Inno3D: iChill-Speicher mit bis zu DDR4-4000 und Aura-RGB

Wolfgang Andermahr 11 Kommentare
Inno3D: iChill-Speicher mit bis zu DDR4-4000 und Aura-RGB
Bild: Inno3D

Mit Inno3D und iChill verbindet man Grafikkarten aus dem Hause Nvidia. Während die GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 sowie die GeForce RTX 2080 Ti mit dem neuen iChill-X3-Kühler immer noch auf sich warten lassen, hat Inno3D nun erstmals unter demselben Namen DDR4-Speicher mit RGB-Beleuchtung ins Portfolio aufgenommen.

Inno3D wird den iChill-Speicher in einer Kapazität von 4 GB bis 16 GB anbieten, die Geschwindigkeit beträgt DDR4-2400 bis hinauf zu DDR4-4000. Als schnellstes Timing nennt die Pressemitteilung schlicht „CL15“, genauere Angaben gibt es nicht.

Jedes Modell bietet eine RGB-Beleuchtung

Unabhängig davon, welches Modul gekauft wird, gibt es eine RGB-Beleuchtung. Diese umfasst den oberen Bereich der Module, wird teilweise aber durch die Halterung des Heatspreaders verdeckt. Bezüglich der Beleuchtung des iChill-Speichers spricht Inno3D explizit von einer Kompatibilität zu Asus' Aura-Technologie, mit dessen Software die RGB-Beleuchtung konfiguriert und auf Wunsch mit anderen RGB-Komponenten synchronisiert werden kann.

Vier Speichermodelle sind bis jetzt gelistet und lieferbar

Erste Händler haben den Inno3D-Speicher bereits auf Lager, dabei fehlen aber noch die Modelle DDR4-2400 und DDR4-2666. In Deutschland gelistet sind bis jetzt ausschließlich Speicherkits mit insgesamt 16 Gigabyte. Der Einstieg stellen zwei 8-GB-Module mit DDR4-3000 und Timing von CL16-18-18-36 dar, während der schnellste Speicher ebenso zwei Acht-Gigabyte-Module bietet, mit DDR4-4000 aber deutlich höher taktet. Die Timings sind dagegen mit CL19-25-25-45 noch einmal deutlich langsamer. DDR4-3200-Speicher gibt es auch mit CL15-17-17-35. Bezüglich der Timings geht Inno3D somit eher vorsichtig an die erste Speicherserie heran. Zudem sind Angebote mit DDR4-3600 gelistet und lieferbar.