WIN 2000 Prof. bootet sehr langsam und...

Saber Rider

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
609
sehr Festplatten intensiv....!
Nach erst mind. 3 - 5 minutn berühigt sich die festplatte und der PC ist hochgebootet...!
Kann man da irgendwas etwas verbessern, sprich die ladezeit verkürzen oder warum arbeitet die Festplatte so lange und vehement beim 5 Minuten start von wind 2000 Prof.

MfG

Saber Rider

Thunderbird 800
30 GB IBM
256 133 Mhz Ram
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
243
Also,

den Superbooster für Windows suchen ich auch schon lange, aber bei Windows 2k wirst du immer das Problem mit der Bootzeit haben. Du musst wenn du schnell booten und langsam herunterfahren möchtest, auf Windows XP umsteigen *g*.

greetz shadow :daumen:
 
U

Unregistered

Gast
vielleicht rödelt ja ein Virenscanner im Hintergrund ?
Welches Board/Chipsatz hast du denn ?

MFG
 
C

CM50K

Gast
Hast Du eine Netzwerkkarte drin?
Hab mal gehört, das man ihr manuell eine IP-Adresse zuweisen soll, denn wenn sie auf "Auto" eingestellt ist, braucht Win2k lange beim booten!
 

micktg

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
187
Das mit der Netzwerkkarte war nur bei 98 ein Problem, bei 2000 wirst du wohl in den sauren Apfel beissen müssen und immer warten.

Was ein wenig helfen könnte ist regelmässig die Platte defragmentieren und ScanDisk drüberlaufen zu lassen. (Hat bei nem Kumpel die Bootzeit von 3.30min auf 2.15!! verkürzt) RegClean mal drüber zufeuern wäre auch nicht schlecht.


Viel Glück


Mick
 

Cloud

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
Original erstellt von Saber Rider
sehr Festplatten intensiv....!
Nach erst mind. 3 - 5 minutn berühigt sich die festplatte und der PC ist hochgebootet...!
Kann man da irgendwas etwas verbessern, sprich die ladezeit verkürzen oder warum arbeitet die Festplatte so lange und vehement beim 5 Minuten start von wind 2000 Prof.

MfG

Saber Rider

Thunderbird 800
30 GB IBM
256 133 Mhz Ram
genau das selbe prob. hab ich auch seit dem ich win2k inst. habe und überlege nun ob ich es denn nicht wieder entfernen sollte.im grunde genommen nicht tragisch,weil w2k nur mein 2. BS ist.daddeln werd ich sowieso nun auf win 98;)
 

Airex

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
782
Auch bei XP

Dieses Problem exestiert auch bei Windows XP.
Kann zwar sein das es in der Final-Version beohoben ist,
aber bei meiner lizensierte 180 Tage-Version ist es so.
(Man meldet sich an, dann wartet er Ewigkeiten, und startet dann die Hintergrundprogramme. Erst wenn ich die Startmelodie höre ist es das Startsignal.
Aber an sonsten finde ich XP ganz gut!
 

WingX

Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.300
Hi!
Mein Win2K bootet in unter 2 mins...
...und ich hab keine Ahnung, wieso...

Mein System:
700 Celeron
Via Apollo Pro 133A
30 + 40 GB Maxtor HDD
Network, CD-Rom, Brenner
256 MB 100 MHz Ram
TNT2 GraKa

Greetz WingX
 

cojag

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
274
Hi,
wer ein Intel Chipsatz besitzt, sollte mal das Tool "Intel Application Accelerator" ausprobieren. Gibt es bei Intel. Es ist dafür da, das Hochfahren zu beschleunigen.
Mein W2000 hat bis jetzt immer ca. 11/2 Minuten gebraucht und jetzt bootet es doppelt so schnell!!
Ich habe aber auch schon von vielen Usern gehört, bei denen es nichts gebracht hat.
Grüße

Abit SE6
P III 800EB@870MHz (FSB145 leider fällt bei 150MHz der Sound aus)
256 MB Infineon 2-2-2
Elsa gladiac 920@ 220MHZ/500MHz
 
Top