Von einem 4er Kit jeweils nur 2 Module benutzen.

Skwirrel

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Hallo zusammen,

ich habe am WE mich mit dem "Anzeigetreiberfehler nvkll..." rumgeplagt.

Da es auch angeblich vom RAM verursacht werden kann hier meine Frage:

Kann es zu Problemen kommen, wenn man von einem 4er Kit nur 2 Module benutzt?
Die anderen 2 sind in einem fast baugleichen Rechner drin (nur Festplatten sind unterschiedlich und der hatte noch keine Probleme)

RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR4-2133 Kit F4-2133C15Q-32GRR

Memtest ohne Error.

Der Arbeitsspeicher wurde als kompatibel angegeben vom MBHersteller.


Danke und Gruß

Skwirrel
 

Motorrad

Captain
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
3.577
Da der verbaute Speicher von den anderen Modulen nichts weiß, macht es also nichts aus!

Entscheidend ist, daß die Speicherbestückungsrichtlinien des Mainboards eingehalten werden!
 

bad_beaver

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
1.002
probier doch einfach mal mit je 2 modulen im wechsel, ob der fehler dann weg ist. anschließend wieder alle 4 module einbauen.

da memtest keinen fehler meldet, halte ich den ram nicht für die fehlerursache.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.709
Nein, woher sollen denn die Riegel wissen, dass das Kit aus insgesamt 4 Riegeln besteht.

Steck die Reigel gemäß der Vorgabe im Handbuch des Motherboardherstellers.
 

Skwirrel

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Hi, also die Riegel sind richtig verbaut.

Momentan läuft der Rechner auch wieder ohne die Fehlermeldung.

Ich bin mir aber über Ursache immer noch nicht sicher. Daher wollte ich das mit dem RAM ausschließen.


Danke für die schnellen Antworten.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
14.518
ein Kit aus 2 oder 4 Riegeln ist auch nichts anderes, als würdest du dir den Riegel 2 oder 4 mal einzeln kaufen. es ist daher erstmal Wurst ob du aus deinem Kit nun einen, zwei, drei oder vier Riegel verwendest
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
12.912
Das ist jetzt aber ne gewagte Aussage. Grundsätzlich ist das richtig, in der Praxis aufgrund der schlechten Produktdokumentation allerdings nicht immer zutreffend.

- Kits sind nahezu immer aus der gleichen Chip Charge
- Manche Hersteller ändern am RAM gerne mal was, ohne das für den Kunden erkenntlich zu machen. Das kann beim Einzelkauf oder beim Nachkauf (auch beim Nachkauf von Kits) auch nach hinten los gehen.

BTT:
Ein Speichermodul weiß nicht mit wie vielen anderen Modulen es zusammen betreiben wird.
 
Top