4/15 AMD Radeon HD 7990 im Test : Mit Dual-GPU Angriff auf Nvidia

, 163 Kommentare

Leistung mit SSAA

Moderne GPU-Generationen sind ohne Weiteres dazu in der Lage, bei vielen Spielen das hochwertige Super-Sampling-Anti-Aliasing anzuwenden, das optisch teils deutlich besser aussieht als das traditionelle Multi-Sampling-AA (oder andere AA-Verfahren). Sowohl aktuelle AMD- als auch Nvidia-Generationen unterstützen mittlerweile SSAA unter allen gängigen APIs bis hinauf zu DirectX 11, weswegen wir uns dazu entschieden haben, zusätzlich ein SSAA-Rating einzuführen. Da mittlerweile sowohl AMD als auch Nvidia über eine automatische LOD-Anpassung bei der Nutzung von SSAA verfügen, hat keiner der beiden einen generellen Vorteil bei der Bildqualität.

7 Einträge
Rating - 1.920 × 1.080 4xSSAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 690
      101,4
    • AMD Radeon HD 7990
      100,0
    • AMD Radeon HD 7970 CF
      98,0
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      78,7
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      61,3
    • Nvidia GeForce GTX 680
      61,0
    • AMD Radeon HD 7970
      55,7
    • Nvidia GeForce GTX 670
      54,2
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      48,7
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      47,9
    • AMD Radeon HD 7950
      46,0
    • Nvidia GeForce GTX 580
      44,1
    • AMD Radeon HD 7870
      42,4
    • Nvidia GeForce GTX 660
      41,7
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti Boost
      36,1
    • AMD Radeon HD 7850
      33,4
    • AMD Radeon HD 7790
      28,5
    • Nvidia GeForce GTX 650 Ti
      25,7
    • AMD Radeon HD 7770
      21,9
    • Nvidia GeForce GTX 650
      17,9
    • AMD Radeon HD 7750
      15,4
Rating - 2.560 × 1.600 4xSSAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • AMD Radeon HD 7990
      100,0
    • AMD Radeon HD 7970 CF
      98,6
    • Nvidia GeForce GTX 690
      95,0
    • Nvidia GeForce GTX Titan
      78,2
    • AMD Radeon HD 7970 GHz
      62,1
    • Nvidia GeForce GTX 680
      58,8
    • AMD Radeon HD 7970
      56,6
    • Nvidia GeForce GTX 670
      52,5
    • AMD Radeon HD 7950 Boost
      48,2
    • AMD Radeon HD 7950
      46,5
    • Nvidia GeForce GTX 660 Ti
      46,3
    • AMD Radeon HD 7870
      41,9
    • Nvidia GeForce GTX 660
      38,6
    • AMD Radeon HD 7850
      33,0

Bei der hochwertigen Super-Sampling-Kantenglättung ändert sich die Reihenfolge kaum. In 1.920 × 1.080 gibt es erneut einen Gleichstand zwischen der Radeon HD 7990 und der GeForce GTX 690, während in 2.560 × 1.080 die AMD-Karte die Nase um fünf Prozent vorne hat. Einen spürbaren Vorteil kann sich somit keine der beiden Grafikkarten erkämpfen.

Auf der nächsten Seite: Frameverläufe