2/13 Asus P4G8X Deluxe mit E7205 im Test : Dual-Channel DDR-SDRAM für Pentium 4

, 17 Kommentare

Das Asus P4G8X Deluxe

Lieferumfang und Dokumentation

Da es sich bei unserer Version um die Deluxe Variante des P4G8X handelt, können wir uns über den Lieferumfang und die Ausstattung des Boards keinesfalls berschweren und sie gehört wohl wieder einmal mit zum Besten, was man auf dem Markt finden kann.

  • P4G8X
  • P4G8X Treiber-CD
  • Firewire Modul
  • GamePort- und USB-Modul
  • S/PDIF Modul
  • Zwei SATA-Kabel
  • Zwei Ultra ATA133/100/66 IDE-Kabel
  • Ein Floppy-Kabel
  • Englisches Handbuch (User“s Manual)
  • Quick Setup Guide
  • ATX Slotblende
  • Jumper
  • WinCinema
Packung - vorne
Packung - vorne
Lieferumfang
Lieferumfang
Dokumentation
Dokumentation
Packung - hinten
Packung - hinten

Das Handbuch des P4G8X kann in Verbindung mit dem 'Quick Setup Guide' und dem 'Motherboard Settings Sticker' erneut überzeugen und bietet die von Asus schon in der Vergangenheit wohl bekannte Qualität. Komplett in Englisch aber ausführlich und übersichtlich wird auf sämtliche Anschlüsse und Bios-Optionen eingegangen. So sollten auch weniger versierte Benutzer nicht gänzlich im Dunkeln tappen.

WinCinema - 1
WinCinema - 1
WinCinema - 2
WinCinema - 2

Als Extra legt Asus dem P4G8X in der 'Deluxe Version' wieder WinCinema von interVideo bei wie wir es schon vom P4PE kennen. In diesem Software-Paket sind nützliche Programme wie 'WinDVD' zum Abspielen von DVDs am Computer, 'WinRip' zum 'Rippen' von MP3-Dateien, 'WinCoder' zum Encoden von mpeg1- und mpeg2-Dateien und WinProducer zum Editieren von Video-Dateien. 'WinCinema' liegt aber wohlgemerkt nur der 'Deluxe Version' des P4G8X bei!

Features


P4G8X

  • Formfaktor
    • Socket 478 ATX (30.5cm x 24.5cm)
  • Prozessor
    • Unterstützt Pentium4 (Sockel478)
    • Automatische CPU Erkennung
    • 400MHz und 533MHz Quad Pumped Bus
    • Hyper-Threading Technologie
  • Chipsatz
    • Intel E7205 MCH (passiv gekühlt)
    • ICH4 Southbridge
  • RAM
    • 4x 184 Pin DIMMS (Dual-DDR RAM)
    • Unterstützt PC1600/2100 DDR-SDRAM
    • Maximale Speichergröße: 4GB
  • Erweiterung-Slots
    • 1x AGP Pro 8x Slot
    • 5x 32 Bit PCI Slots (1x Asus BlueMagic PCI Slot)
    • 2 IDE Ports (UDMA 33/66/100)
    • 2x Serial ATA150 Ports
    • 1x Floppy Port
    • 3x Lüfteranschlüsse (monitorfähig)
  • Externe Anschlüsse
    • 1x PS/2 Maus
    • 1x PS/2 Keyboard
    • 1x Parallel Port
    • 2x Serielle Ports
    • 6 USB 2.0 Ports (4x intern, 2x per Slotblende)
    • 2 Firewire Ports (über Slotblende)
    • 1x RJ45 (Onboard LAN)
    • 1x Game-Port per Slotblende
    • 1x Microphone In
    • 1x Line In
    • 1x Line Out
    • 1x S/PDIF Ein- und Ausgang (über Slotblende)
  • Bios
    • 4MBit Award Multi-Language Bios
    • Multiplikator manipulierbar im Bios (nur wenn CPU unlocked ist)
    • Front Side Bus in 1MHz Schritten manipulierbar im Bios (100-400MHz)
    • CPU Spannung regulierbar im Bios (1,50-1,975V)
    • VDimm Spannung regulierbar im Bios (2,5 - 2,6 - 2,7V)
    • AGP Voltage regulierbar im Bios (1,5 - 1,6 - 1,7V)
    • AGP/PCI Frequenz fixierbar (66/33 - 104/52MHz in 1MHz Schritten)
    • SDRAM-Timings per SPD oder manuell
    • Memory Turbo Mode
    • Interrupt Mode APIC (bis zu 24 IRQs)
  • Besonderheiten
    • Onboard Silicon Image Sil3112A Serial ATA150 Raid Controller
    • 6-Kanal Realtek ALC650 Sound
    • Onboard Broadcom BCM5702 Gigabit LAN
    • Onboard Texas Instruments TSB43AB22 Firewire Controller (1394)
    • CPU Throttle
    • Asus Multi-Language Bios
    • Asus Q-Fan Technologie
    • Asus Post Reporter
    • Asus MyLogo2
    • Asus EZ Plug
    • Asus EZ Flash
    • Asus Update
    • C.P.R. (CPU Parameter Recall)
    • CrashFree BIOS
    • Asus i-Panel Connector
    • Smart Card Reader Connector
    • Secure Digital und Memory Card Connector
    • Chassis open alarm lead
  • Sonstige Funktionen
    • Keyboard Power-On, Suspend To RAM
    • Wake-On-LAN, Wake-On-Modem, Wake on USB-Device

Auf der nächsten Seite: Ausstattung