Was mach ich falsch?

Sarge_stoni

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
125
Hallo Freunde,
Ich weis nicht was ich falsch mache, aber ich habe den gamer Pc seit 2007 und habe es geschafft seit dem 4 festplatten zu zerlegen immer das gleiche (Read Error) sprich die festplatte konnte nach ner zeit keine Dateien mehr auslesen und machte immer ein "Clack" geräusch und der pc hängt dann immer 1-2min bis er sich wieder auffängt.

Ich gehe eigentlich ganz normal mit den Festplatten um, immer schön auf herunterfahren unten links bei start, sehr selten benutze ich den off knopf am pc, der computer läuft nie länger als 11 stunden am tag etc.

Ich habe im moment ne 750 gb Festplatte und ne 1Tb Festplatte am laufen die beide eigendlich hinüber sind (hatte jetzt bis zum text hier 3x Festplatten Timeouts)

Nun brauche ich Tipps von euch woran das liegen könnte, liegt es am netzteil (230V) ? Liegt es daran das ich bei der Festplatte immer nur eine Partition drauf habe und das System nicht seperat auf ner partition habe ? muss ich die festplatte manchmal schlagen damit sie gehorcht ?

Ich kann mir echt nicht mehr weiterhelfen sind eigendlich alles super festplatten von Samsung testberichte immer herrvorragend...
 

meow

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.483
- Welche Festplatten (Hersteller, Modell, Größe) waren das?
- Wie gehts du mit Festplatten generell um, beim Einbau z. B.? ;)
 

De real jan

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
210
Die Angabe über das netzteil ist die Falsche.. Musst mal nach Watt schauen und nicht nach der V zahl. Da die V zahl die Eingangsvoltzahl ist;)

Drauf Hauen würd ich dir nicht umbedingt empfehlen.

Ich vermute das die Festplatte villt Falsch oder zu Hart im gehäuse steckt, sodass sie sehr viele vibrationen abbekommt. Villt einfach mal sie eine bißchen Polstern oder sowas.
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
155
Wechsel mal den Hersteller.

Mit Samsung hab ich damals ähnliche Erfahrungen machen müssen.
Mit WD klappts nun seit Jahren problemlos.
 

miagi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
819
1. Kuehlung? Ein leichter wind ueber der hdd reicht schon damit sie kuehl laeuft.
Ansonsten kann entweder das mainbaord oder das netzteil irgendwie daran schuld sein. Das du bei so einer riesigen platte fuer das system nicht eine gesonderte Partition verwendest ist dumm ansonsten aber nicht ausschlaggebend den ob 1 oder 2 partitionen, die arbeits last auf der festplatte ist gleich.
 

proko85

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
444
Waren die 4 zerlegten Festplatten alle von Samsung, oder auch von anderen Herstellern?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.670
Wenn es anders wäre, wäre es sehr schlecht, da alle Netzteile wohl mit 220/230 Volt laufen sollten in D:
Wichtig ist wohl das der Rechner genug Saft bekommt also sollten genug Watt abgegeben werden.
Kabel sollten richtig angeschlossen werden an die Platten, damit sie immer mit genügend Strom versorgt werden, wichtig ist, dass sie gut belüftet werden und nicht zu heiss werden. Alles über 55 ° ist für Platten schon tödlich, vor allem wenn es schnelle Platten sind mit über 5400 rpm werden diese Werte schnell überschritten, da helfen nur zusätzliche Lüfter. Kannst ja mal die Werte der Platten auslesen lassen, im DL Bereich gibt es Programm die das machen, HDTune oder Cristal Disk.
 

Sarge_stoni

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
125
Die 1Tb Festplatte heisst (HD103UJ) , die 750gb heisst (HD752LJ)
beim einbau achte ich darauf das ich die möglichst nur auf der seite halte das sie keine starken schläge abbekommt z.b durch ankommen beim gehäuse etc und das sie gerade im gehäuse aufliegt.

alle festplatten waren von samsung
alle festplatten sind kühl 30° nie heisser
 
Zuletzt bearbeitet:

De real jan

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
210
greif mal zu WD
Weil Samsung hat manchmal echt ein paar probleme wenn sie länger laufen
 

Tanzbaerleonid

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
755
check mal die temps
obwohl samsung HDDs bei mir nie mehr als 30 °c haben
 

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.506
Vielleicht haben auch einfach die verwendeten Kabel einen Defekt. Manchmal denkt man da nicht dran. Eventuell mal die Kabel auswechseln.

Edit: Ok bei mechanischem Defekt wohl keine Option.
 

Sarge_stoni

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
125
hmm also danke für die tipps aber wie gesagt alle festplatten waren von samsung
und sie sind kühl 30° nie heisser
auswechseln muss ich die ohnehin das ist keine frage
 

Eraz

Lt. Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.658
Ich hab 6 Samsungs Hdds im System und die Laufen seit 3 Jahren problemlos.
Teilweise auch mal 24x7
 

Sarge_stoni

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
125
sind irgendwelche bios einstellungen die ich beachten muss ?
 

SpartanerTom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.506
Willst du auf die entstehenden Magnetfelder des Subwoofers hinaus?^^
 

R1c3

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.522
Hast du Smart aktiviert ? Dann könntest du vlt eine genauere Fehleranalyse damit machen. Um auf nummer sicher zu gehen würde ich probehalber auch mal die Festplatte in einem anderen Pc testen.
 

Backes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
322
entweder das mit den magnetfeldern, obwohl das schon sehr weit ausm Fenster gelehnt ist mMn oder aber...

...Subwoofer unterm Schreibtisch neben em Rechner und der Bass voll aufgedreht und drückt schön in den Rechner rein ;) Ist mir auch schon passiert...seitdem steht der Bass in der anderen Ecke vom Zimmer...

Gruß
Backes
 
Top