Test Test: Prolimatech Genesis CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Kühlerspezialist Prolimatech veröffentlicht am heutigen Tag mit dem Genesis einen außergewöhnlichen Prozessorkühler, der die gängigen Baukonzepte „Top-Blow“ und „Tower“ eindrucksvoll vereint. Für den Einsatz mit zwei 140-mm-Lüftern konzipiert, kratzt der Genesis dabei nicht nur an bisherigen Größenrekorden, sondern will auch mit Blick auf seine Kühlleistung neue Maßstäbe setzen.

Zum Artikel: Test: Prolimatech Genesis CPU-Kühler
 

mushwoom

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
70
Wow. Der gefällt mir!
Ich würde den senkrechten Teil mit 2 Lüftern bestücken und dann mit insgesamt 3 bei niedriger Drehzahl laufen lassen. Der Preis ist ok, vorallem das Bundle von Caseking. Man darf ja nicht vergessen, dass die Leute, die sich so einen Kühler kaufen den meistens auch brauchen :-)

Wenns den noch in schwarz vernickelt gäbe wäre es meine nächste Investition^^
 

luckysh0t

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.380
Schicker test, schicker Kühler -mal was nues Prolimatech gibt gleich ein AMD kit mit (oder gabs das bei den anderen auch schon ?)

bin mal auf den kommenden Mugen III gespannt ob und wie die sich messen können
 

FatFire

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.224
Bin ich echt der Einzige, der dieses Monster über das halbe Mainboard ausgestreckt sieht und sich denkt:
"Meine Güte, übertreibt ihr es nicht langsam?"

Gruß FatFire
 

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.328
Wow, sehr beeindruckendes Ergebnis!

Nur 1 Frage noch. Kann der Kühler denn auch um 90 Grad gedreht verbaut werden, so dass der Tower-Teil vom Netzteillüfter gekühlt wird? Oder bleibt da zu wenig Platz zwischen Sockel und NT?
(natürlich immer angenommen, dass der TopBlower-Teil nicht von einer Grafikkarte blockiert wird)

Damit könnte man ihn semi-passiv betreiben und der Luftstrom des Gehäuselüfters wird auch nicht beeinträchtigt.
 

a97584

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
120
Bin ich echt der Einzige, der dieses Monster über das halbe Mainboard ausgestreckt sieht und sich denkt:
"Meine Güte, übertreibt ihr es nicht langsam?"

Gruß FatFire
was soll die industrie denn noch machen? der markt stagniert nunmal. da müssen neue designs her sonst haben die entwickler und ingenieure nichts zu tun :D
natürlich gibts auch neue rekorde aber die modelle sind meist nur minimal besser. luftkühlung ist schon sehr weit fortgeschritten (man sagt ja dass luftkühlung ungefähr 200 watt verlustleistung verkraftet). irgendwie müssen sie ja kunden halten / gewinnen. immer die selben tower- oder topblow-designs bringen es ja scheinbar nich
 

Roze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
348
meine Zustimmung hast du.

>man kann es auch echt übertreiben...
+-1/2 Grad kann man den CPUs schon zumuten
 

luckysh0t

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.380

tza

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.361
Ich finde den interessant. Die möglichkeit das Ram und die Spannungswandler gleich mit zu kühlen und die geringe Geräuschkulisse machen ihn spannend für mich. Zum ersten mal seit langen überlege ich den Kühler zu wechseln. Wäre er schwarz würde ich sofort bestellen...
 

Carambahuhn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
456
wow, ich hab mich schon gefragt wann ein hersteller mal wieder neue alternative form zu den normalen towern ausprobiert. danke prolimatech.
auch große aber leise 14er lüfter zu nehmen geht in die richtige richtung... davon sollte es mehr geben.

ich denke manche leute mit hohen ram-kühlern könnten evtl. probleme bekommen?! aber die habe ich eh fast immer für überflüssig gehalten^^
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.619
Nur 1 Frage noch. Kann der Kühler denn auch um 90 Grad gedreht verbaut werden, so dass der Tower-Teil vom Netzteillüfter gekühlt wird? Oder bleibt da zu wenig Platz zwischen Sockel und NT?
(natürlich immer angenommen, dass der TopBlower-Teil nicht von einer Grafikkarte blockiert wird)
Genau das wird wohl das Problem sein - der Top-Blow-Teil ragt ja schon extrem weit über die CPU hinaus, grob etwa 10 cm weit. Wird glaub kaum Boards geben, die so einen großen Abstand zwischen Unterkante Sockel und oberstem PCIe Bus haben.
 

luckysh0t

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.380
ich denke mal das wenn man nur eine Graka verbaut und sonst nicht viel andere Steckkarten, das man die Graka auch problemlos in einem weiter unten liegenden Slot betreiben kann.(bez. der Lanes muss man halt das Handbuch zu rate ziehen welche voll sind und welche nicht.)
 

Radde

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.328
@ hill01 und luckysh0t
Naja, das ist nur ein Problem, wenn da auch wirklich eine GraKa drin steckt.
Wenn man aber (wie ich) den Onboard Chip nutzt sollte das kein Problem sein nach unten hin.
 

luckysh0t

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.380
dan gibts da natürlich keine Probleme nur beim NT..

der Kühler macht sich bestimmt auch in einem Gehäuse gut wo oben Lüfter sind zB. Armorsuit P50 von Lian Li, etc ...- da dürfte man ihn ja so hinbauen können wie du es vorhast
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.745
cool, ich bieg eine seite meines IFX14 nach unten, hab genau den gleichen kram am start und ne menge kohle gespart :freaky:
 

luluthemonkey

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.088
Super, dann werden die Spawas auch mitgekühlt. Gefällt mir sehr sehr gut.
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.256
Hört sich wirklich sehr gut an !
Endlich mal ein neues Design, auch die tolle Verarbeitung wird mich beim nächsten Kühlerkauf zu Prolimatech bringen, da kann kaum jemand mithalten außer Noctua und Thermalright, wobei beide in letzter Zeit kaum wirkliche Neuerungen bringen.
 
Top