Modding Thema: HDD-Dämmung

dDave88

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
216
Guten Tag.

Ich wollte mal fragen was man bei der Dämmung von HDDs beachten muss.

- zB welchen Abstand man von der Unter-bzw- Oberseite zu andere Objekten, wie auch zB Dämmatten, halten sollte?!
- hat es Anchteile sie nur auf Dämmatten zu halten/befestigen/lagern? also im gegensatz zu einem stabilen Käfig?
- ...

Habe vll vor mir ein Gehäuse zu besorgen. Dieses sollte dann genug 5" Schächte haben, um einen HDD-Käfig mit min. 3 HDDs + Dämmung, ein DVD-LW und im obersten Schacht den vom NT übrigen Kabeln Platz zu bieten.
Würde dann den HDD-Käfig (entweder separat kaufen oder aus dem gehäuse ausbauen und versetzen) mit Dämmmatten umkleben, so dick das der gearde so in die 5" Schächte passt... Front und Heck würden dann frei bleiben. Ein 120er Fan würde dann davor sitzen...
 

ds_cheater

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
752
Hi,
also ich habe keine HHD Dämmbox, aber ich denke ich kann dir ein wenig erzählen, mal sehen was es dir hilft :D.

Als erstes kommt es mal auf deine Festplatte an und ich denke auch darauf, was du als "leise" empfindest.

Also ich zum Beispiel habe 2 Samsung F1 (750 und 1000 GB), diese sind von Natur aus recht leise, aber das Zugriffsferäusch ist nervend, wenn sie fest in das Gehäuse (=angeschraubt) sind. Nachdem mir das nach einigen Tagen auf den Keks gegangen ist habe ich nach einer Lösung gesucht. Solange, bis ich ein Aluminiumgehäuse mit Kühlrippen für 3 Festplatten gefunden habe. (ehemals ein NAS Gehäuse von Netgear SC 101).
Darunter dann eine Lage Schaumstoff (solchen in den oft Festplatten verpackt sind) und du hörst nur noch das recht leise Betriebsgeräusch. Mein analoger Temperatursensor sagt mir, das die Festplatte im Moment 35,7°C hat bei 721 U/min des Frontlüfters.

Fazit:
Ich habe einen guten Kompromiss aus Geräuschdämmung und Temperatur erzielt (da sie bei HDD Dämmboxen definitiv steigen werden).
Wie du sieht musst du dir erstmal klar werden, was du (genau) erreichen möchtest.

zB welchen Abstand man von der Unter-bzw- Oberseite zu andere Objekten, wie auch zB Dämmatten, halten sollte?!
Abstand solltest du zum Gehäuse (Blech/Metall) halten, wenn du das meintest

- hat es Nachteile sie nur auf Dämmatten zu halten/befestigen/lagern? also im gegensatz zu einem stabilen Käfig?
Dämmatten bringen imho nicht so veil für Festplatten (gerade wenn es mehrere sind = mehr Gewicht) da sie recht fest sind, ich denke da ist Schaumstoff besser.
So etwas zum Beispiel; http://www.schaumstoff.com/images/noppenschaumstoff/n08hg512.jpg

Hoffe, das genügt für den Anfang ;).

Gruß, cheater
 

dDave88

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
216
Danke dir.

Also auf diesen Schaumstoff kann/darf man HDDs lagern?! Hmm gut, weil davon, jedenfalls etwas ähnliches hab ich gnug zu Hause^^

Verstehe aber trotzdem noch nciht ganz was genau du getan hast...?! zB was genau ist das für ein AluGehäuse?


Gruß
D.
 

ds_cheater

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
752
Verstehe aber trotzdem noch nciht ganz was genau du getan hast...?! zB was genau ist das für ein AluGehäuse?
Also, Google mal in der Bildersuche nach "sc101" da findest du ein Bild, wo das Gehäuse auseinandergezogen ist (leider kann man es nicht verlinken). Diesen Metallkörper kann genau 3 Festplatten aufnehmen habe ich genommen und ihn um 90° gedreht (ausgehend von der Position auf dem Bild, so das die Festplatte praktisch "normal" dort liegt und darunter einfach 2 Lagen diese Schaumstoffes mit Pappe.

Die Anordnung wäre dann von unten nach oben:
Pappe Schaumstoff Schaumstoff Pappe Alugehäuse Festplatte Festplatte Alugehäuse

wobei das Alugehäuse in erster Linie zum sicheren halt der HDDs auf dem Schaumstofft dient, aber auch zur Kühlung beiträgt.

Ist etwas kompliziert, ich weis, obwohl der Aufbau an sich recht simpel ist
 

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.362

ds_cheater

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
752
Hi, wie siehts denn aus mit deiner Dämmung?

Gruß, cheater
 
Top