6/18 Nikolaus-Gewinnspiel 2006 : 52 Mal Socken stopfen

, 362 Kommentare

Foxconn

Obwohl Foxconn bereits seit 1974 auf dem Markt vertreten ist, über 350.000 Mitarbeiter beschäftigt und zu seinem der größten Elektronikherstellern der Welt zählt, ist die Firma, unter der das taiwanische Unternehmen Hon Hai Precision Industry Co., Ltd. auf dem Markt aktiv ist, vielen Computerinteressierten nicht selten unbekannt. Kein Wunder, denn bisher war Foxconn nur als Auftragshersteller für große Unternehmen bekannt. Nun will man mit Gehäusen, Mainboards und Grafikkarten auch den deutschen Markt erobern.

Seit November sind auch Grafikkarten aus dem Hause Foxconn im deutschen Handel zu bekommen und ein besonderes Bonbon aus dem Sortiment hat uns der Hersteller zur Verlosung bereitgestellt: Eine nVidia GeForce 7950 GX2.

Die GeForce 7950 GX2 ist nVidias erste Dual-GPU-Karte für den Einzelhandel und die konsequente Weiterentwicklung der nur für OEM-Hersteller gedachten GeForce 7900 GX2. Das zweistöckige PCB beherbergt zwei G71-GPUs mit jeweils 500 MHz Taktfrequenz sowie zweimal 512 Megabyte GDDR3-Speicher, der mit effektiv 1200 MHz taktet. Schaltet man zwei dieser Karten in einem Rechner zusammen, können gar vier GPUs gleichzeitig mit der anfallenden Arbeit bedacht werden.

Foxconn GeForce 7950 GX2
Foxconn GeForce 7950 GX2

Frage: Wie lauten die exakten Produktbezeichnungen der zwei aktuellsten High-End-Grafikkarten von Foxconn?

Antwort einsenden
So wird's gemacht
E-Mail an: nikolaus@computerbase.de
Betreff Foxconn
Bitte auf Betreff, Account-Name und Antwort achten!

Auf der nächsten Seite: Caseking