Welcher Leistungszuwachs erwartet mich?

Goldi03421

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
252
Hallo zusammen,

umgerüstet werden soll von einem sechs Jahre alten Laptop auf einen PC.

aktuell: Intel Pentium M 1,6GHZ mit 1 GB RAM
Var. 1: http://geizhals.de/671507 + 8GB RAM
Var. 2: http://geizhals.at/de/580325 + 8GB RAM

Lässt sich das irgendwie beschreiben oder ausdrücken wieviel schneller der PC ist?

Bspw so:
aktuell: 100 Punkte
Var. 1: 2.000 Punkte
Var. 3: 6.000


Hoffe ist verständlich worum es mir geht?
 

JustGee

Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2.688
Was für Anwendungen nutzt du denn genau? Dann schaust du dir dazu mal einen Benchmark an und siehst Zeiten, FPS oder worauf es dir ankommt.

Für mich klingt es als wenn es ein Office und Surf PC gewesen ist oder wozu hast du den älteren Laptop verwendet?
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.446
dein pentium m rangiert etwas über den atom cpus ... von daher kannst du nun selber google nutzen ;)
 

666eraser666

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
822
Ohne zu wissen welche Software du nutzt, kann keiner sagen was mehr Sinn macht.

So wie ich das sehe, gehst du davon aus, dass die Leistungsfähigkeit des PCs hauptsächlich durch die CPU bestimmt wird und sicherlich ist der I5 ne ganze Ecke schneller als der Celeron. Wenn du den PC nur für Office und Internet nutzt, dann ist der Celeron + SSD "schneller" und die klügere Wahl als der I5 + normale HDD.
 
Zuletzt bearbeitet:

mastor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.614
ehm. trabi vs. bmw m5
 

suppengrün

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Leistungszuwachs bei was?
Wie viel besser ist eine Gabel als ein Löffel?
 

Einstein90

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
731
Meine Notebook-CPU kastriere ich wegen der Lüfterlautstärke auf 1,2GHz und surfe nicht langsamer als am richtigen PC. Leistung haben die heute alle genug und je nach Einsatzgebiet hilft eine SSD tausendmal mehr als jeder Prozessor.

kannst dir auch 'nen günstigen Zweikerner (G620/630) holen, das lohnt sich mehr als ein Celeron.
 
Zuletzt bearbeitet:

DIJI2008

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.997
dein pentium m rangiert etwas über den atom cpus ... von daher kannst du nun selber google nutzen
Schwachsinn, die Pentium M sind um ein vielfaches besser !

Also wie gesagt aufs Anwendungsgebiet an, wenn es nur Office kram ist hilft eine SSD in der Tat sehr viel mehr.
 

Goldi03421

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
252
Mit dem neuen PC sollen die folgenden Anwendungen erfüllt werden:
- Office und Inet ist klar
- Blurays schauen
- Wiedergabe von HD Datein
- Bildbearbeitung mit PS Elements evtl. auch später CS5
- Videobearbeitung im kleinen Stil - paar Sportvideos vielleicht zusammen schnippeln
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.446

666eraser666

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
822
Bei Bild- und Videobearbeitung nimmst du am besten den Core I5. Wenn das Budget es zulässt, dann nimmst du noch ne SSD.
 

Einstein90

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
731
Wenns nur im kleinen Stil ist, sollte ein Zweikerner dicke reichen. Kenne nichts, was ein G620 nicht packt. Letztendlich ist es also alles nur eine Frage des haben-müssen-wollens :D und des Geldes (ist ja immerhin das 3-fache!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top