News Wear OS by Google: Neues Update bindet den Google Assistant stärker ein

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.087
#1

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.400
#2
Ich hoffe Google bringt endlich eine eigene auf dem Markt. Focus bitte dann auf Fitness Trecker.
 

Floxxwhite

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.030
#3
Also die fitness tracker Sache ist ja in Wahrheit ein nice to know ... die Läufer etc. vertrauen da meist auf Spezialiserte Technik. Ich hatte längere Zeit ne Apple und android watch ... ja was soll ich sagen. Hab dann halt die meisten Nachrichten gelesen und trotzdem nicht drauf geantwortet...

In ein paar Jahren wenn die Technik ausgereift und günstig ist wird es sich etablieren. Aber DER Nutzen ist glaub ich noch nicht da für die Masse ...
 

Lix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
558
#4
Also die fitness tracker Sache ist ja in Wahrheit ein nice to know ... die Läufer etc. vertrauen da meist auf Spezialiserte Technik. Ich hatte längere Zeit ne Apple und android watch ... ja was soll ich sagen. Hab dann halt die meisten Nachrichten gelesen und trotzdem nicht drauf geantwortet...

In ein paar Jahren wenn die Technik ausgereift und günstig ist wird es sich etablieren. Aber DER Nutzen ist glaub ich noch nicht da für die Masse ...
Gerade die Fitness Tracker Sache finde ich wichtig. Ich bin jetzt mehr so der Casual Läufer und dafür sind diese Uhren genau richtig. Oder Sleep Tracking nutze ich auch sehr gerne.

Ich empfinde eher viele der Smartwatch Features als Gimmick. Ich nutze so gut wie keine Apps auf der Watch. Mehr die kleinen Dinge. Musik fernsteuern. Nachrichten erhalten. Timer, Wecker.

Ich betrachte eine SmartWatch schon mehr als Health Device. Alles andere sind kleine wilkommene Extras aber nicht ausschlaggebend.

PS. Hoffentlich bringt Google eine Pixel Watch dieses Jahr und hoffentlich ist sie wasserdicht (ATM).
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.230
#5
Bei mir ist es genau andersherum. Ich kann auf diese ganzen ungenauen Schritt, Pulsmesser, GPS, LTE, Mikrofon etc etc verzichten.
Für mich müssen die Uhren dünner werden. Die meisten sind dicker als meine IWC oder Rolex.

Ich will lediglich Benachrichtigungen sehen, Musik steuern und per Google Pay zahlen.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.230
#7
Naja ich denke es gibt schon einen Markt für eine dünne, minimalistische und günstige Smartwatch.
Die meisten Geräte kosten doch UVP 300€+

Es bieten ja praktisch fast alle das gleiche an. Eine Alternative kann da nicht schaden.
 
Top