1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Nov 2009
    Ort
    in deinem Kühlschrank
    Beiträge
    9.709

    Post Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Einem Bericht der Washington Post zufolge soll Russland eine auf die Lahmlegung von Stromnetzen spezialisierte Cyberwaffe entwickelt haben, mit der insbesondere gezielt das US-amerikanische Stromnetz angegriffen werden können soll.

    Zur News: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze
    Unbestreitbar führt das Internet auch zu positiven Veränderungen. Das Negative besteht meiner Meinung nach darin, dass das Internet zu Oberflächlichkeit verleitet, zu spontanen Reaktionen, hinter denen kein langes Nachdenken steckt: Ich habe etwas gelesen, und sofort twittere ich dagegen oder dafür, und dann womöglich auch noch in falscher Grammatik. Die elektronischen Medien führen unter anderem dazu, dass die Qualität der Mitteilung abnimmt. - Helmut Schmidt, ZEIT Magazin Nr. 17, 2012

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Aug 2010
    Beiträge
    3.155

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Die Russen hab dies und jenes und sind für alles Schuld nicht war?
    || Intel Xeon E3-1230v3 || Corsair H100i with Corsair Air Series SP120 PWM High Performance || Corsair Obsidian 350D ||
    || Asus Maximus VI Gene || 16GB Corsair Vengeance Pro 1600 || Zotac 1080 AMP! Extreme || Corsair Enthusiast Series RM650 || 3x Corsair Air Series AF120 Quiet Edition || Asus PB287Q @ 4K || Logitech G5 & Corsair K70 mxblue ||
    || DT-990 Pro + Adams A5X||

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    486

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    und natürlich wurden geheime Infos von Trump weitergeleitet. Crash Override...jaja, zuviel HACKERs geglotzt...


    mir kommt die Webseite der WashingtonPost nur wie ne GMX.DE-ErsatzNewsSeite vor. Und die ganze "Suggestiv"-Werbung...omfg...

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Perl
    Beiträge
    25.762

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Komisch dass nur die Russen sowas gebastelt haben.
    i5-2500K@4,4GHz, Gigabyte GA-Z77X-UD3H, Geil 16GB RAM 1333er, Scythe Mugen 3, Sapphire 7950 Boost, SSD 120GB Corsair Force 3, SSD Crucial MX300 525GB, HDD 2x2TB Seagate Barracuda, HDD 1TB Hitachi, NT Super Flower Gamer Edition 700W, Nanoxia Deep Silence 3
    CB PC FAQ: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?p=3395405
    Helferliste: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1249024

  6. #5
    DunklerRabe
    Gast

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Wir werden alle sterben! Der Bullshit-Gehalt dieser "News" ist ja gewaltig, CB wäre imho gut beraten so einen Mist nicht aufzugreifen.

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2014
    Beiträge
    1.592

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    soll Russland
    Ja, Fake-News, mit Wortlauten wie "soll", "wahrscheinlich", "möglicherweise", "unbestätigt", ... sind schon was feines.
    Ohne Beweise kann man sich jede Anschuldigung sparen.

    Einem Bericht der Washington Post zufolge soll Russland eine auf die Lahmlegung von Stromnetzen spezialisierte Cyberwaffe entwickelt haben, mit der insbesondere gezielt das US-amerikanische Stromnetz angegriffen werden können soll.
    Dafür reichen schon ein paar Tauben die nur genügend Ballast abwerfen müssen um die, noch von Thomas Edison persönlich in betrieb-genommenen, US Stromnetze lahmzulegen.
    Da braucht es keine Cyber-, auch so ein unsäglicher und dämlicher Begriff den man nicht mehr hören kann, waffen.

  8. #7
    Redakteur
    Dabei seit
    Aug 2001
    Beiträge
    2.337

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Tachchen,

    hier mal ein paar Details von ESET: https://www.welivesecurity.com/2017/...since-stuxnet/

    Toengel@Alex
    Toengels Philips Blog: http://philipsblog.toengel.net/

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.736

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Zitat Zitat von DunklerRabe Beitrag anzeigen
    CB wäre imho gut beraten so einen Mist nicht aufzugreifen.
    Stimme ich 100% zu. Als ob die NSA sowas nicht auch hat. Das Problem ist halt das die anderen Länder so schlau sind und Kritische Sachen nicht ins Internet setzen, so wie es auch sein soll!
    1950X@H2O | 1070 SC@H2O | X399 Taichi | 32 GB TridentZ 3200/14 | Corsair 540 Air | SS Prime Titanium 750W
    Apple: MacBook Pro 1,1 | iPhone 6 Plus 128 GB | iPad Mini 4 16 GB Wi-Fi | Mac Mini 2012
    [Anleitung] - Deaktivieren der Power LED auf einem Synology NAS

  10. #9
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    Bern (CH)
    Beiträge
    5.052

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Fake News. Wenn ich das schon lese, muss ich kotzen. Der Witz an der heutigen Zeit: selbst WENN man Beweise erbingen würde, würde sich nichts an der öffentlichen Wahrnehmung ändern. Dann wäre einfach schwupps eine VT aus dem Nichts geboren und die "Beweise" würden per se in Frage gestellt. Warum eigentlich? Meine Hypothese: da man im iNet zu Allem und Jedem eine "Meinung" findet, haben viele Menschen leider das Gefühl, eine Ahnung zu haben und in der Lage zu sein, sich ihre eigene "Meinung" zu bilden. Ist nur leider nicht so. Fakt ist: es haben noch nie soviele saudumme Menschen, welche immerhin etwa 90% der Menschheit darstellen, das Gefühl gehabt, sie seien gar nicht saudumm. Gefährliche Entwicklung.

  11. #10
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    85

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Im ersten Moment denkt man schnell, warum hängt ein Kraftwerk am Internet, doch wie soll ein 100Km entferntes Steuergerät denn kostengünstig in die Infrastruktur eingebunden werden?

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    2.107

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Überschrift gelesen
    Eine russische Cyberwaffe
    dann die erste halbe Zeile gelesen.
    Einem Bericht der Washington Post zufolge soll Russland [...]
    Anschließend einfach nur: Facepalm

    Frage mich zum Einen, was das auf CB zu suchen hat und zum Anderen finde ich es - wie auch viele andere User hier auch - mehr und mehr peinlich, was hier teils für Überschriften vergeben werden und nun auch noch ein Niveau an den Tag gelegt wird, dass einem schlecht werden könnte.

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    846

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Vor einem Jahr hatte ich mal gelesen das die NSA inzwischen auch fast jedes System in Russland mit Trojanern infiltriert hat.
    Die können dann wohl auch alles ausschalten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Regin_(Spionagesoftware)

    Die USA muss halt schneller auf Enter drücken

  14. #13
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Okt 2014
    Beiträge
    13

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Wie geil ist das denn?

    Sagt der Ami:
    Panik! Die bösen Russen schalten uns den Strom, automatisiert und gleichzeitig im ganzen Land ab!

    Und im nächsten Satz:
    "Zumindest für den US-amerikanischen Raum soll dies aber kein großes Problem darstellen"

    mmd!

    Btw: Mein Aluhut sitzt schon wieder so stramm...

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2014
    Beiträge
    810

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Gääähn, die bösen Russen wieder. Als ob die CIA oder der chinesische Geheindienst nicht die gleichen Wafden entwickelt hat.
    Gibt's auch mal eine interessante Meldung?
    Wie in vielen anderen Bereichen unserer "freien" Gesellschaft darf auch hier im Forum nicht das gesagt werden, was nicht sein darf. Damit wird die grundgesetzlich zugesicherte Meinungsfreiheit ausgehebelt, da diese schlichtweg in Hetze u.ä. umdefiniert und unter Rechtswidrigkeit gestellt wird. Der Bürger darf seine freie Meinung nur dann äußern, wenn sie in einen politisch festgelegten, engen Rahmen passt. Kein Unterschied zu Diktaturen wie der DDR oder Russland.

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    518

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Der Postillon hat mal wieder uneingeschränkt recht: Glaube an Allmächtigen russischen Häcker als Religion anerkannt... Das sind echt nur noch Fakenews der Systempresse ohne auch nur einen Funken Substanz.

    Die Ukraine hat einfach nur fertig. Wenn Putin da den Strom ausmachen will zerstört er kurz vor dem Nachmittagstee ein paar Hauptleitungen. Die ganzen Russischen Brigaden in der Ukraine hatten dafür bis jetzt ja keine Lust...

  17. #16
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    339

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Der amerikanische Zerstörer „Donald Cook" wurde damit lahmgelegt.
    Intel 2500k 4,5Ghz
    Ram Corsair 12GB
    1080ti Zotac Extreme Core
    AOC 32 Zoll 4K Monitor

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    566

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Abgesehen von der dämlichen "news" an sich.
    Weiter so CB, somit spart sich Hinz und Kunz das Abo für Bild.de!

  19. #18
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    306

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    Sry aber der größte feind des amerikanischen stromnetzes ist das netz selber xD

    Und find es immer wieder interessant wie viel know how man russen zuspricht in dem thema... Wenn man sich zum Beispiel weltraumtechnik von denen anschaut könnte es ein steampunk roman sein xD

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    270

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    BildBase.de
    Leute bitte postet nicht so einen Mist. Ich lese euch ja gerne aber das ist regelrecht amateurhaft.

  21. #20
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2001
    Ort
    Austria
    Beiträge
    150

    AW: Industroyer: Eine russische Cyberwaffe gegen Stromnetze

    1.) Washington Post
    2.) Amerikanisches Stromnetz..
    Finde den Fehler :O... Das Netz is so marode, da bedarf es keiner Cyberwaffe.. und WP als Quelle... naja, man weiss, wie die zu Trump/Putin und Co. stehen. Riecht irgendwie nach Clinton/Soros Drehbuch.
    Mein kleiner aber ausreichender:
    http://www.sysprofile.de/id34663

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite