News Vier neue Opterons und massive Preissenkung

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.691
AMD hat heute die Königsklasse seines Prozessorportfolios um vier neue Modelle ergänzt. Die nativen Quad-Cores auf Barcelona-Basis lassen zwar noch auf sich warten, doch dafür knackt das Unternehmen mit dem alten, noch in 90 nm gefertigten K8-Kern (Santa Rosa) erstmals die 3,2-GHz-Marke.

Zur News: Vier neue Opterons und massive Preissenkung
 

Quadroplex

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
68
schon geil so ein 6400er :)

wann soll denn der Barcelona kommen ?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost, bitte in Zukunft vermeiden.)

roboto

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
819
Hm. Immernoch nicht so der Bringer. Die Architektur ist halt einfach am Ende ihrer Lebenszeit und eigentlich nurnoch durch den Preis attraktiv.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
3,2 Ghz mit 90nm..
Wenn AMD sowas mit 45nm wiederholt.. das wäre wie Weihnachten und Ostern auf einen Tag..
Ansonsten eher uninteressant.
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.813
war Santa Rosa nicht intel-centrino und nicht der K8?
 

CyLord83

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
582
Ist es auch, aber auch bei AMD gibt es den Codenamen für den Kern. Mein AMD Opteron 1210 ist auch ein Santa Rosa.
 

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.443
AMD steht auf MehrsockelServer Ebene immernoch sehr gut da und jetzt mit diesen Prozessoren sogar noch besser. Leider ist aber die TDP so hoch das die Prozessoren wieder wenig abnehmer finden werden.
 

Bert_64

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.613
Ich stecke zwar nicht in AMD drin, aber ich würde mal behaupten die haben doch größere Probleme mit ihrem K10. Wie auch immer...
 

TchiboMann

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.418
also AMD in Server find ich gut fürn Desk sindse fürn Po (zumindest die jetzigen, vll wird derK10 besser *hoff*), aber die TDP iss ja mal wirklich gigantisch (nich die 95, die 130). Fürn Serverbetrieb denk ich eher weniger brauchbar...

Irgendwas macht AMD da falsch. Die sollen endlich den K10 rausbringen und nicht ihr altes Portfolio erweitern.
 

AffenJack

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.157
DIe 120 Watt TDP relativieren sich gerade im Serververeich ziemlich stark,aufgrund von FB-Dimm und des integrierten spiechercontrollers verbrauchen die nicht viel mehr als die intels mit 80 watt TDP
Die größten intels mit 120Watt TDP sind da sicherlich nicht sparsamer als der 3,2ghz amd,sondern fressen noch mehr,sind dann allerdings auchn gutes stück schneller.
Der Vorteil ist außerdem,dass nen AMD Serversystem im idle einen viel niedrigeren verbrauch hat als eins von Intel
Besonders interessant ist aber auch der Opteron mit 3.0ghz und 90 Watt TDP,hätte ich AMD ja nicht zugetraut,dass sie das mit 90nm noch hinkriegen.
Also so schlecht ist das für amd im serversegment schon nicht,nur im Desktopmarkt ists leider immo ziemlich übel
 
Zuletzt bearbeitet:

fandre

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.339
Ich würde es besser finden, wenn sie endlich Barcelona auf den Markt bringen würden. Das erinnert mich gerade an die Zeit, in der Intel noch versucht hat alles aus dem Netburst oder wie das Ding hieß rauszuholen.
 

TchiboMann

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.418
@AffenJack
Ich weiss nich, FB-DIMM wird doch im "low-price" Segment doch eigentlich gar nicht benutzt? Bei den allermeisten Serveranbietern ist nichtmal 50% Serverhardware, sondern eigentlich Desk-Hardware verbaut, daher mein ich sind die Prozessoren doch eher weniger gut geeignet. Beispielsweise wenn da Gameserver drauf laufen sollen (hohe CPU-Last == viel Wärme).

Oder irr ich mich?
 

AffenJack

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.157
Die 2 Vorgestellten Opterons sind ja auch nicht fürs low-price segment,das sind ja die 1000er serie opterons,da weiß ich nicht wies so ist,aber bei der 2000er und 8000er serie werden ja eigentlich nur serverkomponenten benutzt,da das nunmal mehrsockelsysteme sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meduna

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
392
Ich stecke zwar nicht in AMD drin, aber ich würde mal behaupten die haben doch größere Probleme mit ihrem K10. Wie auch immer...
Mitm Takt, sah eine lauffähige Workstation aber nur mit 1,8GHz CPUs (passiv gekühlt mit 1HE Heatsinks)

@AffenJack
FB-DIMM wird doch im "low-price" Segment doch eigentlich gar nicht benutzt? Bei den allermeisten Serveranbietern ist nichtmal 50% Serverhardware, sondern eigentlich Desk-Hardware verbaut
Nein gibt sogar Firmen die haben Desktop-PCs als Server stehen und wundern sich...

2000er und 8000er serie werden ja eigentlich nur serverkomponenten benutzt,da das nunmal mehrsockelsysteme sind.
Beste Beispiel die nforce pro 3600 Mainboards. Zwei Opterons der 2000er Serie rein und da hast einen kranken Gamer-PC mit SLI Support. Nichdazu einen fetten Chipset, keine so lahmen FSB dinger wie von Gimpel.

Leider floppt der Barcelona/Phenom sonst hätte ich meine 4K in sowas investiert ;)
 
M

McDaniel-77

Gast
Was kann ein Opteron, was ein AM2 Athlon nicht kann?

Ich habe bei www.mix-computer.de einen 6000+ als EE gesehen. Also das EE ist Musik in meinen Ohren.
Wenn Crysis im November kommt, dann werde ich aufrüsten und ich seh schon vor mir, was ich für 300 bis 400 Euro alles bekommen werde:

1. Athlon X2 6000+ EE
2. 8800 GTS
3. 2-tes GB DDR2-800

Damit sollte Crysis doch einigermaßen laufen :D

Hoffentlich bringt nVidia noch paar stromsparende Modelle. Wie wäre es mit einer 8800 GTS in 65 nm? Da könnte man die Taktraten erhöhen und noch mehr Leistung rauskitzeln.

MFG

McDaniel-77
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.332
DIe 120 Watt TDP relativieren sich gerade im Serververeich ziemlich stark,aufgrund von FB-Dimm und des integrierten spiechercontrollers verbrauchen die nicht viel mehr als die intels mit 80 watt TDP
*hüstel*
http://www.anandtech.com/IT/showdoc.aspx?i=3057&p=11
Zwischen 4 und 80 Watt mehr für den 2224 SE. Das würde ich nicht gerade als Gleichstand bezeichnen...

Die *224 sind einfach krankhaft mit mehr V-Core hochgezüchtet ohne gegenüber den *222 signifikante Leistungsschübe zu erbringen. Wie denn auch mit nichtmal 7% mehr Prozessortakt.

Bei den 8xxx Opterons bestand bisher kaum Handlungsbedarf, da man die Xeon MP Tulsa gut in Schach halten kann. Im DP-Segment bleibt selbst der 2224 ne Lachnummer gegen die Xeon Quad-Cores, die mittlerweile zu guten Konditionen erhältlich sind.

mfg Simon
 

azunutz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
983
ich verstehe es nicht WILL amd seine kunden vergrauln?
wenn die bis zum 16.nov. (crysis termin) nix gescheites rausbringen an CPU und GPU
dann werde ich leider zu intel und geforce wechseln müssen..
wenn der quad nix ist dann ist amd sowieso für mich gestorben (sry)....
=cpu´s im mom müll
=gpu`s weißen tacktfehler auf
wat soll das?
man man man!?
 
Top