6/15 Apple iPhone 4 im Test : Die Evolution der Revolution

, 641 Kommentare

Display (Fortsetzung)

Schärfer als das iPhone 4 stellt keiner der Konkurrenten unser Testbild dar. Zum besseren Vergleich kann man bei den letzten 3 Bildern mit dem Mauszeiger auf das Bild zielen, um die Darstellung des iPhone 4 einzublenden.

Gewinner dieses Vergleichs ist – wenn man die Faktoren Sättigung, Helligkeit, Kontrast, Schärfe und Details gewichtet – eindeutig das iPhone 4. Es besitzt die mit Abstand größte Auflösung (960 × 640 Pixel, das Nexus One sowie das Wave S8500 stellen 800 × 480 Pixel dar, das iPhone 3GS lediglich 480 × 320 Pixel) und gibt Farben sehr detailliert wieder.

Die AMOLED-Displays der Modelle Samsung Wave S8500 und (vor allem) Google Nexus One weisen zudem eine zu hohe Sättigung auf und lassen Probleme bei der Darstellung der dunklen Bereiche erkennen (siehe Stiel der gelben Paprika). Das 3GS wirkt dagegen sehr blass und kann durch die geringe Auflösung kaum punkten. Zur Blässe sei allerdings gesagt, dass das Gerät schon rund neun Monate in privater Nutzung war und daher schon einen großen Teil der ursprünglichen Leuchtkraft eingebüßt haben könnte – der Vergleich ist also nur mit Vorsicht zu genießen und sollte nicht als Hauptargument für ein Upgrade zur neuen iPhone-Serie dienen.

Der Kontrast wird von Apple mit „typischen“ 800:1 angegeben. Tatsächlich wirken vor allem schwarze Flächen nicht mehr dunkelgrau, sondern nahezu schwarz. Die AMOLED-Displays der Samsung- und Google-Modelle haben hier aber mit rund 100000:1 einen klaren Vorteil. Auf den Geräten lässt es sich kaum zwischen Standby und einer Darstellung einer schwarzen Fläche im Vollbild unterscheiden.

Auf Augenhöhe mit dem „Retina Display“ liegt aber dennoch nur Samsung mit der eigenen Super-AMOLED-Technologie. Durch die höhere Auflösung und mehr Details hat das iPhone 4 letztendlich aber die Nase vorn.

Eine annähernd hohe Pixeldichte bieten mit 267 ppi übrigens das Motorola Milestone, welches uns zur Zeit nicht zur Verfügung steht, sowie mit theoretischen 285 ppi das Samsung Wave S8500. Verglichen mit den 326 ppi des aktuellen Probanden ist bei denen zwar noch eine gewisse Unschärfe zu erkennen, bei der alltäglichen Nutzung sollte das jedoch kein allzu großen Unterschied machen.

Alle Ausschnitte zeigen den gleichen Bildschirmausschnitt in fünffach vergrößerter Ansicht.

Vergrößerung des iPhone 4
Vergrößerung des iPhone 4
Bildvergleich: Apple iPhone 3GS
Bildvergleich: Google Nexus One
Bildvergleich: Samsung Wave S8500

Auf der nächsten Seite: Kamera