Wie nutze ich Den Rambus

lost@night

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
hoi ;)
also ich habe mir ein Komplettset gekauft, in der woche als der RAmbus auf den markt kam, wusste damals nicht dass der Speicher so unbrauchbar ist ;(

ja also ich habe jetzt immer noch diese 128 MB Rimm, und würde jetzt gerne wissen, ob sich da etwas machen lässt, bezüglich speed usw. denn jeder mit DDR oder SD RAM kauft einfach neue dazu, allerdings finde ich es ist der grösste fehler den ich machen könnte, mehr Rimm zu kaufen, im notfall kauf ich mir da gleich ein dualboard und brauchbare ram drauf, aber ich möchte eben erst mal das beste aus dem rausholen, das ich habe


bitte echt dringend um hilfe, denn versucht mal mit 128 mb ram win 2k zu betreiben, und dann noch drauf zu zocken.........es lagt zwar net ( noch net) aber ich bekomme immer die meldung dass zu wenig arbeitsspeicher vorhanden ist!



mfg
l@sT
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Also so viele möglichkeiten hast du ja nicht. Entweder du kaufst dir ein Rimm Modul zum aufrüsten oder du must dir ein neues Board mit ander Speichertechnik SD Ram oder DDR Ram kaufen. Mit eine Board mit SD Ram machst du dir aber kein großen gefallen da du dann ein Leistungseinbruch hast. Bleibt also nur noch Boards mit DDR Ram unterstützung. Entweder eins mit Via Chipsatz oder den neuen Intel 845D Chipsatz. So wie du schreibst hast du ein P4 der ersten Generation mit S423. Da mußt du beim kauf aufpassen das du keins mit S478 bekommst. Das es ja zwei verschiedene Sockel gibt für den P4. Ich weiß auch nicht ob es Bords gibt die den S423 und DDR Ram unterstützen. Vielleicht weiß ja einer da mehr. Also vom P4 mit SD Ram rate ich nur ab. Ich würde da lieber zu ein weiteren Rimm Modul greifen weil mit Rambus am meisten Leistung aus den P4 zu holen ist.

JC
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
na so immens teuer ist RAMBUS ja nun nicht mehr
is halt nur schade, das man immer 2 Module kaufen muss

bei K&M gibt es RAMBUS Speicher zu kaufen (128MB - 114DM - 58.79€)

bei 2 Stück hast du zwar 230 Mark ausgegeben - sehr viel billger bist du mit DDR-RAM z.Z. aber auch nicht

die 128MB (2x64??) kannst du ja vielleicht bei EBay verticken - da kommt nochmal ordentlich Geld in die Kasse :D
 

lost@night

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
ja erstmal um irrtümern vorzubeugen.....ich hab nen PIII....leider,


ich weiss nicht so recht ob ich wirklich nen leistungseinbruch haben werde, denn der Rambus ist ja nicht so schnell wie immer behauptet wird.....


aja, und ich müsste nicht 2 module kaufen, ich hab 1x 128 MB drinnen, es giubt da nämlich einen überbrückungsteil, den steckt man anstatt nem ram modul rein, stellt praktisch nur verbindung her!

trotzdem will ich nicht noch ein Rambus modul kaufen, da die dinger sowieso aussterben werden, wenn ich da was ändere, dann kommt ein dualboard rein, mit vorzugsweise ddr ram, aber wohl eher SD!

und dann später noch eine 2. CPU

wär toll wenn noch mehrere antworten kämen

mfg
l@sT
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Um Irrtümer vorzubeugen würde ich mal sagen das du ganz stink normalen SD Ram hast. Denn es gibt keine Boards für PIII die Rambus unterstützen. Ich habe jedenfalls bisher noch von keinem gehört. Rambus wurde mit den P4 einführt und braucht den i850 Chipsatz der soviel ich weiß nur auf P4 Boards verbaut wird. Erzähle doch mal was für ein Board du hast dann kann man sich mal schlau machen.

JC
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
also ´n P3-Board wird´s wohl nichts mit DDR-RAM, da wäre dann SD-RAM angebracht.

Wenn du aber nur ein RIMM-Modul drin hast, kann ich mir auch vorstellen, das du über Performanceprobleme klagst. RAMBUS macht du dann richtig Dampf, wenn 2 Module verbaut wurden.

Ich würd es mir an deiner Stelle noch mal überlegen, ob du nicht lieber für 100 Mark nochmal ordentlich Power aus deinem System holst, oder für gut 1000Mark komplett umrüstest


PS:
@ JC-Denton

Der i840 ist ein RD-RAM Chipset für den PIII
 
Zuletzt bearbeitet:

lost@night

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
hmmmm also mein board is von Asus, das P3C-E
chipset ist das intel 820 !!!!!!!

meint ihr wirklich dass mehr power drinnen ist wenn ich ein 2. modul hinzugebe????


bfg
l@sT
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Nun bin ich schon wieder ein wenig schlauer. Ja man lernt halt nicht aus. Würde es mal so versochen wie Bombwurzel schrieb.

JC
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unregistered

Gast
Original erstellt von JC- Denton
Um Irrtümer vorzubeugen würde ich mal sagen das du ganz stink normalen SD Ram hast. Denn es gibt keine Boards für PIII die Rambus unterstützen. Ich habe jedenfalls bisher noch von keinem gehört. Rambus wurde mit den P4 einführt und braucht den i850 Chipsatz der soviel ich weiß nur auf P4 Boards verbaut wird. Erzähle doch mal was für ein Board du hast dann kann man sich mal schlau machen.

JC

Kleine Korrektur. Gemeinsam mit dem Pentium III Coppermine kam im Oktober 1999 auch der i820 Chipsatz mit RAMBUS Speicherinterface auf den Markt. Der nutzte kein Dual Channel Rambus und kam somit auch mit einem einzelnen Modul zurecht. Das zweite, was bei ihm drinsteckt ist ein Terminatormodul, sowas benötigt man bei diesem Chipsatz für die leeren Speicherbänke.
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Zuletzt bearbeitet:

lost@night

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
hmmm gut ausgedrückt unreg

genau das zeuch hab ich! is voll lahm find ich!


mfg
l@sT
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Der Gast hat recht. War eben mal bei Asus auf der HP und habe mir die Daten zu lost@night sein Board angeschaut. Und da steht das das Board ein i820 Chipsatz hat mit RD Ram unterstützung. Ich wußte das es den i820 gibt aber nicht das der Rambus unterstützt. Dachte immer das der P4 der erste war. Falsch gedacht. Jetzt bin ich halt schlauer.

Gruß JC
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
"Absoluter Mist Marketingspeicher" :p :p

Kost viel und bringt keine Vorteile für richtig schnelle Prozessoren.

Zu richtigen Prozessoren gehört halt eben DDR-RAM PC333 dazu :D
 
U

Unregistered

Gast
Der i820 war an sich kein schlechter Chipsatz, konnte mühelos mit dem BX und dem i815 mithalten. Allerdings kann der Pentium III selbst mit FSB133 nicht das volle Potential dieses Speichers ausnutzen. Bei 1066MB/s ist bei Pentium III schluss. Das Rambus Modul kann 1600MB/s. Die 1066MB/s schafft auch PC133 Speicher. Und dank schnellerer Cache Latency hat der sogar noch einen Performancevorteil gegenüber dem "unterforderten" Rambus Modul. Wo man jedoch sehr aufpassen muss ist, dass man kein System mit i820 Chipsatz und SDRAM erwischt. Das wurde nämlich durch dem MTH ermöglicht, der fehlerhaft war und von Intel nach wenigen Monaten vom Markt genommen wurde.
 

lost@night

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
das heisst jetzt im konkreten dass mein chipset inkl. Rimm voll für arsch si.......is ja toll......


l@sT
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
Also ich würd das geschwür verkaufen und auf die neuen DDR-Chipsätze warten.

Da Intel zu blöd war musst du auch noch einen neuen Prozessor kaufen die nicht gerade billig sind.

In diesem Sinne AMD Prozessor mit 760MPX kaufen und zufrieden sein. Keine Creative Produkte mehr kaufen und gut ist.
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Ich glaube kaum, das Intel oder VIA noch DDR-RAM Boards für den PIII produzieren werden.
Somit wäre eine Aufrüstung auf DDR-Technologie jenseits jeder Finanzierbarkeit ;)
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
PIII schafft nur 1066MB/sec

Der PIII hat eine interne Bandbreite von 1066MB/sec. Ein DDR-RAM Chipsatz wäre somit reine verschwendung, denn der PIII kann davon nicht provitieren.
 

lost@night

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
78
naja also eigentlich habe ich vorgehabt, die cpu noch n weilchen drinnen zu lassen!
weiters bin ich auch der meinung dass das ganze ausserhalb der finanzierbarkeit liegt!


l@sT

ps: was hat die ganze sache mit Creative zu tun@Cooler..
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
Ja doch sicher ist immer noch sehr flott....

Creative hält sich nicht an die PCI Standarts....oder kann die SBLive nen IRQ korrekt sharen?
 
Top