Welche interne Festplatte ab 1,5 TB?

Amandil

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
320
Ich würde gerne eine weitere interne Festplatte für meinen Rechner verbaun.
Momentan siehts so aus ich hab ein Notebook mit einer SSD 100GB und einen externen Rechner mit einer WD Blue Cavier mit 640GB.
Leider langt der Speicher für mich nicht -> Eine weitere Platte muss her im Berreich zwischen 1 bis 2 TB.

Würde gerne ein bisschen um Rat ansuchen.
Dachte da an: Samsung F3 HD203WI EcoGreen 2TB interne Festplatte
oder
Western Digital WD15EADS Caviar Green 1.5TB interne Festplatte

Ich frage mich ob es bei der größe schon egal ist ob ich diese hier nehme von der Geschwindigkeit her:
Samsung Spinpoint F2 ECOGREEN HD154UI 1,5TB 8,9 cm


Preislich dachte ich so bis ~120€ inkl. und Bestellung über Amazon.

EDIT: Also auf gut Deutsch. Hat wer Erfahrungen? Wieviel schneller ist so eine 1,5TB Platte? Sind die 2TB überhaupt schon ausgerreift, bzw. reichen sie für meinen Zweck (Filme, Musik, ...)??
 
Zuletzt bearbeitet:

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
die Samsung F3 HD203WI EcoGreen 2TB ist eine sehr gute Wahl.

Nimm in jedem Fall eine 1 TB oder eine 2 TB, die "Zwischengrössen" mit 1,5 TB sind meistens nicht so optimal bzgl. Firmware und dem Lesekopf- und Platter-Management.
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.071
In das Notebook passen 3,5" Platten, hab ich was verpasst?

Edit: HLK kennt sie also auch noch nicht, diese Notebooks:D
 

MrStools

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
933
Was hast Du mit der Platte vor? Warum muß sie schnell sein? Und WOBEI soll sie schnell sein etc. etc.
Was ist mit der Lautstärkeentwicklung!?
Was ist mit dem (IDLE)Stromverbrauch?
...
 

Bambaataa22

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
749
@ HLK und butcher: Wenn ihr mal etwas genauer gelesen hättet, wäre euch aufgefallen, dass er schreibt er habe auch einen "externen" Rechner, womit er wohl einen regulären PC meint....
 

Amandil

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
320
Oke, ich hab meinen Fehler mit dem Notebook schon korregiert. :p
"Momentan siehts so aus ich hab ein Notebook mit einer SSD 100GB und einen externen Rechner mit einer WD Blue Cavier mit 640GB."
Stand vorhin schon falsch da ;)

Lautstärkentwicklung wäre noch ein sehr interresanter Punkt. Mein Gehäuse besitzt zwar so ein Anti-Vibrationssystem. Aber wenn sie kräftig werkelt, die Platte, hört man schon was...
Wie stehts da mit den beiden oder besser dreien?

Ich wäre von den 1,5 TB. Eig nicht sonderlich abgeneigt. Sie besitzen die genauer Größe die in mein berreich kommen und P/L scheint nicht falsch zu sein.
Ist von denen wirklich so abzuraten?

Gibts ein vergleichbares Produkt zur Samsung F3 HD203WI EcoGreen 2TB?
 
Zuletzt bearbeitet:

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.071
OK, dann hab ich das wohl überlesen. Kommt jetzt drauf an was dir wichtiger ist, eher die Übertragungsraten, dann würde ich in Richtung WD Caviar Blue oder Samsung F3 tendieren. Wenn du die Platte "nur" als Datengrab verwenden willst und dir die Lautstärke und der Stromverbrauch wichtiger sind, als die Übertragungsrate, dann eher HDDs aus den Green-Serien, z.B. F2Eco Green, oder WD Caviar Green.

Edit:
Oke, ich hab meinen Fehler mit dem Notebook schon korregiert. :p
Dann hat ich doch Recht^^
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mountainbiker

Gast
Ich habe die Samsung HD203WI und bin sehr zufrieden.
Die HDD ist schnell für eine 5400er Drive und sehr leise bei den Zugriffen.
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Ich hab mich unfassend informiert und mich vor ein paar Tagen für die WD15EADS entschieden, weil sie sparsam, für eine 5400rpm HDD sehr schnell und recht leise ist.

Außerdem haben mich die Bewertungen der F2 und der F3 EcoGreen ein wenig abgeschreckt:
http://geizhals.at/?sr=401980,-1

Weiters sind nach meinen Erfahrungen die WD Platten am zuverlässigsten.
 
Top