News : Trotz Nachfolger: „Battlefield 3“ soll nicht zu kurz kommen

, 76 Kommentare

Die überraschend frühe, zunächst eher indirekte Ankündigung eines vierten Teils hat in der „Battlefield 3“-Community Sorgen aufkommen lassen: Wenn schon jetzt weiterentwickelt wird, wie sieht es dann mit der Unterstützung für das aktuelle Battlefield 3 aus?

Dieser Frage hat sich nun Dice-Community-Manager Ian Tornay bei Reddit gestellt und naturgemäß versucht, die Sorgen zu zerstreuen: „Dice und EA werden „Battlefield 3“ weiterhin unterstützen“, schreibt Tornay. Genauso wie man „Bad Company 2“ auch nach der Fokussierung auf „Battlefield 3“ nicht aus den Augen verloren habe, werde man auch bei letzterem alles daran setzen, stets das beste Spielerlebnis zu ermöglichen. „Es gibt unterschiedliche Teams bei Dice. Der Arbeitsstart für „Battlefield 4“ bedeutet nicht, dass wir „Battlefield 3“ aufgeben oder weniger daran arbeiten würden“, so Tornay weiter.

Battlefield 3 im Test (Einzelspieler)

Darüber hinaus bestätigt Tornay auch nochmal, dass die Beta im Herbst 2013 starten wird. Der Zugang wird dabei allerdings nicht nur wie zunächst verbreitet Käufern von „Medal of Honor: Warfighter“ ermöglicht werden – stattdessen werde es „unterschiedliche Kanäle“ geben, auf denen man an einen Zugang gelangen könne.