Test Test: Zalman VF-3000

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Der bekannte südkoreanische Hersteller für PC-Peripherie und -Kühlhardware Zalman präsentiert mit dem VF-3000 seinen aktuellen Nachrüst-Kühler für die Grafikkarte. Der als ATi- und Nvidia-Version verfügbare Kühler will mit Fünffachheatpipe und Doppel-92-mm-Belüftung sowie umfangreicher Ausstattung punkten. ComputerBase testet beide Zalman-Varianten.

Zum Artikel: Test: Zalman VF-3000
 

sLoWmO1990

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
668
schöner test, aber leider hällt er nicht das was ich erhofft hatte ^^

schade meinen geschmack hats getroffen vom design, aber leider nicht von der lautstärke und leistung her.^^

da wird mein Accelero S1 wohl bleiben wo er ist :)

mfg
 

playlord18

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
810
Schade.
Wieder ein neues Produkt von Zalman, das den (hohen) Erwartungen nicht mehr gerecht wird und bei Leistung und Qualität nur Mittelmaß bietet. Zalman zehrt immer noch vom Ruhm früherer Zeiten, als ihre Kühler noch das Maß aller Dinge waren.
Fragt sich nur, wie lange sich eine Firma so etwas leisten kann.
 

Deadlock

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.244
Ich finde es faszinierend, wie gut ein so "altes" Produkt wie der Accelero S1 sich
z.B. gegen den Prolimatech MK-13 schlägt... bei weniger als einem Drittel des Preises.

Schade, dass Zalman es wieder nicht geschafft hat.
 

fromdadarkside

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.569
Zalman wird, auf kurz oder lang, in die ewigen Jagdgründe eingehen. Die bringen in letzter Zeit zu viel Hardware die der Konkurrenz hinterherhinkt. Vor einigen Jahren konnte Zalman fast schon Apple nacheifern, in seiner Branche eben... Zalman konnte man kaufen einfach weil Zalman drauf stand. Die Hardware war etwas besser, oder gleich gut, wie die anderer Hersteller, aber bei Zalman fühlte man sich wohl. Mittlerweile sind die Kühler zu schlecht damit dieses Kaufargument noch zieht.
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.256
Ich pers. wundere mich immer wieder, was aus Zalman geworden ist, bzw. wieso die sich noch so lange halten können am Markt, denn deren Produkte sind seit Jahren nicht mehr das Wahre.

Trotzdem guter Test .
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
Der Niedergang von Zalman fing an, als sie versuchten, bei der Heatpipe Kühler Konkurrenz mitzuhalten, indem sie auf ihre einfachen Lamellen Kühler einfach 2500rpm Lüfter draufsetzten.
 

haso68

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
65
schon wieder so ein drei slot Nachrüst-Kühler. Hab selber ein twin Turbo die leistung ist zwar top und sehr leise aber hab schon ab und zu platzmangel falls ich Pci/e karten einstecken will.
 

kaktus1337

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.490
also zalman macht natürlich optisch sehr schöne CPu/GPU kühler sie sind auch sehr robust und edel aber die leistung ist bei diesem GPu kühler nicht so gut auch nicht schlecht aber es gibt bessere(aber die CPU kühler von zalman sind top in der kühlleistung sowie auch im design)
 

CHILEChile

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.037
naja an die Kühlleistung der Vapor-X Sys(sehr leise bei hoher Kühlleistung) kommt kaum einer mit diese Version von Zalman erst recht nicht aaber auf meiner CPU möchte ich ungern auf Zalman verzichten:)
 

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.955
Schade, dabei geflällt mir das Ding optisch recht gut, aber es kommt leider nicht an meinen Twin Turbo Pro ran, der definitiv leiser ist, mit dem großen Bonus, das die Lüfter über die Grafikkarte gesteuert werden können..
 

Lagerhaus_Jonny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
599
Ich hab mir damals seit dem VF-800CU keinen Kühler von Zalman mehr gekauft.
Das Ding lief auf meiner Radeon 3870. Ok, die Kühlleistung war echt sehr gut, aber die Lautstärke von dem Teil, wie auch hier wieder, inakzeptabel laut. Und sowas kommt mir eben nicht mehr in meinen Rechner.
 
Top