News The Division 2: Mikrotransaktionen und Zusatzkäufe enthüllt

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.431
Ubisoft hat offen gelegt, was der Season Pass für das Action-MMO The Division 2 enthält. Außerdem hat der Publisher im Detail beschrieben, welche Ingame-Käufe angeboten werden. Monetarisiert wird das Spiel durch eine Mischung aus Direktkäufen und Event-Beuteboxen. Gameplay-Erweiterungen kosten dafür kein Geld.

Zur News: The Division 2: Mikrotransaktionen und Zusatzkäufe enthüllt
 

Schaby

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.299
Dieser gewährt hauptsächlich frühen Zugang zu neuen Inhalten. Die Episoden können nach Kauf etwa sieben Tage früher gespielt werden,
Ist schon witzig das es Leute gibt die auf sowas abfahren. 1 Woche eher anfangen und so dann wirklich alle Bucks mitbekommen.

Ich selber warte immer erstmal ein paar Wochen, bis ich mir Spiele die mir gefallen, hohle.
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.300
ist ja toll; das spiel ist nichtmal veröffentlicht und schon wird es zerstückelt verkauft...
"monetarisierung" ist inzwischen wirklich eine pest und ich kann immer mehr verstehen wenn jemand den studios und vor allem den publishern wegen soetwas eine vollkaracho-pleite wünscht...
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
7.383
Division 2 sieht zum Vorgänger grafisch deutlich schlechter aus und dabei ist die Performance noch schlimmer.
Das sieht grafisch genauso aus wie Teil 1, dem zweiten Teil fehlt allerdings der Flair von einem verschneiten New York.

@Topic: Sehe da jetzt kein großes Problem bei den Microtransaktionen in The Division 2. Schon der erste Teil ermöglicht es Spielern sich gegen Echtgeld Cypher-Keys zu kaufen, um letztendlich Skin-Kisten erwerben zu können. Ehrlich gesagt wurde man in The Division 1 mit Waffen- und Charakterskins so zugebombt, dass sich zusätzliche Skins höchstens für Individualisten gelohnt haben. Ansonsten wird die Masse sich mit den freien Skins arrangieren können.

Jetzt gibt es halt Event-Kisten, statt dass die Skins direkt in den Cypher-Kisten landen.
Ich finde es eher schade, dass Massive Studios beim zweiten Teil definitiv einen Schritt nach hinten gesetzt hat was Charakter-Animation betrifft. Das wirkt, im Gegensatz zum ersten Teil, einfach sluggish.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
7.383

Manegarm

Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2.305
Es ist definitiv besser als Anthem als Loot-Shooter.
Man muss Grinding mögen, damit so ein Spiel Spaß macht.
Was ist denn an division 2 besser? Es ist ein Lootshooter, so was macht nur in der Runde Spaß mit paar Freunden

Dabei unerheblich ob man Grinding mag, Grinding kann Spaß machen wenn das Spiel Spaß macht, aber Division langweilt.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
12.159

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.618
Ich warte entspannt 1-2 Wochen ab, bis alle dickes Bugs vom Anfang behoben sind. Eher spielen und dafür extra zahlen? ne danke, ich hab keine Zeit für Betatest..
 

Zealord

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
750
Shooter Looter, Shlooter, Loot 'em up oder wie diese Spiele auch immer genannt werden heute. Sehr beliebt. Ist für mich jetzt nicht unbedingt was und den ganzen Zirkus drum herum (früher Spielen, Lootboxen, Skins, Mikrotransaktionen, Store, Season Pass, extra Inhalte etc.) das gibt mir nochmal nen extra Würgereiz welcher es noch unwahrscheinlicher macht, dass ich es spielen werde.

The Division 2 sieht aber spielerisch und inhaltsmäßig nicht sonderlich schlecht aus und ich wünsche den Leuten die es spielen viel spaß dabei
 

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.615
Nachdem ich die private Beta und jetzt auch schon die halbe open beta gespielt habe kann ich sagen das ich es wohl ein paar Wochen nach Release kaufen werde.
Im gegnesatz zur Anthem Demo, wo ich nach 1h Spielzeit schon die Nase gestrichen voll hatte hab ich nach >10h D2 Beta noch Lust auf mehr.
Das Gameplay Erweiterungen nicht hinter ner Paywall versteckt werden finde ich in diesem Fall gut, so kann man ohne Probleme auf den Season Pass verzichten.

Das Problem für mich ist nur das am 08.03 die neue POE Synthesis League startet, die wird mich locker 3-4 Wochen beschäftigen bevor D2 ein Thema wird :D
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
208
ist ja toll; das spiel ist nichtmal veröffentlicht und schon wird es zerstückelt verkauft...
"monetarisierung" ist inzwischen wirklich eine pest und ich kann immer mehr verstehen wenn jemand den studios und vor allem den publishern wegen soetwas eine vollkaracho-pleite wünscht...
Irgendwie müssen sich Onlinespiele halt auch ihre Serverkosten wieder einspielen, da hast du entweder die Möglichkeit für ein Abo, Erweiterung verkaufen (was die Spielerbasis zersplittert, daher dürfte Ubi den Kompromiss mit der 1 Woche eingebaut haben) oder halt Mikrotransaktionen.
Gibt es eigentlich in allen Buy2Play Onlinspielen schon eine ganze Weile.


Shooter Looter, Shlooter, Loot 'em up oder wie diese Spiele auch immer genannt werden heute. Sehr beliebt. Ist für mich jetzt nicht unbedingt was und den ganzen Zirkus drum herum (früher Spielen, Lootboxen, Skins, Mikrotransaktionen, Store, Season Pass, extra Inhalte etc.) das gibt mir nochmal nen extra Würgereiz welcher es noch unwahrscheinlicher macht, dass ich es spielen werde.
Lootspiele gibt es spätestens seit Diablo, das ist nur ein Loot Hack and Slay.
Das sie jetzt Skins verkaufen sehe ich nicht als Problem, macht zB Guild Wars 2 als Buy2Play MMORPG auch.
"Lootboxen" hat es auch, dafür brauchst du halt nur einen Schlüssel, den du im Zweifel kaufen musst.

Verstehe bei dem Spiel nur nicht, warum man sich die Boxen kaufen soll, wenn man sich die Skins auch so kaufen kann. Ist der deutlich einfachere als auf gut Glück hunderte Boxen zu öffnen.
Ergänzung ()

SEHR SINNVOLL in einem Multiplayer Titel. :rolleyes:
Die Server laufen doch am Anfang wahrscheinlich eh nicht problemlos.
 

Averomoe

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
938
Bin froh, dass nur das Kiddie-Zeugs Echtgeld kosten kann. Lediglich bei PvP scheint es durch
Käufe Vorteile zu geben. Ich habe die Beta genossen, die technisch performanter laufen könnte und greife zu, sobald das Spiel gesundgepatscht wurde.
 

112211

Banned
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
237
Richtiger Fuckup
 

Manegarm

Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2.305
Die Zerstörungtechnik ist in dem Spiel wohl schon ein wenig revolutionär...

Ich weiß nicht wem das aufgefallen ist, aber noch nie habe ich so realistische Einschusslöcher gesehen. Man kann im Beton oder Metal regelrecht so weit reinschießen bis man auf der anderen Seite rausgucken kann :freak: da platzen immer weiter Stücke raus, und das krasseste: wenn man an einer Oberfläche einen Streifschuss provoziert, ist das Loch sogar der Flugrichtung angepasst, also dann hat man ein längliches Loch

Das ist in der Tat neu... Da war ich wirklich bisschen baff
 
Top