News : ComputerBase-Chronik 2005

, 91 Kommentare

Ganz ehrlich, als wir vor genau zwölf Monaten eine Bilanz über das außerordentlich erfolgreiche Jahr 2004 gezogen haben, hätten wir nie zu träumen gewagt, heute erneut ungläubig und staunend auf 365 vergangene Tage blicken zu können.

Doch nüchtern betrachtet hat das Jahr 2005 die Entwicklung, die Ende 2003 mit dem Wechsel auf unser neues und (beinahe) aktuelles Design begonnen und 2004 an Fahrt gewonnen hat, fortgeführt. In nackten Zahlen liest sich dies wie folgt: Steigerung der Unique Visitors um 56 Prozent von 1,78 Millionen im Dezember 2004 auf 2,78 Millionen im Dezember 2005. Steigerung der monatlichen Seitenabrufe (Pageimpressions) um beachtliche 63 Prozent von 8,86 Millionen auf 14,46 Millionen. Und Steigerung der Mitgliederzahl (ComputerBase und Forum) von rund 54.000 auf 121.000. Die Anzahl der Postings stieg in diesem Zusammenhang um knapp 30 Prozent auf über 660.000, die Anzahl der Threads um gar 38 Prozent auf rund 65.000.

In Erinnerung geblieben ist uns im Bezug auf die Zugriffszahlen insbesondere unser Xbox-360-Artikel vom 4. Dezember, der mit seinem 28 Seiten fassenden Umfang die Seitenabrufe am Tag der Veröffentlichung fast verdoppelte. Klarer Favorit bei den neu eingerichteten Foren-Spielen ist indes der Klassiker Snake, der 61 Prozent aller bisher gespielten Spiele auf sich vereinen konnte.

Dass insbesondere das Forum bei diesen beeindruckenden Zahlen nicht im Chaos versunken ist, haben wir abermals unserem Moderatoren-Team zu verdanken, dem wir an dieser Stelle noch einmal unseren herzlichen Dank aussprechen möchten. Namentlich handelt es sich um die aktuell noch tätigen Moderatoren aki, b-runner, blümli, Boron, DunkelAngst, Fiona, Green Mamba, Noxman, olly3052, phil., PuppetMaster, QUEEN, Shagrath, The Prophet, TeddyBiker, Tiguar und Toaster sowie den Administrator Stewi. Danke!

Gestiegene Zugriffszahlen und die kontinuierliche Aufnahme weiterer Dateien auf den unseren registrierten Mitgliedern zur Verfügung stehenden FTP-Server haben unseren Traffic von 8,76 Terabyte im Jahr 2004 auf 17,42 Terabyte ansteigen lassen. Unangefochtener Spitzenreiter in diesem Zusammenhang wird wohl noch eine ganze Weile der 11. November bleiben, an dem allein die „Need For Speed: Most Wanted“-Demo knapp ein halbes Terabyte (500 GB) Traffic verursachte.

Lässt man die Unterscheidung zwischen lokalen und externen Downloads außen vor, so liest sich die Top-3 der Download-Rangliste über das gesamte Jahr 2005 wie folgt: DirectX vor Nero Burning Rom und dem Mozilla Firefox-Browser.

Und was waren die Highlights 2005 in Sachen Meldungen und Artikel? Auf Platz drei der ewigen Bestenliste bei den News landete unsere diesjährige Meldung zur von vielen Lesern Tag ein Tag aus gestellten Frage „Welcher Virenscanner ist der Beste?“ und auch auf Platz vier konnte sich eine Meldung aus dem Jahr 2005, genauer genommen die Frage „Sieht so die Tastatur der Zukunft aus?“, behaupten. Platz eins und zwei haben gegenüber dem Vorjahr getauscht, denn seit einiger Zeit steht die Meldung zur Einstellung unsere Mozilla Optimizers vor der News zur Bekanntgabe der Verfügbarkeit des Service Pack 2 für Windows XP. Auch die Plätze fünf bis zwölf gingen an Beiträge aus den vergangenen zwölf Monaten und verdeutlichen abermals, welchen Leserzuwachs ComputerBase im vergangenen Jahr erfahren hat.

Bei den Artikeln, die erfahrungsgemäß auch Monate und Jahre nach ihrer Veröffentlichung durch den Zugriff über Suchmaschinen eine große Leserschaft erreichen, darf sich unser Artikel zu ATi Radeon X1800, X1600 und X1300 die Krone des meistgelesenen Berichtes in der Jahrgangs-Kategorie 2005 aufsetzen, landet in der ewigen Bestenliste allerdings vorerst nur auf Platz sieben. Auf Platz 24 folgt der 2. Platz in der Kategorie „Veröffentlichungstermin 2005“ und mit dem Artikel zur nVidia GeForce 7800 GTX (SLI) ist dies nicht nur auf dem Podium der direkte Konkurrent zur X1000-Serie. Die Top-3 der seit Anbeginn der ComputerBase geführten Artikel-Hall-of-Fame bilden unser Bericht zur Integration des Service Pack 2 in die Windows-XP-CD, das Grafikkarten-RoundUp 5950/5700 Ultra gegen 9800/9600XT und die Anleitung zur Integration des Service Pack 1 in die Windows-XP-CD.

Nachdem die Mozilla-Browser unter unseren Lesern im Jahr 2004 einen Zuwachs von 14,5 auf knapp 43 Prozent verzeichnen und den Internet Explorer erstmals unter die 50-Prozent-Grenze drücken konnte, übernahm der alternative Browser im Jahr 2005 gar die Führung und konnte bis heute Früh einen Anteil von 50,76 Prozent für sich verbuchen. Microsofts auf allen Windows-PCs vorinstallierter IE erreicht unter den ComputerBase-Lesern nur noch einen Anteil von 40,88 Prozent – Tendenz weiter fallend. Opera, die dritte Kraft auf ComputerBase, hielt über das Jahr relativ konstant die sieben Prozent-Marke.

Auch bei der Bildschirmauflösung der ComputerBase-Besucher hat sich im Jahr 2005 ein bedeutender Wandel vollzogen, denn seit Mai liegt die Auflösung 1280x1024 mit aktuell 42,07 Prozentpunkten vor dem ehemaligen Spitzenreiter 1024x768 (33,50 Prozentpunkte). Dimensionen von 800x600 und darunter werden nur noch von rund 2,5 Prozent der Besucher genutzt. Der Anteil der Leser, der mit 1600x1200 und darüber auf ComputerBase unterwegs ist, fällt sogar geringfügig (3,6 Prozent) höher aus.

Das soll er gewesen sein, unsere kleine ComputerBase-Chronik zum Jahr 2005. Wir freuen uns auf das kommende Jahr, viele neue Herausforderungen und eine Leserschaft, die uns in der Vergangenheit immer wieder dabei geholfen hat, ComputerBase kontinuierlich zu verbessern und voran zu bringen.

Wir bedanken uns und wünschen einen guten Rutsch ins Jahr 2006!

Das ComputerBase-Team