12/22 AMD Brazos im Test : Der perfekte Wohnzimmer-PC

, 226 Kommentare

CPU-Belastung

Bei den Messungen fällt vor allem auf, dass der Atom-Prozessor von den per Hyper Threading Technology erzeugten, logischen vier Kerne profitiert, da PowerDVD 11 stark für Multi-Threading optimiert ist. Dementsprechend liegt die Brazos-Plattform von AMD durchweg ein wenig bis deutlich hinter den Konkurrenten.

Allerdings hat dies nicht zur Folge, dass eine normale DVD oder Blu-ray nur ruckelnd wiedergegeben werden kann, sämtliche Filme laufen ohne ein Problem bei allen Testkandidaten. Die einzige Ausnahme ist die 3D-Aufwertung einer DVD, die sowohl auf dem Atom (mit und ohne Ion) als auch auf dem E-350 nicht flüssig abgespielt werden. Das 1.080p-Upscaling funktioniert dagegen einwandfrei. Der Ion-Chipsatz hat, primär durch die bessere GPU-Beschleunigung, die Nase meist vor dem Intel-Rechenkern.

Auf der nächsten Seite: Leistungsaufnahme