Wirklich leise festplatten

Mac_Marde

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
33
wirklich leise festplatten

Hallo Leute.
Habe mir vor ein paar Tagen eine Maxtor 60GB Festplatte mit 5.400 U/min für meinen Festplattenreceiver gekauft. Das Laufgeräusch dieser Festplatte ist ansich auch recht leise, nur leider sind die Kopfgeräusche beim Lesen und/oder Schreiben deutlich zu hören (und das nervt!). Habt Ihr vielleicht einen Tip, welche Festplatte nicht soviel Krach macht? Gibt es irgend wo eine Übersicht über leise Festplatten?
Das Akkustikmanagement hab ich natürlich aktiviert und die Festplatte auf ganz leise eingestellt...

Vielen Dank Leutz
 

Pac-Man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
286
Wenn du deinen PC nicht viel bewegen mußt.

Schraub deine Festplatten nicht fest. Einfach nur lose reinhängen.
Eventuell was zum dämmen reinklemmen. Aber nur sehr kleine Stücke Dämmmatrial. Das wird sonst zu heiss.

Dann ist die Kiste ein gutes Stück leiser.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.711
Hängt zwar nicht unmittelbar mit deiner Frage zusammen, aber in diesem Review der WD 100GB-Platte [hehe, meine :D) sind einige andere Festplatten aufgelistet mit ihren Lautstärken.
Ich finde meine 100GB-Platte gar nicht laut, eigentlich höre ich sie bloss beim booten wenn sie auf 7200rpm hochfährt, das war´s.
Zugriffe, Lese/ Schreibkopfbewegungen, wirklich keinen deut und wenn mal dann nur minimal, dagegen ist meine ältere 20 GB-Platte eine antike Schreibmaschine. :hammer_alt:
 

MaJu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Gegen genau diese Geräusche gibt es Abhilfe, sie nennt sich Acoustic Management.

Schau mal auf die WEbsite von Maxtor, da gibt es ein Tool, mit dem du das Acoustic Management aktivieren kannst, dann ist die Festplatte hörbar leiser bei den Schreib- und Lesezugriffen.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Soviel ich gehört habe fällt unter die Kategorie wirklich leise die neue Seagate Baracuda IV. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen dass es noch recht viel leiser geht als meine Fujitsu Platten sowieso schon sind.
 

MaJu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Also über meine Maxtor mit 80 GB kann ich mich auch nicht beschweren, die ist eigentlich schon recht leise, aber mir persönlich zu laut.

Steckt in einem eigens dafür konstruierten Dämm-Rahmen aus Pappe, Kork und Schaumstoff, und ist jetzt lautlos, wie der ganze PC auch.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
wie macht ihr den pc so leise. die luft muss ja wo rein und auch wieder raus. und lüfter sollten dort ja auch sein.
 

MaJu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Bei einem Athlon ist Gehäuselüftung Pflicht. Bei einem Pentium III nicht. Ich hab einen Gigahertz - P3, mit einer Eigenkonstruktion als Lüfter, eine Kyro 2 mit einer Eigenkonstruktion als Lüfter, und meine Festplatte in dem Dämmrahmen.

Dann noch eine Lüftersteuerung, und ich kann den PC zwischen unhörbar zum Arbeiten, und flüsterleise zum Spielen Hin- und Herschalten.
 
F

Fox

Gast
Wenn du eine wirklich ultra leise Platte suchst, dann schau (hör) dir mal die Picobird von Fujitsu an. Die ist speziell für sehr leises arbeiten gebaut und hat einen Schalldruck von gerade mal 22db.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Hab ich eh schon öfters gepostet dass die sauleise sind. In diesem Sinne würde ich nicht gerade von "SchallDRUCK" sprechen. Das trifft wohl nurnoch auf ältere Modelle zu. *g*
 
Top