1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.080

    Post Thecus N2810Pro: NAS mit DisplayPort, SPDIF und neuem Braswell-SoC

    Mit dem N2810Plus hatte Thecus die N2810-Serie bereits um ein Modell mit doppelt so vielen CPU-Kernen und verdoppeltem Arbeitsspeicher erweitert. Auch das Pro-Modell setzt auf 4 GByte Arbeitsspeicher, beim Prozessor gibt es jedoch abermals eine Änderung, die jedoch weniger gravierend ist als zuletzt vom N3050 auf den N3150.

    Zur News: Thecus N2810Pro: NAS mit DisplayPort, SPDIF und neuem Braswell-SoC
    Gruß,
    Frank

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Apr 2012
    Beiträge
    4.150

    AW: Thecus N2810Pro: NAS mit DisplayPort, SPDIF und neuem Braswell-SoC

    Nur weils mir gerade unklar ist: bedeutet dies, das Gerät ist gleichzeitig zum NAS auch ein vollwertiger Mediencenter, den man an einen Receiver/TV anschließen kann?
    flickr | YouTube

    Biete Weltuntergangsbomben zum Einkaufspreis! (Kann Spuren von Pizzazium Infinionit enthalten.)

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.925

    AW: Thecus N2810Pro: NAS mit DisplayPort, SPDIF und neuem Braswell-SoC

    Zitat Zitat von pcpanik Beitrag anzeigen
    Nur weils mir gerade unklar ist: bedeutet dies, das Gerät ist gleichzeitig zum NAS auch ein vollwertiger Mediencenter, den man an einen Receiver/TV anschließen kann?
    Genau so ist das!



    Könnte man in die Tabelle nicht noch den Turbotakt rein nehmen, dann währe der Unterschied der Leistung verdeutlicht!?

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.814

    AW: Thecus N2810Pro: NAS mit DisplayPort, SPDIF und neuem Braswell-SoC

    Hat der nicht genug Leistung (oder Decoder in HW) um UHD abzuspielen und somit deswegen kein HDMI 2.0?
    Für unterwegs: Acer Aspire V5-573
    Smartphone: Huawei Honor 7
    Zuhause: www.sysProfile.de/id64104

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2011
    Beiträge
    318

    AW: Thecus N2810Pro: NAS mit DisplayPort, SPDIF und neuem Braswell-SoC

    Er hat kein HDMI 2.0, weil es aktuell gar keine Intel Grafik gibt, die HDMI 2.0 kann. Soweit ich weiß können die Atom-CPUs auch kein DP 1.2, darüber ginge UHD ja auch.

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2013
    Beiträge
    1.112

    AW: Thecus N2810Pro: NAS mit DisplayPort, SPDIF und neuem Braswell-SoC

    Für ein Mediacenter reicht auch 4k 30Hz von HDMI 1.4

  8. #7
    Ensign
    Dabei seit
    Sep 2010
    Beiträge
    157

    AW: Thecus N2810Pro: NAS mit DisplayPort, SPDIF und neuem Braswell-SoC

    Zitat Zitat von Steeeep Beitrag anzeigen
    Für ein Mediacenter reicht auch 4k 30Hz von HDMI 1.4
    Welches kein hdcp 2.2 untersützt und somit für amazon video und netflix nicht anschaubar ist.

    Erst hdcp 2.2 und hdmi 2.0 geben dir die möglichkeiten streaming services zu nutzen... in uhd

    hdmi 1.4 reicht für 1080p

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite