1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.384

    Post Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    Auch Gigabyte hat zur Computex 2017 ein Notebook nach den Vorgaben von Nvidias neuer Max-Q-Plattform vorgestellt. Und weil es der GeForce GTX 1080 nicht wie im Asus Zephyrus oder Acer Triton 700 einen Core i7-7700HQ, sondern den Core i7-7820HK (Test) zur Seite stellt, spricht Gigabyte vom schnellsten 15-Zoll-Notebook am Markt.

    Zur News: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2014
    Beiträge
    742

    AW: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    22.9mm? fette sau :/
    i7 4790k @ Corsair H100i // Asus GTX 980 Ti 20th Gold Edition // 16GB Team Group Vulcan Series@2400 // 256GB Crucial MX100 & 1TB HDD // Phanteks Enthoo Pro

    Baujahr 02/15

    Danke Deutschland

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    1.714

    AW: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    Wo sind die versprochenen 18mm? Solche 23mm Teile gibts schon lange auch ohne Marketingmist.

  5. #4
    Chefredakteur
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.384

    AW: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    18 min ist ja Untergrenze. Die Leistung hier gab es so kompakt und definitiv so kompakt und leise noch nicht. Max 40 dB sind ordentlich.

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    1.859

    AW: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    Das Ganze mal mit exzellenten Schwarzwerten und 100% sRGB Abdeckung und es wäre seine 3500€ auch wert.
    Aber wird wahrscheinlich das typische Problem haben wie eine vielzahl der matten Displays, dass die Schwarwerte eher grau abdecken und die Ausleuchtung einfach mies ist.
    Bin trotzdem auf erste Tests gespannt.

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2013
    Beiträge
    523

    AW: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    Ich bin ja immer sehr angetan wenn hier neue high end gaming laptops vorgestellt werden, und auch wenn mit der dünne alles verlötet ist, begrüße ich doch die neuen dünnen geräte.

    Ich kann die Preise zwar nachvollziehen, scheinbar gibt es auch einen mark für geräte >2500€, aber ich frage mich wie groß dieser ist. Immerhin werden gefühlt mer high end laptops vorstellt als mainstream geräte ^^

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2015
    Beiträge
    1.498

    AW: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    Glückwunsch Nvidia Untertaktet und Untervoltet eine 1080 bis quasi nur noch eine 1070 überbleibt verpackt das ganze als Max-Q und verlangt dafür dann noch extra viel Geld..... Klassiker der Grünen.... unglaublich was die einen andrehen.. und wieviele darauf reinfallen.
    Das neue MMORPG des Westens kommt auf uns zu. Kommt und helft uns es zu etwas großem zu machen

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    339

    AW: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    UHD ist leider wieder zuviel für die Kombi, sehr schade, FHD hätte es wirklich auch getan. Umso mehr von den Dingern vorgestellt werden, umso mehr Lust hab ich darauf ;D
    Ich liebäugle ja mit dem 4k HDR Monitor von Asus, aber man könnte auch einfach eine Shippe drauflegen, seinen Gaming-Rechner verkaufen und dafür dann nur noch ein Gaming-Laptop haben.....
    I7-7700K | Macho 02 | Gigabyte Aorus Z270X-Gaming K5 | 16GB Trident-Z DDR4-3200CL14 | Palit Gamerock 1080GTX | Samsung 850 512GB | Crucial MX300 750GB | WesternBlack 1,5TB | BitFenix Raider | BeQ! SP E9 480W CM | Razer Naga Epic Chroma | Logitech YBH52 | Sony 49" UHD TV | NEC 20" WGX²Pro | Onkyo SR606 + Klipsch RF 5.1 | Teufel Concept E | Beyerdynamic DT-770 Pro

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    1.333

    AW: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    Zitat Zitat von Sunjy Kamikaze Beitrag anzeigen
    Glückwunsch Nvidia Untertaktet und Untervoltet eine 1080 bis quasi nur noch eine 1070 überbleibt verpackt das ganze als Max-Q und verlangt dafür dann noch extra viel Geld..... Klassiker der Grünen.... unglaublich was die einen andrehen.. und wieviele darauf reinfallen.
    Böser Junge....
    1. System: Intel I7 5820K | 4x8GB Crucial DDR4-2333 | Gigabyte X99-UD3-CF | Sapphire Fury Tri-X

    2. System: Intel i3 2030 | 2x8GB G.Skill F3-1333C9D | Palit GeForce GTX 950 StormX Dual

    3.System (Server): Amd A4 4000 underclocked | 2x2GB Samsung DDr3 1333 | Biostar A88M | Realpower RPS19-G3380

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2014
    Beiträge
    355

    AW: Aorus X5 MD Max-Q: Core i7-7820HK und GeForce GTX 1080 in 22,9 Millimetern

    Zitat Zitat von MeisterOek Beitrag anzeigen
    UHD ist leider wieder zuviel für die Kombi, sehr schade, FHD hätte es wirklich auch getan..
    die hardware reicht doch für uhd? habe am desktoprechner auch nicht viel anderes, und das geht ausgezeichnet ... mit allen titeln.

Mifcom Gamer Notebooks

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite