Windows Vista Partition läuft voll

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Syntexer

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.025
Hallo,

ich habe das Problem das meine Windows Vista Partitoin voll läuft.

Habe 25GB reserviert.
Frei sind jetzt noch 1,3GB

Installiert ist auf dieser Partition nichts außer Vista.
Pagefile is auf einer anderen Partition.
Wiederherstellungspunkte sind alle gelöscht.

Habe mir mal versteckte ordner und versteckte Dateien einblenden lassen, alles marktiert und die Eigenschaften angezeigt.

Dann werden mir 11 GB angezeigt.

Also wo ist meine speicher hin :( ?
 

Furble

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.991
keine ahnung, was mit deinem speicher ist, aber du kannst doch unter vista die größe der partitionen verändern ;)
wenn du nicht weißt wie, einfach mal googeln!
 

Nikolaus117

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.672
40 Gb solten es für vista mindestens sein!

lösch wiederherstellungspunkte ;)
kann man in der datenbereinigung oder halt
sicher & wiederherstellen
 

DukeX2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.422
Andere Frage,
wie kann man Vista nur 25GB zur Verfügung stellen, das ist absolut grenz wertig. Nicht einmal XP würde ich so wenig geben.
Wieso es mehr platz braucht weiß ich nicht vielleicht die Indexfunktion eingeschalten?!

@Nikolaus117 Wiederherstellungspunkte hat er geschrieben das sie gelöscht sind. Finde es aber trotzdem heftig das die sicherungen und wiederherstellungspunkte bei mir oft über die 100GB gehen
 
Zuletzt bearbeitet:

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.884
Rechtsklick auf die Partition-> Eigenschaften -> Bereinigen dort auch im 2. Reiter die wiederherstellungspunkte Löschen!! und das nun REGELMÄßIG machen! (Ja Regelmäßig! auch den anderen schmarn im 1. Reiter)

und mit Vista Hausmitteln oder Tools (Gparted!) die Partition auf min 40GB Besser 60 oder 80 GB Vergrößern!

Du musst damit einfach leben das Vista gerne Frisst!
 

Nightfire80

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
90
was den platz bei vista so voll lauffen laesst is der ordner /windows/winsxs

allerdings rate ich ab da drin was zu loeschen

den der grund warum das ding immer groesser wird ist eine "sicherheits und stabilitaets" funktion von vista

unter winxp und allen vorgaengern ( nt und w2k eingeschlossen ) konnte ein programm das man installiert hat noch system bibliotheken und system dateien veraendern.
unter vista wurde dem soweit einhalt geboten das das OS den programmen erlaubt in einer kopie der benoetigten system dateien und bibliotheken zu schreiben und diese werden dann ueber das OS fest diesen programmen zugeordnet.
vista sipeichert all diese versionen in dem winsxs ordner ab ( incl von sicherheits und update versionierten kopien all seiner system dateien und bibliotheken ) was mit dem lauf der zeit und mit massigst installierter software dafuer sorgt das der natuerlich anschwillt.
natuerlich werden von vista nichtmehr genutzte kopien geloerscht nach einiger zeit wenn das programm ordentlich deinstalliert wurde, wenn mann allerdings viele programme einfach loescht dann passiert das natuerlich auch nit und somit sammelt man da auch viel muell an wenn man sich nicht an die vorgehensweise haelt IMMER ALLES was man weghaben will auch sauber zu deinstallieren.

darum vista immer mindestens 50 gig geben ... eher 75gig

und wenn das voll ist wird leider leider eine neuinstallation faellig denn ich habe bisher keinen weg gefunden dieser funktionalitaet wirklich herr zu werden.

naja ok wenn man als firma vista auf seinen arbeitsclients einsetzt kann man ueber ein active directory diese funktionalitaet zentral steuern und das eindaemmen aber wer will schon daheim fuer einen PC einen AD Server aufbauen ....
 

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783
Wiederherstellungspunkte sind alle gelöscht.
Super, wenn es mal Probleme gibt, dann hast du keine Wiederherstellungspunkte mehr. :rolleyes:
aber trotzdem heftig das die sicherungen und wiederherstellungspunkte bei mir oft über die 100GB gehen
Vista verwendet bis zu 15% der Systempartition, wenn du nur eine hast, selber schuld. Aber dann 200GB Pornos auf der Platte haben, da ist es dann egal. ;)
Für die Systemwiederherstellung werden u. U. bis zu 15 Prozent des Speicherplatzes auf jedem Datenträger verwendet. Wird der zur Verfügung stehende Speicherplatz mit Wiederherstellungspunkten gefüllt, löscht die Systemwiederherstellung ältere Wiederherstellungspunkte, um Platz für neue Wiederherstellungspunkte zu schaffen.
Man kann die Größe auch begrenzen, z.B. auf 5 GB, da wäre besser, als sie gleich komplett zu deaktivieren.
http://www.wintotal.de/Tipps/?id=1371
Wieso es mehr platz braucht weiß ich nicht vielleicht die Indexfunktion eingeschalten?!
:freak: Bestimmt
Die wird sicher zig GB brauchen. :rolleyes:
 

Drakonomikon

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.255
Evt. auch mal überlegen ob mehrere Partitionen Sinn ergeben. Ich war früher selbst ein Fan von vielen Partitionen (Windows, Programme, Spiele, Eigene Dateien). Aber besonders Vista ist darauf ausgelegt worden nur eine Partition zu besitzen (man schaue sich mal die User-Ordner-Struktur an).

Geschwindigkeit ist die Gleiche. Besonder Vorteil ist dass man diese Grenzen wie in deine Fall nicht hat. Sortieren kann man auch über Ordner und nicht unbedingt über Partitionen.
 

DukeX2

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.422
@Boogeyman wollte ausschalten schreiben mein fehler!!!
Die aussage mit den Pornos lassen wir mal vergessen ;)
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
@Drakonomikon: Mehrer Partitionen finde ich schon sinnvoll. Ich würde mir zwar keine extra Partition für Programme machen, aber Eigene Dateien und Spiele Partitionen sollten schon da sein.
Gerade wenn man wie ich häufig Sicherungen vom System macht (Image), möchte ich keine einzige, rießige Partition haben.
Und bei Vista kann man die Eigenen Dateien auch leicht auf eine andere Partition legen.
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Andere Frage,
wie kann man Vista nur 25GB zur Verfügung stellen, das ist absolut grenz wertig. Nicht einmal XP würde ich so wenig geben.
Wieso es mehr platz braucht weiß ich nicht vielleicht die Indexfunktion eingeschalten?!
Ich habe meiner XP Partition nur 10GB gegeben und komme damit klar, wobei ich eingestehn mus 20GB wären angebracht, aber mehr braucht XP wirklich nicht.

25GB für Vista ist doch arg knapp bemessen, da musst Du wohl die Partiton mit einem Tool vergrößern.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top