News Toshiba und Western Digital: Erst mit BiCS3 und 64 Layer ist 3D-NAND kostengünstig

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.068
#1
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
#2
Vielleicht gibts dann ja auch mal wieder bessere Preise.

Preislich ist man bei einer 850 EVO ja auch schon wider auf das Niveau von 9/2015 hoch.
 

v_ossi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.014
#3
Zu den weiteren News des Tages:
- SSD Preise steigen
- RAM Preise steigen

Soll heißen: Schön, dass es Fortschritte bei Fertigung, Haltbarkeit, Geschwindigkeit, Langlebigkeit, Effizienz, Herstellungskosten, etc. gibt, noch schöner wäre es aber, wenn sich das in geringeren Kosten für den Endkunden bemerkbar macht.
 

S.Kara

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.608
#4
Wenn die Wirtschaftlichkeit mit 64 Layern steigt, wird sich das für uns sicherlich auch positiv auf den Preis auswirken.

Dass die Preise in letzter Zeit steigen liegt ja auch an der Knappheit. Jetzt wo viele bald auf Zen/Kaby umsteigen und hier gleich noch eine SSD mitnehmen oder evtl. von DDR3 auf DDR4 umsteigen, werden sich die Preise vorerst wohl auch nicht bessern.
 

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.650
#5
Liegt wahrscheinlich eher am EUR/USD Wechselkurs. Das Privataufrüster den Preis so stark beeinflussen bezweifel ich mal.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
687
#6
Ist doch logisch: Weihnachten steht vor der Tür.;)

Bis NACH der CES abwarten und dann geht es auch wieder (zumindest ein Stück) bergab mit den Preisen. Die Preise vom Sommer werden wir aber so schnell nicht wieder sehen. Solche "Berg- und Talfahrten" gab es aber schon immer und wird es auch immer wieder geben.
 

Reowulf

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.406
#7
Marketinggewäsch. Reden wir mal in einem Jahr drüber.
 

daemon777

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.370
#8
Da jetzt aber endgültig auch größere Kapazitäten geplant werden gehe ich mal stark von aus, dass der Preis/TB doch im kommenden Jahr deutlich fallen sollte.
Also ich freue mich über diese Nachricht.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
44.800
#9
Aus der Größe der geplanten SSDs kann man nicht auf den Preis schließen, zumal die SSDs mit den ganz großen Kapazitäten sowieso für Enterpriseanwender sind. Denn anders als bei HDDs bedeutet das Erscheinen einer SSD mit mehr Kapazität eben nicht, dass nun die Datendichte gesteigert wurden und die kleinen Modelle von der neuen Technik dann profitieren und mit wenige Platter billiger gebaut werden können. Der Preis sollte im nächsten Jahr aber schon deswegen trotzdem fallen, weil die Fabs die jetzt auf die Fertigung von 3D NAND umgerüstet werden, dann ja auch wieder produzieren und mehr GB also vorher rauskommen dürften.
 
Top