkompatibilität bei einem Hochpegelausgang> Eingang möchte ich mal sehen :rolleyes:

Du müsstest jetz einen Wirkungsgrad von 600db/1Watt haben bei deinen Lautsprechern - dann könnte ich das verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top