News Unitymedia: Nachfrage nach schnellen Anschlüssen steigert Umsatz

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.172
Unitymedia ist mit den Ergebnissen des zweiten Quartals 2016 zufrieden. Sowohl beim Umsatz als auch bei der Anzahl der Kunden konnte der Kabelnetzbetreiber zulegen. Als profitabel erwies sich dabei die Nachfrage nach schnellen Internetzugängen.

Zur News: Unitymedia: Nachfrage nach schnellen Anschlüssen steigert Umsatz
 

Santanas16

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
75
Nabend

Unitymedia ja da bin ich auch habe die 120er Leitung bin sehr zufrieden, werde wenn sich der Preis anpasst mal auf die 400er Leitung gehen. Aber das ist für Leute die viel Streamen ;)

Passt also :)
 

mr999

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.925
Ich habe auch 120 Mbit/s down und 4 Mbit/s up gebucht.
Ich bin aber nicht bei Unitymedia, sondern bei einem lokalen Kabelanbieter: www.rftkabel.de

Abends schwankt die Bandbreite stark. Heute, zum Glück mal nicht. :D

Aktuell komme ich im Speedtest auf knapp 109 Mbit/s down und 3,8 Mbit/s up:
http://www.speedtest.rftonline.net/

Unbenannt.png
 
Zuletzt bearbeitet:

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.451
Bemerkbar macht sich diese Entwicklung allerdings auch beim Datenverkehr. Mit monatlich rund 80 Gigabyte pro Anschluss verbrauchten Unitymedia-Kunden im zweiten Quartal 2016 durchschnittlich mehr als zweimal so viel Datenvolumen wie der deutsche Durchschnittshaushalt.
Kein Wunder. Lad mal 80GByte runter wenn Deine Leitung nur 6Mbit/s hergibt.... oder Dir die Drosselkomm so tolle LTE-Tarife "ermöglicht" weil bei Dir nur 1Mbit/s anliegt und Du dann für jedes Gigabyte als Upgrade nen Euro latzen darfst.
 

k0ntr

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.178
Nabend

Unitymedia ja da bin ich auch habe die 120er Leitung bin sehr zufrieden, werde wenn sich der Preis anpasst mal auf die 400er Leitung gehen. Aber das ist für Leute die viel Streamen ;)

Passt also :)
Warts ab, sobald du die neue ConnectBox (die weisse super duper stylo) hast, geht alles den Bach runter! Ich hatte davor eine 250Mbit leitung bei upc cablecom (unity schweizer version) und alles war PERFEKT! Die alte schwarze Box (modem) war auch super. Und nach dem wechsel auf 500Mbits und ConnectBox fing das ganze Theater an. Ich warte bis mein Jahresabo abgelaufen ist und dann adieu auf nimmer wieder sehen. Wechsle ich zum Regionalen Glasfaser Anbieter. Bekomme ich meine 300Mbit up and down für den gleichen Preis.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.575
Upload ist bei Kabel leider wirklich ein Problem.

Und letztlich kommt es auch auf die Preisgestaltung an, bei einigen Anbietern zahlt man mal eben 10€/Monat mehr, wenn man statt 100Mbit/s Download und 5 Mbit/s Upload das gleiche mit 10 Mbit/s Upload haben möchte. Oder 50/10 zum gleichen Preis wie 100/5.
Da spare ich lieber und komme mit 5 Mbit/s klar...reicht ja eigentlich auch so lange man nicht exzessiv Cloud & Filesharing nutzt oder Youtuber ist.
Und selbst dann kann man die Videos fast in Echtzeit hochladen.

Derzeit habe ich noch 100/40 von der Telekom und die 40Mbit/s nie wirklich ausgekostet...klar, ein paar mal was größeres in eine Cloud hochgeladen, das war schon sehr angenehm, hätte aber im Zweifel auch länger dauern dürfen.

Der Komfortgewinn eines schnelleren Downloads ist da viel höher.
Mal eben 10GB herunterladen, was früher eine Tagesaufgabe war dauert heute kaum länger als einen Kaffee zu kochen.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.458
@Naennon: Das musst du erst selber aktivieren. Habe den Schrieb hier liegen.
 

Spock55000

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.401
Mag zwar alles toll sein, aber wenn das Netz immer wieder zusammenbricht hilft niemanden das. Die hauen massenhaft Verstärker an ihre Boxen, mir wäre ein Stabileres Netz lieber, als ein schnelles mit BIS ZU 150 MBit oder mehr.
 

Atomkeks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
494
Ich würde auch sofort wechseln - aber bei mir gibts als Alternative zur Telekom (bei der wir momentan ne 25000er Leitung haben) nur Vodafone/KabelDeutschland. Und da die ja ab 10GB Traffic/Tag auf 100kbit drosseln, würden wir vom Regen in die Traufe wechseln...von daher bleibt uns nichts weiter übrig als zu hoffen, dass irgendwann auch mal ein weiterer Anbieter dazukommt. :-(
 

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
767

testerMR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
257
Preise sind doch sehr niedrig gegenüber der Telekom Wucher Preise inkl. langsamer Leitung. :)
Kommt drauf an VDSL ist auch nicht zu teuer.
Ich habe derzeit unitymedia 120 mbit 6 mbit upload ca 35 Euro
VDSL wäre halt 5 Euro mehr aber dafür auch 10 mbit Upload aber nur 50 mbit download.
Ist die Frage was man mehr braucht Upload oder Download.
Für 45 Euro 100 mbit down und 40 mbit Upload.
55 Euro 200 mbit 20 mbit upload bei unitymedia.
Ich finde halt unitymedia gibt wenig Upload (upload teuer zu bekommen)

Ich hätte halt gerne 50 mbit oder 100 mbit Upload Geschwindigkeit.
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.345
Da spare ich lieber und komme mit 5 Mbit/s klar...
Ansichtssache. Wenn man nur Streamt ist es sicher verschmerzbar, aber alles andere ist mittlerweile zum Kotzen, da die Datenmengen nicht geringer werden die man produziert.
Wenn ich mehrere 100GB-TB speicher im Netz haben kann - egal ob Cloudanbieter oder mein eigener Root, dann ist es nervig.
 
Zuletzt bearbeitet:

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
767
Lade nix hoch...besserer Ping etc...
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.458
Top