5.1 Heimkinosystem (mit Blurayplayer) und kabellosen Rücklautsprechern max. 500€

myXoDoX

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
67
Hallo,

wie der Titel schon sagt suche ich ein 5.1 Heimkinosystem (mit Blurayplayer) und kabellosen Rücklautsprechern bis maximal 500€.

Da ich bisher nichts brauchbares gefunden habe und es sehr schwer vernünftige Ergebnisse Aufgrund der kabellosen Rücklautsprecher zu finden bitte ich hier um Hilfe.

Vielen Dank!
 

JackA

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
19.112
1. Gibst du keine Angabe, wie der Raum aussieht, Sitzposition, etc.
2. Keine Angaben, was damit angestellt wird (Film, Musik, etc.).
3. 500 Euro mögen nach viel Geld klingen, für ein vernünftiges 5.1 System ist es aber lächerlich wenig (Wie wenn man nen Supersportwagen für 10000€ kaufen will. Gebrauchtkauf wäre eine Option?
4. Wireless Rear Lautsprecher brauchen trotzdem Strom, das ist dir bewusst?
 

myXoDoX

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
67
1. Gibst du keine Angabe, wie der Raum aussieht, Sitzposition, etc.
"Normaler" Raumaufbau, wie es in den Bsp. Bildern der Hersteller zu sehen ist.
2. Keine Angaben, was damit angestellt wird (Film, Musik, etc.).
Filme, Serien, Musik
3. 500 Euro mögen nach viel Geld klingen, für ein vernünftiges 5.1 System ist es aber lächerlich wenig (Wie wenn man nen Supersportwagen für 10000€ kaufen will. Gebrauchtkauf wäre eine Option?
Das 500€ nicht sehr viel sind ist mir durchaus bewusst. Gebrauchtkauf ist leider keine Option.
4. Wireless Rear Lautsprecher brauchen trotzdem Strom, das ist dir bewusst?
Ja, dessen bin ich mir durchaus bewusst. :)
Vielen Dank die für Hilfe.
 

matze313

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.608
Ich muss Jackass zustimmen, es fehlen Infos.
Wie groß ist denn der Raum? Wie hoch sind die Anforderungen? Für Filme braucht man andere Komponenten wie für Musik.

Für ein 5.1 System mit BluRay Player werden 500€ knapp, wenn man nicht gebraucht kauft.

Zum Vergleich, für meine 2.1 Anlage (Boxen, Subwoofer, AV Receiver und Kabel) habe ich rund 600€ hingelegt, und das ist noch weit weg von richtigem “HiFi“, für meine Bedürfnisse reicht es jedoch völlig aus.

Wenn ich ein 5.1 system mit BluRay Player draus machen will, kommen schnell mehr als 1000€ zusammen.

Für meine kleine Wohnung reicht 2.1 jedoch völlig - verglichen mit der komplett-surround-Anlage mit kleinen Würfeln, die ich vorher hatte, klingt der 2.1 Sound jetzt deutlich mehr nach Raumklang.

Wenn dir so eine kleine Anlage reicht, dann ist das ja gut. Auf Anhieb finde ich da aber auch nix mit wireless speakern im Bereich von 500€..
Das heißt du müsstest einen AV Receiver, Boxen, Kabel etc selbst zusammenstellen, und da landet manman schnell über 500..

Und die wireless rear speaker brauchen eben wie Jackass sagt, ein Kabel für Strom. Also warum nicht gleich Lautsprecherkabel verlegen, kommt ja aufs gleiche raus und ist günstiger, bzw man hat mehr Auswahl bei Komplettsystemen :)
 
T

tek9

Gast
500 Euro ist mit den genannten Eigenschaften extrem hart auf Kante gebaut.

Von Marmitek gibt es ein Set aus Wireless Sender und Empfänger für die Rears. Kostenpunkt ca 120 Euro.

Ein einfacher AVR ohne Einmesssystem kostet ca 180 Euro.

Für 200 Euro gibt es ein Canton Movie 5.1 Boxenset.
Bluray Player gehen bei 40 Euro los.

Ich mag es nicht wenn einem Foristen erklärt wird das er zuwenig Geld ausgeben will, aber die Anforderung, das die Rears kabellos sein sollen, schnürt den Spielraum für einen AVR mit Einmesssystem und brauchbare Boxen deutlich zusammen.

Für 600 bis 650 Euro würdest du das alles bekommen. Oder du wartest auf einen Deal für den AVR.
 

matze313

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.608
Ich mag es nicht wenn einem Foristen erklärt wird das er zuwenig Geld ausgeben will, aber die Anforderung, das die Rears kabellos sein sollen, schnürt den Spielraum für einen AVR mit Einmesssystem und brauchbare Boxen deutlich zusammen.
Da gebe ich dir Recht, wollte das auch nicht so klingen lassen, nur habe ich von dem Marmitek produkt nicht gewusst. Und ich selbst wurde mit kleinen Würfelboxen enttäuscht und hab am Ende dann doppelt gezahlt, weil ich die Komplett-Anlage nicht mit besseren Boxen aufwerten konnte, da markeneigener Anschluss der Kabel.
Deshalb mein Vorschlag erst 2.1 und dann später noch auf 5.1 aufzurüsten, wenn das Geld für Rear Boxen und Center da ist. So mache ich das im moment auch :D

Dein Vorschlag mit Canton Movie 5.1 kann ich unterstützten, wenn dem TE die kleinen Boxen reichen. Und da man einen Standalone-Receiver hat, kann man später die Boxen aufrüsten, falls man nicht mehr zufrieden ist.

Dann ein Receiver (z.b. Pioneer VSX 531B) mit günstigem BluRay Player und das wäre schon mal was im Bereich 500-600 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top