News Zotac zeigt Prototypen einer kleineren ZBox mit SSD

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.915
Schon ziemlich sexy.kann man aber warschrindlich nicht bezahlen. Aber gefällt mit sehr
 

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.101
Also mit den Zboxen hat Zotac nen wichtigen Zweig erschaffen. Und der Prototyp geht immer weiter in die Zukunft der PC. Ich könnte mir gut vorstellen das viele Sekräterienen so eine kleine Box hinter ihren Bildscirm bekommen und gut damit arbeiten können.
Selbst VIA haben sie in die Dinger gebaut.

Das Ding mit nen kleinen Ivy Bridge Doppelkern nen Tick größerer SSD und es wäre gekauft.
 

m4f10s0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
337
Nicht schlecht, aber ich frag mich wo das Einsatzgebiet solcher Mini-Rechner sein wird, denn wer Platz für Bildschirm + Tastatur hat, sollte normalerweise auch Platz für einen Midi-Tower finden.

Könnte mir das höchstens als portablen Rechner vorstellen, aber da kauf ich lieber ein Notebook oder gar Netbook, denn da ist alles dabei was man braucht (Bildschirm, Maus, Tastatur, Audio und viel mehr Schnittstellen). Und das zum deutlich geringeren Preis.
 
D

Dragon-Yoshi

Gast
Klar wird das Teil beahlbar sein, ist ja nichts drin was wirklich teuer sein wird. Bei der Größe denk ich mal, dass da nur ein ARM Cortex irgendwas eingebaut werden kann, alles andere würde ein größere Kühlung brauchen. Naja vielleicht könnt noch ein Atom rein.
Aber ich schätze mal ARM Prozessor + Windows 8 und fertig ist der Mini PC für den Schreibtisch.
 

Maertsch

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
194
Im Office reicht der vollkommen! Hinter den Bildschirm klatschen und gut ist. Finde ich eine bessere Lösung als solche All-In-Ones.
An und ausschalten ist ein wenig mühsam aber geht auch.

Dann braucht man nicht noch einen Tower am Boden stehen haben der nur unnötig Platz wegnimmt.
 

nom3rcy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
447
der farbliche ring verrät doch welche art von prozessor im mini nao drin ist.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.968
Hi,

bin gerade auf der Suche nach einem kleinen (und zwar richtig kleinen) PC für meinen Webserver / Mailserver / Datenbankserver zu Hause. Da käme mir so ein Zwerg - wenn er denn auch sparsam und bezahlbar ist - wie gerufen :)

VG,
Mad
 

bignfan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
109
find es schade, dass sie noch immer kein edleres design gfundn habn
grad bei so ner kleinen Box..
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.968
Hi,

@bignfan

Das stimmt... komplett aus gebürstetem Alu und ohne die Plastikabdeckung mit dem Leuchtring, das wäre richtig lecker! :)

VG,
Mad
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.946
Da stimme ich Floletni zu, in einigen Geschäftsräumen, besonders in denen mit Kundenkontakt (z.B. Sekretärinnenvorzimmer), werden die Teile vllt. mal ein Hit.
Potenzial hat es, kommt jetzt nurnoch auf 3 Punkte an:
- Preis
- Austattungsoptimirung für dieses Einsatzgebiet
- Vermarktung/Vertrieb seitens Zotac oder anderer Hersteller die sowas bauen wollen

Man glaubt echt nicht, wie sehr inspirierte Technik den Kunden begeistert und überzeugt. Ein Kollege in der Werbeagentur sagt immer zu mir:"Sobald ich das iPad rausholen kann, um denen die Grafiken zu zeigen, ist der Auftrag zu 90% sicher." Dabei hat er nur das iPad der ersten Gen. :lol:
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.628
Leuchtring kann man ausschalten. Anschalten tut man so einen PC per USB-Geräteklick (z.B. auf die Tastatur Space drücken). Ausschalten ganz normal wie man eben einen PC ausmacht, nicht über den Knopf ;)

Der Nano AD10 schafft Blueray/mkv flüssig abzuspielen und hat mit Prime/Furmark max. 20.8Watt Stromverbrauch. Mal schauen was das Ding schafft.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.968
Hi,

das man den Leuchtring ausschalten kann weiß ich, habe selber eines der Vorgängermodelle. Aber ich hätte gerne was, was aussieht wie ein MacMini ohne dass es von Apple ist :) Da hätte der Knirps hier in Voll-Alu schon das Zeug dazu finde ich. Einfach die Deckel-Platte nicht aus halbtransparentem Kunststoff sondern das komplette Ding aus Alu... *träum* :)

VG,
Mad
 

Wilthi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
302
Für eine Vorzimmerdame reicht das hier auch!!! Und ist 100mal kleiner!!!

Cotton Candy

 
Zuletzt bearbeitet:

pabbatz

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
229
[...] in einigen Geschäftsräumen, besonders in denen mit Kundenkontakt (z.B. Sekretärinnenvorzimmer), werden die Teile vllt. mal ein Hit.[...]
Dafür gibts doch schon lange ThinClients mit wesentlich sparsameren VIA CPUs oder kleinen Semprons. Das Gerät ist eindeutig für den Privatmarkt, denn Firmenkunden mögen Komplettlösungen, also inkl. Managementsoftware, Support, usw.

Wenn da ein kleiner E450 oder vlt. sogar ein Llano drin werkelt, dann wäre das Teil echt top als HTPC bzw. Medienplayer.
 

karo4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.263
Ich grübel schon ne ganze weile ob ich die 200€ für so ein Zotac Gerät nicht investiere und meiner Mutter so einen für ihren Laden hinstelle. Sollte allemal besser sein als ihr aktueller Windows 98 rechner und da sie dort arg wenig platz hat ließe er sich wunderbar hinter den Monitor packen... keine unnötige Kabelage... Tastatur und Maus als wireless dazu...

Ihren Markt haben die Dinger... Die Dellrechner die hinter dem Monitor in einer Halterung stecken folgen ja der selben Idee...
 

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.101
ThinClients sind doch nur für die Ein/Ausgabe. Die Berechnung übernimmt ein Server. Dafür braucht man kein VIA oder Celeron. Und bei der Leistungsaufnahme glänzen die Nano ja nicht grad. Quelle: http://www.tomshardware.de/Nettop-Performance-Vergleich-Benchmarks-ZBOX,testberichte-240966-7.html

Und ein Freund von ThinClients bin ich auch nicht. Dann Lieber so nen Nettop hinterm Bildschirm der auch nicht größer ist.
Nächste Sache nicht überall lohn sich nen Server. Wenn nur ein paar Arbeitsplätze vorhanden sind. Und wenn das Netzwerk ausfällt steht man auch dumm da.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top