Test Test: Medal of Honor

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
#1
Mit dem neuesten Teil der „Medal of Honor“-Reihe will EA ein von der Konkurrenz dominiertes Teil-Genre revolutionieren. Eine neues, weniger pompöses und dafür glaubwürdigeres Setting soll dazu beitragen, zum überaus erfolgreichen „Call of Duty“ aus dem Hause Activision aufzuschließen. ComputerBase testet, ob das Vorhaben geglückt ist.

Zum Artikel: Test: Medal of Honor
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
572
#2
Ich hab den Test nur mal grob überflogen, aber ich finde ihr bewertet ein bisschen positiver als die Konkurenz oder kommt mir das nur so vor ?
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.192
#3
Schöner Bericht und das Fazit war irgendwie klar, das Spiel ist in meinen Augen ein Schnellschuss und eine mehr oder minder billig wirkende Kopie von "Call of Duty 6" und "Bad Company 2". Die Spieleschmieden nehmen sich einfach nicht mehr wirklich die Zeit ein wirklich gutes Spiel zu basteln und die Meinungen der Community werden allzugerne überhört und oder nachher im Forum Postingweise gelöscht. Auch wird kein wirkliches Wagnis von neuen Ideen in die Spiele aufgenommen weil man Angst hat das man Fehler machen könnte, so wird es das was dem Gamer derzeit laufend vorgesetzt wird : Einheitsbrei.
Da ich eher ein CoD 2 oder 4 Spieler bin hat mir schon MW2 überhaupt nicht gefallen, diese Killstreak Gewitter sind grauenvoll, man wird belohnt wenn man wartet und die Feinde ins Feuer laufen lässt. Überflüssige Einblendungen was man für Errungenschaften gemeistert hat verschandeln die Optik. Derzeit sieht es für den Zocker eher mäßig aus da man derzeit eher die "Casual" Gamer bedient, die Leute die ein Spiel länger als 1 Stunde am Tag spielen und das Ligatechnisch oder SpielModis entwickeln haben derzeit nicht wirklich alternativen.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.414
#5
bin verdammt enttäuscht von dem game und ärger mich es gekauft zu haben! bzw. das ich es aktiviert habe -.- (nach langem zögern)
mal wieder nen game für das fach in das nur games rein kommen aber nicht mehr raus.

echt traurig nach dem medienrummel und der werbung die EA dafür gemacht hat.
ziel Call of Duty mit abstand nicht erreicht! schade, echt schade -.-
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.899
#7
ich spiele dann doch lieber wieder Battlefield:BC 2...MoH kommt da nicht ran.

wieso hab ich nicht doch die beta getestet....aaaaaaaaaaaah
50,-€ in den sand gesetzt ;)

mfg
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
212
#8
Irgendwie sieht das "Leichte Mg" aus wie bei Bad Company 2, Ich persöhnlich finde das Medal of Honor von der Grafik etwas langweilig aussieht sozusagen eine Mischung aus Battlefield Bad Company 2 und Call of Duty MW2.

Kurz und knapp - einfallslos gestaltet :(
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
853
#9
Ich verstehe nicht, warum es so schwer ist, eine vernünftige Story mit glaubwürdigen Charakteren zu schaffen. Sicher wird auch der Druck zur schnellen Veröffentlichung eine Rolle gespielt haben. Was heute zum großteil an Spielen entwickelt wird, ist einfach nur noch traurig und nicht einmal den Rohling wert auf den es gepresst wurde.
 

Boonanza

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
301
#10
ich find das spiel einfach nur schwach. ein singleplayer ist nett aber nicht für den kauf relevant und der multiplayer ist im vergleich zu cod5/6 und zu bf:bc2 ziemlich schlecht. minimaps ohne nennenswerte zerstörung. beschissene spawns. ich hab ein paar stunden getestet, softcore/hardcore, verschiedene gamemodes und verschiedene servergrößen - macht keinen spaß. fehlkauf!
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
203
#11
Hatte die Beta für etwa 20 Minuten installiert.
Ist nur ein billiger Abklatsch von BF:BC2. Sogar das HUD wurde übernommen, z.B. im Panzer. Jedoch orange anstatt grün (wooow).

Warte lieber auf CoD 7 von Treyarch. Mit Zombie-Mod und ohne DLCs.
 

bigbrother25

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
275
#14
Nachdem ich das Spiel durchgespielt habe, muss ich mein eigenes Fazit ziehen:
Das Thema Afghanistan finde ich als Setting echt gut. Die Missionen sind sehr schlauchartig, aber trotzdem kommt in vielen Abschnitten Feeling auf.

Was mich besonders gestört hat, waren die Spiellänge (4h fürs durchspielen sind an sich schon eine Frechheit) und das man den Tier1-Modus nur online zocken kann.

Für mich definitv ein gutes Spiel, das aber hinter den Erwartungen zurück bleibt. Hätte ich mal lieber gewarte, bis es nur 30€ gekostet hätte, dann würde das Preis-Leistungsverhältnis in meinen Augen stimmen...
 

Qbix

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
523
#15
bin verdammt enttäuscht von dem game und ärger mich es gekauft zu haben! bzw. das ich es aktiviert habe -.- (nach langem zögern)
mal wieder nen game für das fach in das nur games rein kommen aber nicht mehr raus.

echt traurig nach dem medienrummel und der werbung die EA dafür gemacht hat.
ziel Call of Duty mit abstand nicht erreicht! schade, echt schade -.-
ich spiele dann doch lieber wieder Battlefield:BC 2...MoH kommt da nicht ran.

wieso hab ich nicht doch die beta getestet....aaaaaaaaaaaah
50,-€ in den sand gesetzt ;)

mfg
Hätte ich mal lieber gewarte, bis es nur 30€ gekostet hätte, dann würde das Preis-Leistungsverhältnis in meinen Augen stimmen...
Ich glaube ich habe ein Spiel(SP) noch nie nach einmaligem Starten durchgespielt
Ich bin von dem Game maßlos enttäuscht, selten soviel Geld in den Müll geworfen.
Mit ca. 50min Spielzeit (SP) und miesen MP, der größte Fauxpas 2010 für mich, schade, aber draus gelernt.

Ich frage mich, wie blauäugig man eigentlich durch die Weltgeschichte failen kann. Ihr wirkt wie diese unsäglichen Vollhupen, die bei einer News zu einer Ankündigung von irgendwas sofort drunter schreiben "schon vorbestellt :)" und andere derartige Schnellschüsse. Geschieht euch ehrlich gesagt recht. Man informiert sich VORHER über ein Produkt das man zu erwerben beabsichtigt. Test zu den entsprechenden Spielen erscheinen meist VOR Release. Gesichtshandfläche.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rockys82

Gast
#16
Nuja mal wieder ein klassisches US Imperialkapitalistisches Propagandaspiel wo einen suggeriert werden soll was man doch für einen guten Job macht um die Ölversorgung und den Wohlstand der Westlichen hemisphäre vorallem der USA zu sichern.

Die armen Taliban die sich in Guerilla Manier zur wehr setzen mit veralteter technik im kampf für die Freiheit Ihres besetzten Landes sind natürlich alle ganz böse und sollten verabscheut werden. Sicherlich kann man die arme Zivilbevölkerung ebenso schön schikanieren oder auch einfach niederballern.
Den Wert oder nutzen haben diese Muslimischen untermenschen für die Westliche Industrie und Militäraperatur im namen der Weltsicherheit UNO/Nato und Pseudodemokratie des Kapitals ja eh nicht.
 

Daniken

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.442
#17
Ich bin von dem Game maßlos enttäuscht, selten soviel Geld in den Müll geworfen.
Mit ca. 50min Spielzeit (SP) und miesen MP, der größte Fauxpas 2010 für mich, schade, aber draus gelernt.
 

p0mmes_mAn

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
86
#18
@termi666

kommt mir auch so vor

Medal of Honor kam bei manch anderen Konkurrenten heftig unter die Räder

g*m*s*a* 68%...
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.716
#20
da lob ich mir doch seit Operation Flashpoint (nein, nicht den codemasters-müll) die BIS spielchen. auch wenn diese lange nicht perfekt sind, sind sie einmalig und bieten selbst nach jahren noch überragenden spielspaß. auf meine kiste kommt nix anderes mehr.
 
Top