1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    3.893

    Post ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Auch wenn sich die kommende Messe CES primär abseits von Desktop-Hardware abspielt, wird ASRock zwei eher ungewöhnliche Produkte zeigen: zwei Micro-ATX-Mainboards mit dem X399- beziehungsweise dem X299-Chipsatz für AMDs Threadripper und Intels Skylake-X.

    Zur News: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard
    Gruß,
    Wolfgang

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    187

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    ULTRA M.2? Alles Klar
    ___
    Jobi

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Sep 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.515

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Schickes Teil

    Dummerweise wird es nicht günstig werden. Tippe mal für TR auf 250-300€
    Naja dafür sinken ja die TR Preise
    Gaming PC: 3570K @ 3,8GHz; 1080Ti Black Ed.; 16GB DRR3 Teamgroup; 550W PSU; 250GB SSD und Datengrab

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    4.164

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Sind die TR Chipsätze so teuer, oder warum kosten die Mainboards so viel? Also sobald die DDR4 Preise nächstes Jahr wieder fallen sollte, werde ich mir auf jeden Fall einen TR+Board+64GB Ram kaufen. Aber nicht wenn der Speicher so teuer wie der Prozi ist. Zusätzlich sind die Asrock Bauteile absolut grauenvoll. Was soll das Zahnrad?
    MARK MY WORDS...! This drill, will open a hole in the universe. And that hole will be a path for those behind us. The dreams of those who have fallen! The hopes of those who will follow! Those two sets of dreams weave together into a double helix, drilling a path towards tomorrow!

  6. #5
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    6.146

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    In ein 18 Liter Cerberus rein und fertig ist die noch-kompakte Workstation. Interessant interessant.
    Homepage: Dominic Schulz Fotografie

    Systeme: Ein kleiner leiser Stromsparer im Dan Cases A4 zum Arbeiten, Zocken und für den Alltag,
    und eine dicke 16 Kernige Heizung (nicht nur) für den Winter



  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2010
    Beiträge
    831

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    mATX-Boards mit high-end Ausstattung gibt es IMO viel zu selten. Schön, dass wir nun auch TR in diesem Format haben.
    "Es ging nie um Terrorismus, weil es den Terrorismus nicht effektiv verhindern kann. Es geht keinesfalls um Sicherheit, es geht nicht um Schutz, es geht um Macht: Überwachung dient zur Kontrolle."

    Edward Snowden, via netzpolitik.org

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    1.479

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Zitat Zitat von trane87 Beitrag anzeigen
    Sind die TR Chipsätze so teuer, oder warum kosten die Mainboards so viel?
    Sind halt so teuer, weil die Lanes und der Quadchannel und tergebracht werden müssen, das erhöht natürlich den Layoutaufwand und die Anzahl der Layer. Dazu eine generell größer dimensionierte Stromversorgung der CPU. Der Entwicklungsaufwand verteilt sich dann auf eine eher geringe Stückzahl im Gegensatz zu den Mainstream-Boards. Der Chipsatz düfte da nicht so sehr der Preistreiber sein.
    Systeme: Zu viele
    CPU History Desktop: Intel 486 66Mhz Intel Pentium 200MHz MMX Intel Celeron 400MHz AMD Athlon XP 2400+ AMD Athlon 64 3200+ AMD Opteron 165 Intel Core2Dou E6600 AMD Athlon II X2 240 AMD Phenom II X4 960T AMD FX8350 Intel Core i3 4130T AMD Athlon 5370 AMD Sempron 3850 AMD A8-7600P AMD Ryzen 7 1700 Im Zulauf: AMD Ryzen 3 2200G

  9. #8
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    3.237

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Schon krass.
    Soviel Power, in so nem Format.
    RAM und NAND vermasseln einem aber so ne Hyper-Kiste ganz Schnell =/
    Mein Steam Acc.
    Konsumententypen
    Innovatoren 2-5% Kaufen neue Produkte sofort - Einführungsphase
    Frühe Adoptoren 13% Kaufen Produkte bereits kurz nach der Einführung - Wachstumsphase
    Frühe Mehrheit 34%| Brauchen etwas Zeit - Reifephase
    Späte Mehrheit 34%| nach der Einführung bevor sie kaufen - Sättigungsphase
    Nachzügler 16% Kaufen erst, wenn fast alle es schon haben - Rückgangsphase

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    1.418

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Es ist so teuer weil die ihre Preise einfach staffeln. In der Herstellung 7€ Teurer ergibt aber vom Segment "HighEnd" und somit Preis 50-100€ rauf. Schekel, Schekel

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    1.706

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Dass ausgerechnet Asrock so voranprescht. Deren TR4 Bretter sind eigentlich die einzigst halbwegs attraktiven. Das mATX würde für mich alles erfüllen. Nun noch einen Threadripper im neuen Prozess und ich wäre dabei, wobei er mir jetzt eigentlich schon sehr gefällt.
    Zockertempel: Gigabyte Z77-D3H - Intel Core i5 2500k@4.5Ghz,1.28V - 2x8GB DDR3 Crucial Ballistix 1600@CL9 1.5V Gigabyte HD 7970 @ 1100Mhz Core, 1450Mhz Mem - Seasonic X-560 - Samsung 840 Pro 128GB + Samsung 840 500GB + Samsung SP F4 1500GB
    Silverstone RV01-B - Eheim 1046 Watercool 12V Edition + 360mm BlackICE Radi + 120mm Airplex XT + EK Supreme Cu + Aquagratix 7970 - Dell U2412M
    Notebook: Samsung Q35 @ 512MB + 2GB DDR2 Kingston @ Intel T7200 @ Intel Postville G2 80GB SATA

  12. #11
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    6.146

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Asrock hat doch schon immer diese Lösungen gebracht Sie zum Beispiel X99 und X299 Platinen im ITX Format. Von einigen Serverboards abgesehen, sind sie da auch die einzigen.
    Homepage: Dominic Schulz Fotografie

    Systeme: Ein kleiner leiser Stromsparer im Dan Cases A4 zum Arbeiten, Zocken und für den Alltag,
    und eine dicke 16 Kernige Heizung (nicht nur) für den Winter



  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    799

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    ASRock hatte schon oft außergewöhnliche Mainboards.
    Z.B. Sockel 754/939 mit AM2 Chipsatz. Oder andere.
    Hatte schon mehrere ASRock Boards. War immer zufrieden damit und hatte nix auszusetzen.
    Bei denen kann man von billig 0815 Board bis HighEnd alles kaufen.
    Wer das billigste nimmt, bekommt halt auch nur minderwertige Qualität.
    Gaming:
    AMD Ryzen 7 1700X @ 3,8 Ghz, MSI X370 Gaming Pro Carbon, 2x8 GB RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 @ 3200 Mhz (F4-3200C16D-16GVK)
    MSI RX480 Gaming X 8GB @ 1350/2100 Mhz, OCZ ZT 750W, Samsung 850 Evo 256 GB, Kingstone 256 GB SSD, Wasserkühlung CPU mit 2x 360er Radi.
    BS: Win 10 Pro x64

  14. #13
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Feb 2017
    Beiträge
    56

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Zitat Zitat von digitalangel18 Beitrag anzeigen
    In ein 18 Liter Cerberus rein und fertig ist die noch-kompakte Workstation. Interessant interessant.
    Wo bekommt man den so ein Cerberus?
    CPU: R7 1700, Mainboard: Gigabyte GA-AB350-Gaming 3, RAM: 16GB Corsair LPX 3000 CL15,
    GPU- R9 390 PCS+, Netzteil: Straight Power 10 500W, Gehäuse: Fractal Define R5

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    1.459

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Es gibt 2 verschiedene Gehäuse von denen:
    http://www.sliger.com/products/cases/kic10u/
    http://www.sliger.com/products/cases/kic10x/

    Günstig ist aber keines von beiden.

  16. #15
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2006
    Beiträge
    213

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Zitat Zitat von Averomoe Beitrag anzeigen
    mATX-Boards mit high-end Ausstattung gibt es IMO viel zu selten. Schön, dass wir nun auch TR in diesem Format haben.
    Ja leider. Ich suche auch Boards mit HDMI 2.0 Anschluss für microATX aber nix.

  17. #16
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    6.146

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Zitat Zitat von Aeroway Beitrag anzeigen
    Wo bekommt man den so ein Cerberus?
    Ausser ganz selten mal in dem ein oder anderen Forum, wohl aktuell nur direkt aus den USA
    http://www.sliger.com/products/cases/kic10u/

    Nicht ganz billig, aber falls Ram irgendwann mal wieder günstiger wird, ist das dann der Differnezbetrag
    Homepage: Dominic Schulz Fotografie

    Systeme: Ein kleiner leiser Stromsparer im Dan Cases A4 zum Arbeiten, Zocken und für den Alltag,
    und eine dicke 16 Kernige Heizung (nicht nur) für den Winter



  18. #17
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2.712

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Gibt es auch TR-Boards für Erwachsene? Also ohne Blingbling, komische Abdeckungen usw.?

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2015
    Beiträge
    1.305

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Wieso haben eigendlich alle TR Mainbaords so einen kleinen mini Lüfter versteckt hinter der ATX Blende?
    i7-8700k@4,8GHz, MSI Z370M Gaming Pro AC, Corsair RM550, MSI GTX1070 GamingX8G, Dell U2515H@80Hz

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    1.459

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Zitat Zitat von Vindoriel Beitrag anzeigen
    Gibt es auch TR-Boards für Erwachsene? Also ohne Blingbling, komische Abdeckungen usw.?
    Hier gibt es die aktuellen Boards, LED Beleuchtung haben aber alle: https://geizhals.de/?cat=mbtr4

    Zitat Zitat von nebulus Beitrag anzeigen
    Wieso haben eigendlich alle TR Mainbaords so einen kleinen mini Lüfter versteckt hinter der ATX Blende?
    Ich dachte den gibt es nur bei Asus?

  21. #20
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2014
    Beiträge
    2.712

    AW: ASRock Micro-ATX: Erstes Threadripper- und neues Skylake-X-Mainboard

    Bei GH habe ich schon geschaut und wurde nicht fündig...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite