Wo fängt man an?

Arctic_Skill

Newbie
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
6
(Ich hoffe das Unterforum passt für mein Anliegen)

Hi,

ich würde mich gerne zunächst hobbymäßig mit dem Thema Computertechnik auseinandersetzen. Hierzu bräuchte ich eine erste Anlaufstelle, um an Informationen zu gelangen, um erstmal die Grundlagen zu verstehen.
Außerdem stellt sich mir die Frage, wo man überhaupt anfängt?
Ich bin 17 Jahre alt und habe mich dementsprechend bisher wenig mit Computern befasst, ich benutze ihn natürlich täglich für Multimedia, aber das wars dann auch eigentlich.
Ich habe vor Jahren schon etwas mit SQL-Befehlen und Datenbanken gerumgespielt, da wir das in der Schule gemacht hatten, außerdem hatte ich mal begonnen, Javascript zu lernen.
Wie war das denn bei Euch, als ihr begonnen habt, Euch mit Computern zu beschäftigen? Welche Herangehensweise empfehlt ihr?
 

sdwaroc

Captain
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.873
Was willstn genau lernen? Technische Informatik/Elektrotechnische Grundlagen der techn. Informatik (was sind die physikalischen Grundlagen) oder Theoretische Informatik (was sind die mathematischen Grundlagen)? Oder geht es dir um Programmiersprachen?
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.554
Hi,

man sollte nicht versuchen, sich "einfach mal überall einen guten Überblick" zu verschaffen, dafür ist das Gebiet viel zu groß und die Themen viel zu komplex.

Lerne Dinge, die du in konkreten Fällen benötigst. Alles andere halte ich für aussichtslos.

VG,
Mad
 

ella_one

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
502
Es gab mal alle möglichen '… for Kids' Bücher, die ich allesamt empfehlen kann. Da findest Du alles was Du brauchst.

For Kids meine ich keineswegs abwertend; denn ich habe selber mehrere dieser Bücher gelesen und so z.B. Visual Basic gelernt.

Viel Spaß
 

Ech0Foxt

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.131
Würde mir dem groben Aufbaus eines Computers anfange... aufgaben einer GPU, des Prozessors, etc.
Und wenn du das verstehst kannst du dich ja an das tiefere ranwagen.
 

Arctic_Skill

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
6
Also Programmiersprachen zu lernen würd ich auf jeden Fall versuchen wollen, ja.
Ansonsten würd ich mich gerne besser mit Computern auskennen wollen, also Aufbau, Funktionen der Komponenten, auf was man beim Kauf achten sollte und wieso, etc.

Hi,

man sollte nicht versuchen, sich "einfach mal überall einen guten Überblick" zu verschaffen, dafür ist das Gebiet viel zu groß und die Themen viel zu komplex.

Lerne Dinge, die du in konkreten Fällen benötigst. Alles andere halte ich für aussichtslos.

VG,
Mad
Aber um konkrete Dinge zu verstehen, braucht man doch ein gewissen Überblick, oder?

Die Frage is halt auch, wo ich an Informationen komme, gibts da zu empfehlende Websites, Online-Bücher, etc.?
 

Dante2000

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.955
Ich bin über das Gaming näher an die PC-Bedienung / Technik usw. ran gekommen. Gelernt habe ich in der Regel alles selbst - Da es immer mal irgendwo zu Problemen gekommen ist. Schlussendlich konnte ich dann einen Teil meines Hobbys zum Beruf machen und arbeite als alleiniger Systemadministrator in unserem Unternehmen. (Zwischen 70 - 100 Mitarbeiter). Was wichtig ist, wäre die grobe Richtung was man erlernen möchte: Möchte man Primär programmieren, sollte man sich mal die Aufgabengebiete eines Fachinformatikers Fachrichtung Anwendungsentwicklung anschauen.

Möchte man so wie ich eher in die Administrationslaufbahn, bietet sich die Ausbildung als Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration an. Die Techniker-Schiene ist zudem auch bei dem Weg des Systemelektronikers mit dabei. im Endeffekt sind das die drei groben Richtungen, zu denen man sich ausbilden lassen kann und anhand dieser man sich informieren kann.

Das gute: Egal was du davon gelernt hast, du kannst durchaus die Fachrichtungen nach der Ausbildung etc. wechseln. Anhand der Ausbildungsbezeichnungen kann man bereits etliches an Lernmaterial zu allen Themen im Netz finden - Daher erwähne ich hier explizit diese Ausbildungen.

Gute Seiten gibt es wie Sand am Meer:
- Elektronk Kompendium
- Netzmafia (Nicht vom komischen Webseiten Design abschrecken lassen)
- Fachforen > Fachinformatiker.de

Alternativ: Mal aktiv nach Praktiumsplätzen suchen - In jeweiligen Interessengebiet. Start-Ups suchen desöfteren Prakitkanten - Je nach Wohnort. (In Berlin durchaus verstärkt, da europäische Start-Up Hauptstadt).
 
Zuletzt bearbeitet:

eston

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.258
hm. hab mir alles selbst begebracht. mit anleitungen, tutorials und unserem besten freund google natürlich.

früher hab ich auch nur gezockt. am pc. dann ging mal was kaputt - dann ist mal als kleiner jugendlicher mit ohne auskommen schnell mal am besteln und beschäftigt sich mit der hardware. so kommt halt eines zum anderen.
dann interessierst du dich mal für grafik - dann beschäftigst dich damit. texturen, antialiasing und später auch tiefer in der materie.
usw. ;)
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.827
Ganz einfach: du versuchst etwas zu machen, wenn du nicht weißt wie es geht dann schlägst du nach (heute mit Google und co. so einfach wie noch nie). So machst du immer weiter und iwann kannst du es dann ;)

​Learning by doing.
 

schweinetreiber

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
20
Frage mal in Familie/Bekanntenkreis nach alten, "abgelegten", oder einfach defekten Rechnern. Aus mehreren Rechnern einfal mal versuchen einen laufenden zu "basteln". Macht Spass und nimmt die Scheu vor der Hardware. ;)
 

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.843
Hier im Forum viel lesen und auf Youtube nach Tutorials suchen.
Anfangen würde ich damit selbst einen PC zusammen zu bauen. Dazu gibt es einfache Youtube Tutorials. Kannst ja deinen eigenen auseinander und wieder zusammenbauen. Vielleicht findest du ja auch gleich etwas, was du verbessern willst ;)

Zum programmieren, bzw. Software allgemein (Videos und Bilder bearbeiten) findest du auch viel auf Youtube.
 

Makkaroni

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
272
Ich würde da anfangen, wo es dir am meisten Spass macht.
Computer-Hardware:
Z.B. könntest du dir alte gebrauchte Komponenten kaufen und versuchen einen Computer zusammen zu bauen. Auch wenn du hier 100 EUR investieren musst, kann das lehrreich sein, denn du wirst herausfinden muessen, welche der Komponenten zusammenpassen

Programmieren:
Ich habe damit angefangen auf meinen Computern (C64, Atari 520 St, ...) ein Monopoly Spiel zu programmieren.
Ich finde es dabei ziemlich egal welche Sprache du verwendest, denn spezialisieren kannst du dich spaeter immer noch. Die Grundstrukturen (Schleifen, Fehler abfangen, Daten sortieren und finden, Arrays, Textdateien erzeugen ...) gibt es in jeder Sprache.

Datenbanken:
Gehören heute einfach zum Programmieren. Wenn du lernen willst, wie man Daten in Tabellen verwaltet, kannst du die z.B. das MS Office Access ansehen. Hier ist beides gegeben eine VBA Programmierumgebung und Tabellen, die du mit SQL Abfragen kannst (das ist die Standardsprache für Datenbanken).
Denk dir ein Projekt aus, das dir etwas nutzen kann (ich habe z.B. mal einen Vokabel-Trainer mit einer Access-Datenbank programmiert). Aber es kann irgendwas aus deinem Hobby-Bereich sein: CD/DVD-Verwaltung, Protokollierung der gefangenen Fische (wenn du Angler bist) ...

Mal ein Beispiel für Scripting:
Wir hatten in der Firma mal einen Praktikanten. Der hat seine Zeit überwiegend damit verbracht, mp3-Dateien aus dem Internet zu laden und nach Hause zu senden. Er hatte bestimmt einige 100 Dateien im Ordner. Als ich ihn dabei erwischt habe, wir er die Endungen der einzelnen Dateien abgeändert hat (sonst konnte er diese nicht per Email versenden) habe ich ihm erst mal die Ohren lang gezogen und erklärt, dass man das so nicht macht.
Natürlich baut man sich ein kleines Script und fragt das Windows/Linux Dateisystem ab. Somit konnte er wesentlich mehr Dateien verarbeiten und das ganze wenigen Sekunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Arctic_Skill

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
6
Danke für die Antworten.

Der Zusammebau eines PCs ist eine gute Idee, allerdings besitze ich selbst nur einen Laptop.
Bekommt man denn bei einem Wertstoffhof oder dergleichen einfach alte Rechner? Den Familien-PC darf ich nämlich wohl eher nicht auseinandernehmen. :D
Youtube und Google sind natürlich zentrale Anlaufstellen für Tutorials und um Sachen in der heutigen Zeit herauszufinden, das ist klar.
Hab auch das von Microsoft bereitgestellte Programm für C# installiert, ist das zu empfehlen um C# zu lernen?
 

ShelbyBoss

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.640
Ich weiß nicht wie genau die Rechtslage ist, aber ich hab den Herrn der auf dem Wertstoffhof jedesmal wenn ich was brauchbares gefunden hab gefragt ob ich denn mitnehmen darf und das durfte ich, jedoch kann das auch Kulanz gewesen sein, da auf dem nächsten Wertstoffhof der etwa 5 km entfernt war durfte ich es nie.

Ist das Programm von Microsoft das du meinst Visual Studio?
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
12.880
Hier im Forum viel lesen und auf Youtube nach Tutorials suchen.
Boards und YT sind meiner Meinung nach definitiv der falsche Ort um was über PC Technik zu lernen. Es gibt in beiden so viel gefährliches Halbwissen, das ist fast schon erbärmlich.
Die Hardware Basics sollte man direkt bei den renommierten Publikationen zusammensuchen, auch mal ein paar PC Zeitschriften kaufen.
Von da an, wenn man sinnvolles von bullh*t unterscheiden kann machen Boards und Videos Sinn.
 
Top