Vorteile 2 Subwoofer?

Excelmania

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
584
Hallo.

Ich möchte mir einen neuen AV-Receiver zulegen. Einige Modelle sind zum Teil als 7.2 oder 9.2 deklariert und haben zwei Subwooferausgänge. Welchen Vorteil bringt es anstelle 5.1 5.2 zubetreiben?

Müssen das dann die gleich Subs sein oder sollte/kann gemischt werden? Ein Frontwire und ein downwire?

Ich hoffe jemand kann mich aufklären.
 
X

X1800er

Gast
Die Subs sollten möglichst gleich sein (ansonsten wird die Abstimmerei nur unnötig schwer) und an verschiedenen Stellen im Raum aufgestellt werden.

Du verinngerst das Ausmaß deiner Raummoden und erhältst eine homogenere Basswiedergabe im gesamten Raum.
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.216
was du daran hängst ist dir überlassen....

im endeffekt kann man halt ein sehr starkes dynamisches klangbild erzeugen.

für 08/15 user wird es nicht bringen, weil da eh nur günstige lautsprechner verwendet werden und daher wohl kaum noch ein 2. sub im budget sitzt.

Ob man 2 subs braucht.... ich bezweifel das, ein guter sub reicht ....
 

damn80

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.033
donwfire heissts

mit 2 subs könnte man allerdings 2 verscheiden freuqzbereiche bedienen
in aller regel sollte aber ein "guter" reichen
 

4k3

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
67
Du brauchst nicht unbedingt n zweiten Subwooferausgang, kannst auch ganz normal ein Y-Kabel nehmen, soviel ich weiss gibt es noch keine Medien, die 2 Swf-Kanaele haben.

Der Vorteil liegt darin wie schon erwaehnt, dass du Raummoden beseitigst und die Ortbarkeit nimmt ab (was gewuenscht ist).

Aber ich wuerde bevor ich ueberlege, 2 Subwoofer zu kaufen, erstmal lieber das Geld in vernuenftige Lautsprecher investieren mit 1 nem Sub und evtl. spaeter einen zweiten dazu kaufen.
 

elchue

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
255
damn80 sagt es,
der zweite Sub. ist dafür da einen bestimmen frequenzbereich nochmal zu verstärken, wo der andere Sub. das Spektrum von 0 bis ca 125Hz bedient.
Der zweite Sub. arbeitet halt nur im Bereich von 0 bis ca 50Hz um die ganz tiefen Frequenz mit einem höheren Pegel anzusprechen.

greetz
 
Top