Intel Pentium 4 3,40E GHz „Prescott“ im Test : 90 nm Mangelware

, 19 Kommentare
Intel Pentium 4 3,40E GHz „Prescott“ im Test: 90 nm Mangelware

Intel hält sein Versprechen: Noch im ersten Quartal 2004 sollte die 3,40 GHz schnelle Variante des in 90 nm gefertigten Prescott Pentium 4 Prozessors verfügbar sein, nachdem diese bereits Anfang Februar zusammen mit der kompletten Prescott-Familie vorgestellt wurde - hier ist unser „Nachtest“ des derzeit schnellsten Prescott.

Messwerte des 3,40 GHz schnellen und in 130 nm gefertigten Pentium 4 „Northwood“ konnten wir noch vor der CeBIT präsentieren, auf der Messe erfolgte die feierliche Übergabe des Pentium 3,40E GHz mit Prescott-Kern, dessen Benchmark-Ergebnisse wir nun ebenfalls in unsere Diagramme aufnehmen möchten.

Lesezeichen

Da es möglich ist, dass in diesem Artikel auf bestehendes Wissen aus älteren Prozessortests zurückgegriffen wird, ist es für alle, die etwas „mehr“ wissen möchten, keinesfalls verkehrt, auch einen Blick in unsere älteren Berichte (Ausschnitt) zu werfen.

Wer mehr über den in 90 nm gefertigten Prescott-Prozessorkern des Pentium 4 erfahren möchte, der sollte sich unseren Testbericht "Intel Pentium 4 "Prescott" - Rückschritt dank Fortschritt?" nicht entgehen lassen.

Auf der nächsten Seite: Übersicht