Worum geht's?

WebM ist ein Containerformat für Audio- und Videodaten, das für Webseiten im HTML5-Standard entwickelt wurde, wo es aus Kompatibilitätsgründen als alternative Wiedergabemöglichkeit für unterschiedliche Browser, Computer und mobile Geräte u.a. neben dem H.264-Videocodec und den Audiocodecs HE-AAC und AAC-LC im MP4-Format Anwendung findet. (Quelle: Wikipedia)