Win 7 - Neustart statt Ausschalten

kaspar.hauser

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
20
Hi Forum,

ich habe am WE meinem Computer den Sprung von XP zu Windows 7 gegönnt - es hat auch alles wunderbar geklappt, nur ein Problem habe ich noch: wenn ich den Rechner über die Schaltfläche "Herunterfahren" ausschalten will, dann fährt Windows tatsächlich ordnungsgemäß herunter, der Bildschirm wird schwarz, aber der Rechner wird nicht ausgeschaltet, sonder wieder hochgefahren.

Bisher habe ich die Treiber für das MB aktualisiert und die relevanten Optionen im BIOS geprüft. Aussdem die Einstellungen in Windows 7, soweit ich sie gefunden (ergoogelt) habe.

Ich nutze eine GA-MA78G-DS3H (rev 1.0) Board von Gigabyte mit einem Athlon X2 4850e und 2 Gb Speicher. Die Windows Version ist die Professional 32-bit Variante.

Es wäre toll wenn einer von euch eine Idee hätte wie das Problem zu lösen ist!
 

lumpi3105

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
133
Moin, hast du auch die Einstellung über Rechtsklick auf "Herunterfahren", "Eigenschaften", Standardaktion für Beenden: Herunterfahren" gefunden und eingestellt? Nicht, dass dort etwas anderes steht..
 

Picko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
803
zuerst mal zum Thema "Treiber"

hast du sofort nach dem Install Windows Update ausgeführt?

Wenn nicht, bitte umgehend erledigen, denn die meisten und notwendigsten Treiber sind hier erhältlich!

Sollte danach der Rechner immer noch spinnen, dann führe eine Reparatur der Startoptionen über F8 aus.
Ergänzung ()

@lumpi3105,

tut mir ja leid, aber was du da schreibst, kann ich nun ganz und garnicht verstehen!

Würdest du das bitte mal etwas präzisieren, weil nip.
 

mr.Gr3y

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.899
Unter Energieoptionen kann man festlegen, was "beim betätigen des Ausschalters" passieren soll.
 

lumpi3105

Ensign
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
133
Nunja, falls an der Stelle "Standardaktion für Beenden: xxx", xxx={Neu starten, Energie sparen} stehen würde, hätte das Problem andere Gründe. War auch nur ein Nachhaken, falls die Möglichkeit noch nicht in Betracht bezogen wurde.
 

Picko

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
803
gut, will das nicht in Abrede stellen, muss aber sagen, dass habe ich noch nie gebraucht!

Wenn das OS sauber und fehlerfrei installiert ist und ich drücke auf "Herunterfahren" dann fährt mein Rechner runter und ist aus!
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
8.092
Hallo,

wenn im Menü (siehe BILD) HERUNTERFAHREN (und nicht wie bei mir ENERGIE SPAREN) steht, muss der PC beim Klick darauf auch Herunterfahren ...

Welche Energieoptionen sind bei dir im BIOS eingestellt ?
S1 oder S3, oder beides S1 und S3 ? oder AUTO ?

Man könnte auch mal folgendes über die Eingabeaufforderung (als Administrator starten) eingeben :
Wie verhält sich dann dein Rechner ?

Viele Grüße
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

kaspar.hauser

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
20
Hallo,

erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten!

@lumpi3105: Ja, die Option hatte ich dank Google schon nachgesehen: Standardaktion ist herunterfahren.

@Picko: das Windows-Update hatte ich gleich nach der Installation durchlaufen lassen. Danach funktionerte es nicht, ebensowenig nachdem ich den MB-Treiber von Gigabyte nachinstalliert hatte.

Als Anmerkung fällt mir noch folgendes ein: weder unter XP noch Ubuntu trat diese Problem vorher auf - also würde ich ein Hardwareproblem ausschließen...
Ergänzung ()

Mann, seid ihr schnell.
Den Stecker kann ich noch prüfen, allerdings wurde der Rechner in letzter Zeit nicht bewegt - würde mich insofern überraschen - aber man weiß ja nie. Wenn ich zu Hause bin werde ich mal nachsehen.

Im BIOS hatte ich sowohl S1 als auch S3 gestestet: beide ändern nichts.
 

kaspar.hauser

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
20
Den Befehl werde ich nachher (nach der Arbeit...) als erstes ausprobieren und mich dann melden.

@simpel1970: Ja, das Problem habe ich erst mit Win 7 - keine Veränderungen an der Hardware vorgenommen. Ich hatte deswegen gehofft die aktuellen Treiber für das MB würden was ändern, aber dem war nicht so.
 

Schanz_S

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
107
kann dir leider keine lösung anbieten, allerdings habe ich exakt das selbe problem bei meinem zweitrechner.
habe auf dem XP und win7 prof. 32bit laufen und das problem auch nur unter win7.

mainboard ist ein asus mit core2duo und als graka werkelt eine gforce 9800gt.

kann leider den befehl auch grad nicht testen da ich nicht zuhause bin, werds aber bald versuchen.

viel glück und vielleicht gibts für mich dann auch gleich ne lösung!
 

kaspar.hauser

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
20
@schanz_s: Schön zu wissen, das ich damit nicht alleine bin. ;-)
Ergänzung ()

Asus-Board you say!? Da fiel mir doch noch was zu ein. Im Netz bin ich auf folgenden Ansatz gestoßen:

Here’s the solution!

Click “Start”, on “Computer” click right mouse button and select “Properties”, click “Device Manager”, select “IEEE 1394 Bus Host Controllers” group, only contains one device called “VIA 1394 OHCI Compilant Host COntroller” on that click right mouse button and select “Properties”, select “Power Management” tab, and finally check the “Allow the computer to tur off this device to save power” box!
That’s all folks. After that the computer power down normally every time.
Quelle

Daraufhin habe ich bei mir im BIOS den Firewire Anschluß abgeschaltet, aber es hat nichts genutzt. Aber vielleicht bringt's dir ja was.



@all: den shutdown Befehl habe ich mit den Parametern getestet: gleiches Resultat wie zuvor: Windows fährt herunter, die Verbindung zum Monitor wird getrennt (oder die Graka ausgeschaltet) gleich darauf piept's, der normale BIOS Screen erscheint und der Computer fährt wieder hoch...

Werde noch den Stecker testen, bin da aber nicht sehr optimistisch....

Ansonsten kann ich nur berichten, das der Rechner fehlerfrei läuft, auf dem neuesten Updatestand ist und ich sehr ratlos. Weitere Ideen wären sehr willkommen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Edit)

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.274
Eine einfache Methode zum ausprobieren wäre auch ein CMOS-Reset.
Default Einstellungen laden, CMOS-Reset (nach Anleitung im Handbuch), Einstellungen im Bios wieder einrichten (deshalb wäre es ratsam, sich die Bios-Einstellungen vorher zu notieren).

Edit: Der "Trick" mit den Energieeinstellungen des Firewirecontrollers (IEEE 1394 Bus Host Controllers) klappt bei ähnlichen Symptomen, nämlich, wenn der PC nicht richtig abschaltet und die Lüfter weiter laufen (also der Firewirecontroller ein Abschalten verhindert). Bei dir (und bei Schanz_S) ist es aber so, dass der PC komplett neu startet. Denke daher, dass die Lösung auch bei Schanz_S nicht funktionieren wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

kaspar.hauser

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
20
Tja, Reset hat nichts gebracht, ebenso wenig wie das Aktualisieren des BIOS (F4 --> F8). Fällt noch jemandem etwas anderes ein!?
Ergänzung ()

Ich hab' es!!!

Ein Dienst namens "Ati External Event Utility" der zum Catalyst Control Center gehört war der Bösewicht. Nachdem ich den deaktiviert hatte lief alles wie es soll. Und ein neues BIOS hab' ich ausserdem...

Vielen Dank an alle!
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
8.092
Gratuliere ebenfalls. Da muss man wirklich erst mal drauf kommen.
Ich kann mich auch nicht an einen Eintrag "Ati External Event Utility" im CCC erinnern, als ich noch die Radeon HD 4850 hatte.

Aber seis drum, Hauptsache läuft wieder alles.

Doch ein nächstes Problem deutet sich an :

Wenn ich den ATI External Event Utility Dienst deaktiviere schaltet meine Karte im 3D Modus nicht mehr um. Ergo bleibt der 500 Mhz GPU Takt, RAM Takt verändert sich auch nicht und bleibt bei 500 Mhz.
Der Beitrag ist vom 17.09.2009 und es gibt noch keine Antwort.
http://www.hardwareoverclock.com/forum/thread.php?threadid=5485&threadview=1&hilight=&hilightuser=0&sid=f74b6721310144a76456585ae5301a83

Das Deinstallieren des Dienstes :
This is needed for ATI Powerplay (power management). It's the service "Ati Hotkey Poller". If you disable it, the fan of your notebook probably won't stop anymore and the battery life time will be decreased.
Vielleicht hilft dir dann dieses MOD Tool weiter :
http://www.hardwareheaven.com/modtool.php

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

kaspar.hauser

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
20
Awwwwwwwww...wäre ja auch zu einfach kein neues Problem zu bekommen. Habe gerade etwas Torchlight gespielt und dabei nichts Auffälliges festgestellt, werde aber die Sache mal im Auge behalten.

Danke für die Warnung jedenfalls.
 
Top