USB Stick als Startdiskette zur Systemrettung?

ChipCrusher

Ensign
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
232
Hallo Leute,

wie kann ich aus einem USB Stick eine Startdiskette machen, mit der ich dann mein Vista64 System reparieren kann?

Die Variante mit der DVD nervt nur und ich möchte dafür einfach einen meiner USB Sticks verwenden...

Die DOS Startdisketten Variante ist ja nun seit längerem nicht mehr möglich... :(

Viele Grüße,
CC
 
T

Tankred

Gast
Nur mal so als Frage: was "nervt" an der DVD als Notfallmedium? Ist es nicht egal, ob man eine DVD einlegt oder einen Stick einsteckt?
 

ChipCrusher

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
232
Hi,

ganz einfach, der USB Stick ist einfach praktischer.
Original-CDs "lagere" ich vorzugsweise an einer sicheren Stelle, sodaß sie möglichst lange halten.

Den Stick hingegen kann man jederzeit überall mitschleppen und auch dann nutzen, wenn jemand anderes Computerprobleme hat...

So, aber jetzt zurück zur eigentlichen Frage!

Viele Grüße,
CC
 

Zonk4

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
785
das funktioniert überhaupt nur dann, wenn dein Mainboard ein Booten per USB unterstützt
 
N

NeoXpert

Gast
Mh.. abgesehen davon könntest du dir auch einfach ein Backup der original DVD anlegen.. was anderes gabs auch nicht für unsere MSDNAA-Lizenz..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
L

lxch

Gast
Unix ist das Stichwort. Erstelle startbaren USB Stick mit allem, was Du möchtest inkl. Programm zur Rettung und Partitionierung. Wenn Dir das Know How dazu fehlt, so etwas zu erstellen, dann nutze ein fertiges Produkt wie eine bootbare Linux CD/DVD mit Gparted o.ä.
 

ChipCrusher

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
232
Hi Zonk, logisch war ich bei Google, hab aber nix vernünftiges gefunden... Aber Dein Link war perfekt! Genau das was ich gebraucht hab!

Die Idee die komplette DVD zu kopieren ist einfach zu simple um drauf zu kommen ;)

Merci!
CC

Nachtrag an alle DVD-Verfechter: schon mal ständig mit ner DVD in einer Hostentasche rumgerannt, oder an Notebooks ohne DVD Laufwerk gedacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top