5.1 für's Heimkino - Frage

Bellringer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
752
Guten Morgen zusammen,

habe mir einen neuen Fernseher gekauft (bestellt) und wechsele nun vom 32" Röhren-Monster zu einem 42" Plasma.
Da der Sound der neueren Flachbildfernsehr ja eher sehr bescheiden ist, wollte ich mir dazu eben noch ein 5.1 System dazukaufen.

Problem dabei ist nur, das ich als absoluter Newbie in diesem Bereich keine Ahnung habe wie ich das ganze bei mir aufstellen könnte.

Beim 5.1 System müssten ja 2 Lautsprecher rechts und links _hinters_ Sofa gestellt werden... Problem daran ist, dass mein Sofa bereits an der Wand steht und es auch nicht geht, es etwas vorzustellen. (Sähe doof aus)

Kann ich die zwei Lautsprecher auch einfach rechts und links _neben_ das Sofa stellen?

Gibt es vielleicht eine Internetseite in der ich mich auch in das Thema etwas einlesen kann oder es Aufstellungstipps gibt?

Und überhaupt... Vorschläge für 5.1 Systeme? (ohne Bluray / DVD Spieler. Habe eine PS3)
für möglichst wenig Geld :-)

Danke und Gruß
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.757
Also ich habs auch so. Sofa an der Wand und rechts und links die 2 LS.
Ich hab das System:

http://www.teufel.de/Heimkino/Concept-S.cfm

Is eigentlich in allen Tests hoch gelobt worden und Preis / Leistung absolut top.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Um dich mal wirklich ein wenig einzulesen kann ich die Teufel FAQ empfehlen (für Einsteiger). Irgendwo meine ich in der FAQ auch mal eine Skizze gesehen zu haben, die das ganze etwas visualisieren. Die hinteren Lautsprecher kannst du vielleicht auf einen Ständer stellen und dann nah an die Wand ran oder an der Wand montieren. Je nach Lautsprecherart dann entweder die Box direkt an die Wand (wenn Halterung vorhanden ist) oder via eigener Wandhalterung (Zubehör) oder du baust ne Art Regal/Abstellfläche für die Box. Das geht wunderbar, habe ich zuhause auch so. Stören tut es nicht, auch wenn es vielleicht nicht die beste Lösung ist. Ich stelle via AV Receiver die Lautstärke der Boxen ein und da sind die hinteren Boxen etwas leiser, da ich nun mal auf deren Höhe sitze - die vorderen sind dementsprechend etwas lauter gestellt, aber es klingt so sehr homogen.

Es ist schließlich nicht immer gewährleistet, dass man die Boxen perfekt aufstellen kann. Also besteht die Möglichkeit, je nach Receiver, die Boxenlautstärke der einzelenen Kanäle an die Sitzbedürfnisse anzupassen.

Was möchtest du denn ausgeben? Die groß wäre der Platz der beschallt werden soll?
 
Zuletzt bearbeitet:

deepflowx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
725

Pascha77

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
542
Für einen Einsteiger würde ich auch das Concept S von Teufel empfehlen.
Auspacken, anschliessen und geniessen.
Habs selbst schon gehört und macht klanglich eine richtig gute Figur.
Für den Preis bekommt man nichts besseres, würde ich behaupten.

Idealerweise sollten Rear-Speaker natürlich hinter dem Hörplatz plaziert werden, was man allerdings nicht immer realieseren kann, da ja nicht jeder in einer Villa wohnen kann ;)

Geht natürlich auch seitlich vom Hörplatz.

Viel Spaß und erfolg beim konfigurieren.
Ist auch nicht wirklich schwer, eventuell hilft da auch Google.
 

-=N3M3sis=-

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
662
hi.
falls du die lautsprecher direkt ans sofa stellen musst, kannst du ja die lautstärke für die beiden "hinteren" boxen etwas runterstellen. das klingt dann genau so, als wenn du sie weiter nach hinten stellen würdest, aber eben mit etwas höherer lautstärke. jedes soundsystem, was halbwegs was auf sich hällt sollte so eine einstellung besitzen.
da du ne ps3 hast, solltest du dir unbedingt ein soundsystem mit einem optischen anschluss besorgen. nennt sich glaube ich auch "spdif". wenn du dann die ps3 direkt über das spdif-kabel an dein soundsystem anschließt, das bildsignal über hdmi an deinen fernseher sendest, und dann ne blueray einlegst, wirds dich glatt vom sofa hauen. ich sprech da aus erfahrung ^^.
ich persöhnlich habe dieses soundsystem hier: Logitech Z 5500
der preis ist leider wieder etwas angestiegen. ich hab es damals für knapp über 200 Euro bekommen, und für den preis ist es fast unschlagbar.
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Ein optimales Aufstellen einer 5.1 Anlage ist eine Frage der Raumakustik und wenn man es professionell betreibt, kann man daraus eine Wissenschaft machen.
Stell deine Boxen so auf, wie Du es für nötig und gut hälst.
Es gibt Sweet Spots /Hörpunkte im Raum, bei dem der 3D Klang am besten und unverfälschtesten zu genießen ist.
Da Du keine Back- bzw. hinteren Lautsrecher haben kannst, sind die Lautsprecher an der Seite auch nicht so schlecht.
Ein absoluter Newbie muss einfach selbst Erfahrung sammeln.
Möglichst wenig Geld würde bedeuten Logitech Systeme ab 90 €.
Da Du kein Receiver hast, siehe auch PS3 sollten die Systeme aktiv sein, d.h. der Subwoofer verwaltet die Satellitten und hat mindestens ein SPDIF oder Optical In und einen Dolby Digital Decoder.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.289
Zuletzt bearbeitet:

deepflowx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
725
er wollte möglichst wenig xDD wenn er son onkyo holt, bleibt ja kein schotter mehr für ne anlage xD
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.289
Jeder hat andere Vorstellungen von möglichst wenig-wenn man jetzt wüsste wieviel das ist :confused_alt:
 

Bellringer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
752
Mensch, so viele Antworten :)
Vielen Dank schonmal.

Also möglichst wenig heißt bei mir bis max. 400 EUR eigentich.
Da ich mich mit der Materie auch noch nie wirklich auseinandergesetzt habe, kannte ich mich mit den
Preisen auch überhaupt nicht aus.

Das Teufel System sieht schonmal sehr gut aus.

Zum Platz:
Sitzabstand vom Sofa zum TV sind ungefähr 2,2 bis 2,5 Meter.
Das Sofa ist 1,80m breit.
Mehr Angaben hab ich nicht da ich's nicht genau ausgemessen habe bis jetzt.
Der Fernseher steht dann auf einem Fernsehr-Tisch mit 1,3m Breite und ca. 50cm Höhe.

Danke auch für den FAQ-Link.
 

Jojo007

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
22
Hallo *,

die Vorschläge mit Teufel sind schon sehr gut.
Du solltest Dir auf jeden Fall Dipole anschauen, das sind Lautsprecher für den rückwertigen Raum (der Tip bezieht sich auf Deinen begrenzten Raum).
Für Dich wäre wahrscheinlich auch ein Verstärker mit Einmesssystem der bessere Weg.

Grüsse
Jojo007
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Nun, damit kann man doch was anfangen. Ich stelle dir dann mal eine gute Kombination für diese Preisklasse vor. Ich selbst nutze den Onkyo TX-SR307 (hat übrigends auch das automatische ermitteln wie weit welche Box entfernt ist) und habe daran mein altes Concept E Magnum hängen. Für dich wäre also in der Preisklasse ebenfalls der Onkyo 307er interessant und das Teufel E300.

Komme ich nun mal zu dem Punkt "warum?" - aus meiner Sicht.

a) Ich wohne in einer Wohnung, kann eh nicht so laut aufdrehen - der Sound klingt aber sehr gut. Was nützt mir da also DTS-HD Unterstützung mit übertollen Boxen?
b) Bin nicht der audiophile Fetischist (sprich es soll gut klingen ohne all zu viel zu kosten).
c) Lege ich keinen Wert auf "ich muss alles haben" und dann möglichst das beste-teuerste.

Der Onkyo 307 hat kein "Audio via HDMI abfangen", ich weiß. Also man kann nicht alle Geräte an den Onkyo hängen und via einem HDMI dann den Sound abspielen. Stört mich kein bischen, dann habe ich eben 3 HDMI Kabel am TV und schließe alle Geräte optisch an den Onkyo an. Da ich nun mal auch keine supi dupi schlag mich tot "Kindersärge" an Boxen habe, brauche ich auch kein DTS-HD oder DDL-HD Zeug, die normale DTS/DDL Tonspur tut es auch mehr als gut (könnte eh nicht den HD Sound laut genießen, siehe Punkt a)).
Warum ich das jetzt hier so alles schreibe? Weil es dir mal offen legen sollte, WAS du brauchst. Jeder hat andere Vorstellungen von allem; beim Preis, beim Klang und und und... Es kommt aber auch auf die äußeren Umstände an (sprich Wohnlage, finanzielle Mittel, Ansprüche). Hier empfehlen Leute manchmal einfach wirklich an der Kernfrage vorbei. Es ist sicherlich auch richtig den Standpunkt zu vertreten "wenn schon, denn schon" oder aber auch "wer billig kauft, kauft zweimal". Ja, ist schon so, aber es gibt auch einen Mittelweg wie ich finde.

Grundsolige wäre da in meinen Augen definitiv die Lösung Onkyo 307 + E300 für rund 440€ plus Versand. Das E300 hat da definitiv die besseren Satelliten gegenüber dem E200 und das wäre mir der Aufpreis wert. Aber es ist deine Entscheidung und überlege es dir.
 

Bellringer

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
752
Herzlichen Dank cyrezz, für dein ausführlichen Post.

Ich werde mir die Sache mal durch den Kopf gehen lassen und mir dazu dann heute Abend oder so nochmal melden.

Grüße
 

deepflowx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
725
beim conzept e 300 digital ist ein av reciver dabei, nur so als info.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
@deepflowx
Jein. Ein normaler AV Receiver ist dann ob der Einstell- und Anschlussmöglichkeiten besser geeignet als diese Station. Sicherleich kein schlechtes Produkt, das meine ich jetzt nicht, dennoch wäre das Geld in einem anständigen AV Receiver besser investiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.857
Ein richtiger Receiver ist der Decoderstation in jeder Hinsicht überlegen. Die Decoderstation ist für den Preis einfach nur eine Frechheit :)
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.358
beim conzept e 300 digital ist ein av reciver dabei, nur so als info.
nö, da ist eine anschluss erweiterungs box dabei.
180€ für nen paar Anschlüsse, ich find es Teuer, unverschämt teuer...


Grundsolige wäre da in meinen Augen definitiv die Lösung Onkyo 307 + E300 für rund 440€ plus Versand.
hmm, nun verrate mir doch mal wieso sich der TE (welcher eh schon wenig Geld ausgeben will)
sich ein Soundsystem mit eingebautem verstärker
und einen AV-Receiver mit eingebautem verstärker Kaufen sollte?

wäre es da nicht sinnvoller sich ein passives Soundsystem zu Kaufen ;)



mein Vorschlag:
Onkyo TX-SR507 (auslaufmodell)
Onkyo TX-SR308 (Nachfolger)
im gegensatz zum 307 empfangen diese auch Sound über HDMI
Dazu (wenn es unbedingt Teufel sein soll) das "Kompakt 30"

schon hat man ein passables Soundsystem
1. 40€ günstiger
2. Mit sound über HDMI
3. ohne Sinnlose Endstufen
 
Zuletzt bearbeitet:
Top