Suche nach einer speziellen Gamer-Tastatur

Midlife-Crysis

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
23
Guten Abend,
ich wollte mir demnächst eine Gamer Tastatur zulegen, jedoch weiß ich nicht, welche sie denn nun sein wird.

Anforderungen:

Primär:
- Qwertz-Layout
- angemessenes Material (sie sollte "leise" sein, doch bitte keine zu flachen Tasten!)
- Tastenbeleuchtung (evtl einstellbare Beleuchtung)

Sekundär:
- Makro-Tasten (Anzahl mind. 4)
- wenn möglich, kein schlichtes Design, Farbe zweitrangig
- kabelgebunden
- "schnick-schnack" erwünscht

Die Anforderung sind nach meiner persönlichen Priorität geordnet.

Da es so viele Tastaturen gibt, habe ich bei meiner Suche schnell den Überblick verloren, bin jedoch auf die "Roccat Isku FX" gestoßen.
Dennoch wünsche ich mir eine Alternative zum Vergleich.
Zum Preis: bis 200€

Über zukünftige Hilfe bedanke ich mich jetzt schonmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ikebana

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
585
Kannst dir ja mal die Razer Black Widow Ultimate 2013 oder Cosair K90 angucken, QPAD MK-85 oder eben die Logitech G710. Sind alles Gamer Mechas und brauchbar und sollten mehr oder weniger deinem Gusto entsprechen. Nicht jede Tastatur erfüllt alle deine Wünsche, ich werf sie mal so als Ideen in den Raum.
 

Ikebana

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
585
Wie gesagt, das sind so Modelle die mir Spontan eingefallen sind.
Achja, Willkommen im Forum! :)
 

csf_sunder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
399
Schlichtes Design und "Schnickschnack" schließen sich leider oft aus. Wenn die Roccat Isku bei dir aber noch als schlicht durchgeht steht dir eine relativ große Auswahl offen.

Die Isku FX ist nochmal 50% teurer als die normale Isku, und hat abgesehen von der Farbwahl bei der Beleuchtung nichts neues zu bieten, was diesen Aufpreis rechtfertigen wuerde. Ist schon ziemlich dreist, vor allem wenn man bedenkt, dass schon die original Isku kaum mehr Features als z.B. die Microsoft Sidewinder X4 bietet, aber fast das doppelte kostet.

Wenn du den totalen Schnickschnack-Overkill willst gibt es noch Modelle wie die G510 und G19 von Logitech, oder gar die S.T.R.I.K.E Serie von Mad Catz, wobei letztere aber sogar im Vergleich zu dem für Gamertastaturen typischen Raumschiff-Look absolut lächerlich übertrieben wirken Ich denke die Teile wuerden bei niemandem mehr als schlicht durchgehen ;)

Du solltest dir auf jeden Fall bewusst sein, dass bei den meisten dieser Tastaturen abgesehen von den ganzen Zusatzfunktionen das selbe Innenleben zum Einsatz kommt wie in einer 5 Euro Office-Tastatur. Wenn du den ganz extremen Schnickschnack wie eingebaute Bildschirme usw. nicht unbedingt brauchst, wuerde ich dir zur bereits genannten Sidewinder X4 raten. Die ist auch beleuchtet, hat Makrotasten, und kostet keine 40 Euro.

Wenn du mehr ausgeben willst wuerde ich dir dringend zu einer mechanischen Tastatur raten, da bekommst du mehr fuer dein Geld. Guck dir am besten den Mecha-Kaufberatungsthread weiter oben im Forum an.
 

Midlife-Crysis

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
23
Danke für deine Hilfe und Zeit, jedoch steht da: "kein" schlichtes Design.:)

Naja, ich mag eher die "übertriebene" Fassung vom Ganzen, würde auch noch optisch zum Rechner passen.
Das Auge isst ja mit :D , meine Meinung.
Geld ist hierbei nebensächlich.
Stimmt aber schon..Mir ist aufgefallen, dass mehr Leistung, auch wenn nur minimal, bei Geräten besonders im Bereich Gaming sehr kostspielig ist.

Bisher hatte ich immer 08/15 Tastaturen und hatte mehr mit diesen zu kämpfen, als ingame gegen andere Spieler.
Jetzt, wo bald mein neuer Rechner da ist, benötige ich einen an mir angepassten Ersatz.
Jedoch brauche ich bei der Wahl Hilfe von Menschen, die sich ein wenig mehr mit der Materie auskennen, deshalb bin ich hier. :D

edit: Den Kaufberatungsthread schaue ich mir an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Midlife-Crysis

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
23
Die "GIGABYTE Aivia Osmium " sieht gut aus, jedoch wird im Test schon auf lautes Klackern hingewiesen.. schade.
Ein für mich sehr wichtiges Kriterium.
Ultraleise muss es nicht sein, jedoch sollte sie im Vergleich zu den meisten anderen Tastaturen einfach leiser sein:).
Auf die Tasten hämmer ich nicht:), dennoch stört das Tippen und Klicken meine Mitspieler und meine Freundin.
Danke dir auch für deinen Beitrag und investierte Zeit.
Ergänzung ()

Bisher gefällt mir neben der von mir vorgeschlagenen Tastatur noch die Cosair K90.
Mal schauen. Ich warte lieber noch auf weitere Vorschläge:p.
Ist ja noch eine Woche Zeit.
 

StokeD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
976
dir werden hier mechanische tastaturen zum teil angeboten, die von der laustärke her sicher 10 mal lauter sind, als das was du dir vorstellst :> wollt ich nur mal drauf hinweisen.. wenn sie mechanisch werden soll google mal nach den eigenschaften der jeweiligen farben der cherry switches. sofern es dir um qualität geht und geld keine rolle spielt würde ich eine mechanische tastatur wähle, mit den möglichst leisesten switches!
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.935
also von der lautstärke her fallen dann ja schonmal ALLE mechanische tastaturen raus.
WOZU dann 200€ ausgeben?

es sei denn du willst dir den aufwand mit den gummi-ringen um jede taste machen, damit die mechas leise werden.

gigabyte osmium hätte sonst das beste paket.
wenn nicht, dann logitech g19 ODER:

MEHR GEHT NICHT :D :
http://geizhals.at/de/834963

mfg
 

jade2

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
166
die GIGABYTE Aivia Osmium hat
Cherry Red
und ist gegenüber der K90 nicht lauter
Ich hatte vorher die Roccat Isku,-
schön flach,sie hat aber Schwierigkeiten mit manchen MB
im Bios:(
 
H

Hellbend

Gast
Schau dir die Logitech G710+ an.
Ansonsten rate ich ohne Umschweife zur Qpad MK-85 und sollte dir die zu "laut" sein, kauf dir ein paar O-Ringe für die Tasten, welche die Logitech von Haus aus besitzt.
 

Noired

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
469
Ich bin mir nicht recht sicher, aber ich denke die meisten vergessen, dass die Tasten leise sein sollen, das würde die Mechas doch sofort ausschließen, da zudem der TE nichts über Mecha oder Rubberdome schreibt, deswegen würde ich wie der TE schon die Idee zu hatte die Roccat Isku empfehlen. (Achtung, die Roccat Isku FX ist sinnlos, die Isku findet man schon für 50€ - die FX kostet 100€ und bietet nur 2 farben mehr, in blau sieht sie sowieso besser aus, da bei der FX die anderen LED's blau bleiben, auch wenn die Tasten rot/grün/gelb sind. Sieht dann scheiße aus, sonst hat die FX nichts was anders ist. Als Alternative könnte man die Razer Anasi sagen, aber sie sieht schon echt schlimm in Echt aus. Als ich letztens im Mediamarkt war, war das extrem unschön. (Daumentasten waren voll nutzlos, man könnte unter die Tasten sehen und das war nicht gerade elegant. Die Isku sieht in echt ziemlich toll aus auch wenn sie an manchen Stellen Klavierlack hat. (Die Handballenablage hat kein Klavierlack und die Tasten auch nicht, nur die Ecken wo die Belechtungstaste hängt, also nicht sonderlich schlimm.) Gute Alternativen: Razer Lycosa , Logitech G105 und Logitech G110
 

Midlife-Crysis

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
23
Danke euch allen für eure Antworten.
Die Möglichkeit, bei mechanischen Tastaturen O-Ringe zu verwenden, ist mir noch nicht in den Sinn gekommen.
Momentan wankel ich zwischen Isku standard/fx, G710, Corsair K90 oder Qpad-MK 85 mit O-Ringen.
Ich werde mir die Lycosa und Anasi mal anschauen.
Insgesamt denke ich, dass dies die "Kern"-Tastaturen sind, die meinen Anfordereungen am Meisten gerecht werden.
Demnach werde ich in den nächsten Tagen noch viel genauer schauen und vergleichen.
Vielen Dank für eure investierte Zeit, ihr habt mir sehr geholfen. Gutes Forum.:)

edit: Die Strike 7 ist eher ein Jet als eine Tastatur :D
 

jade2

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
166
zur Isku - Isku FX (hatte sie von jemandem zum Testen hier)
mit meiner alten Isku im Vergleich,
fanden wir, dass die Verarbeitung etwas besser war,
der Anschlag gleichmäßiger
dieTasten beschriiftet waren/ohne Beleuchtung lesbar
auch für längeres Schreiben sind beide Isku`s gut geeignet
tolle Hanballenablage
und bei bestimmten Spielen fand ich die 3 Daumentasten sehr hilfreich
 

dawid111

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
60
Mir ist die schlechte Qualität von Roccat schon bekannt. Hat sich da was geändert? Wäre dumm wenn der Käufer sie nach den ersten Wochen gleich wieder zurückschicken dürfte. :D
 
Top