10/14 Asus Radeon AX 800 Pro und XT im Test : Äußerst schnell und äußerst rar

, 87 Kommentare

RtCW - Enemy Territory

Fast schon ein altes Eisen in unserem Benchmarkparcours ist „RtCW - Enemy Territory“, quasi der Multiplayerteil eines indizierten Shooter mit WW2-Thematik. Enemy Territory steht bei uns stellvertretend für eine ganze Reihe von Spielen, die auf der Quake-3-Engine entwickelt worden und in den vergangenen Jahren auf dem Markt erschienen sind. Die Spieldetails stellten wir auf“s Maximum und testeten mit einer Demo, die auf der Map „Radar“ erstellt worden ist. Anti-Aliasing und anisotrope Filterung mussten durch den Treiber erzwungen werden.

RtCW - Enemy Territory
  • 1024x768:
    • nVidia GeForce 6800 Ultra
      88,5
    • nVidia GeForce 6800 GT
      88,4
    • nVidia GeForce FX 5950 Ultra
      88,4
    • nVidia GeForce 6800
      88,1
    • Asus AX 800 XT
      88,0
    • Asus AX 800 Pro
      87,3
    • ATi Radeon 9800 XT
      85,8
    • ATi Radeon 9800 Pro
      85,5
    • nVidia GeForce FX 5900 XT
      83,9
  • 1024x768 4xAA/8xAF:
    • nVidia GeForce 6800 Ultra
      87,2
    • nVidia GeForce 6800 GT
      86,1
    • Asus AX 800 XT
      85,8
    • Asus AX 800 Pro
      80,3
    • nVidia GeForce 6800
      79,1
    • ATi Radeon 9800 XT
      65,1
    • nVidia GeForce FX 5950 Ultra
      61,2
    • ATi Radeon 9800 Pro
      61,0
    • nVidia GeForce FX 5900 XT
      52,3
  • 1280x1024:
    • nVidia GeForce 6800 Ultra
      88,0
    • Asus AX 800 XT
      87,9
    • nVidia GeForce 6800 GT
      87,9
    • nVidia GeForce 6800
      87,4
    • Asus AX 800 Pro
      85,9
    • ATi Radeon 9800 XT
      78,4
    • nVidia GeForce FX 5950 Ultra
      75,6
    • ATi Radeon 9800 Pro
      74,9
    • nVidia GeForce FX 5900 XT
      65,7
  • 1280x1024 4xAA/8xAF:
    • Asus AX 800 XT
      76,6
    • nVidia GeForce 6800 Ultra
      76,5
    • nVidia GeForce 6800 GT
      73,9
    • Asus AX 800 Pro
      63,3
    • nVidia GeForce 6800
      61,3
    • ATi Radeon 9800 XT
      47,1
    • nVidia GeForce FX 5950 Ultra
      44,8
    • ATi Radeon 9800 Pro
      43,6
    • nVidia GeForce FX 5900 XT
      37,4

In der niedrigsten 1024-Auflösung ist Enemy Territory ganz klar CPU-limitiert. Hier schafft es keiner der Kontrahenten sich gravierend abzusetzen. Erst im Qualitätsmodus sondiert sich das Feld etwas und die Grafikkarten der neuesten Generation übernehmen die Spitze. Die Asus AX 800 XT belegt hier einen guten dritten Platz, direkt hinter der GeForce 6800 Ultra und der GT. Die Asus AX 800 Pro folgt ihr auf dem Fuße und kann die GeForce 6800 distanzieren. Erst in der letzten Auflösung kann die AX 800 XT die GeForce 6800 Ultra hinter sich lassen.

Auf der nächsten Seite: Doom 3