A64 3200+ und GA-K8NF-9 wie übertakten?

Haihappen86

Newbie
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
Halllo!

Ich hab die o.g. Komponenten und 1GB Corsair CL 2.5 DDR RAM.
Ich hab mich schon durch diverse FAQ`s gewühlt aber ich bekomm die Kiste einfach nicht übertaktet.
Ich hab den FSB auf 230 hoch und den HT auf 4 runter gesetzt. So war es irgendwo beschrieben. Doch das funzt net, der Rechner startet immer wieder neu.

Kann mir einer sagen, wie ich das Teil richtig übertakte?
Eine Anleitung die auch funktioniert wäre nicht schlecht!

Vielen Dank im Vorraus!
 

itsme

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
286
wie wärs mit einem anderen ram-teiler?
oder meinst du, dein speicher läuft mal eben so als DDR466?
 

Lichterer

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.334
Hier mal die FAQ

Das stehen diverse Infos drin.

Zum Thema.
Welchen Speichertakt hat dein Ram? Mal Ramteiler einstellen, falls DDR-400-Ram oder langsamer.
Ist der PCI und PCIe Takt fest auf Standardwert eingestellt?

Edit:
Ich weis nicht, wie es beim Gigabyte-Board ist, aber da müste eine Funktion sein,
wo man entweder den Ram-Teiler (5/6) oder den Wert Ram-Frequenz auf 166MHz (=5/6 von 200MHz) einstellen kann.

Mit der Tastenkombination Strg+F1 werden bei Gigabyte-Boards im Bios die erweiterten Einstellungen freigeschaltet,
evtl. ist die Funktion da mit dabei.

Edit: Aha, der Quote-Löscher ist wieder unterwegs. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

itsme

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
286
wie lange haste dich denn durch die FAQs gewühlt lol

stell im BIOS mal auf DDR333 und probier dein glück
 

Haihappen86

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
3
ich kann den Speichertakt nicht direkt einstellen. Ich kann nur das Verhältnis von CPU zu RAM Takt einstellen.
Ich hab das so eingestellt das der RAM auf 333 läuft, das funktioniert aber auch nicht.
Woran kann das denn noch liegen?
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.074
Vll läßt sich deine CPU nicht übertakten, schon mal daran gedacht?

Natürlich kannst Du den Speicher nicht einstellen, geht nur über den Teiler!

*Hier* ein pratisches Tool, wie Du online CPU- und RAM-Takt bestimmen kannst.

Fang vll mal in nicht so großen Schritten an...;)

Die Speichereinstelungen würde ich auch manuell vornehmen, beim OCen kann das von Vorteil sein...;)
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Du musst mit den Referenztakt immer so um 1-5 MHz anheben und dann testen, ob das noch stabil läuft. Einfach so auf 230 MHz kann tödlich sein ;)
Den RAM-Teiler stelle mal auf 1.83 oder niedriger.
Den HTT-Multi musst du auf 3 stellen. 4 (nicht 5!) ist nämlich die Standardeinstellung. (Der Standard-HTT bei diesem Board ist 4*200=800 MHz nicht 5*200=1000 MHz!).

Btw, den Referenztakt kann man bei diesem Board bis ca. 290 MHz bringen (soweit habe ich es geschafft, mehr ist eventuell möglich).
 

allesklarw

Newbie
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2
Hallo,

versuche schon eine Weile mein Prozessor zu übertakten mit dem K8NF-9 hab es dann aber aufgegeben.
Jetzt lese ich hier gerade, dass e-Laurin das wohl ohne Probleme geschafft hat....
Also mein Problem war, dass sobald ich den HTT-Multi auf 3 gestellt hab, mein Pc nicht mehr gestartet ist.
Wenn ich den HTT auf 2.5 gestellt habe, dann hat es wunderbar funktioniert. Bin dann ohne Probleme auf Referenztakt 270 gekommen, aber leider ist 2.5 * 270 = 675 weit von 800 Mhz entfernt.

So, also meine Frage eigentlich speziell an e-Laurin:
Was hast du denn für eine Bios Version?
Hast du eine Idee woran das liegen könnte?
Oder liegt es vielleicht auch daran, dass ich ein 3000+ hab und kein 3200+ ?
Ram- Teiler hab ich schon auf minimal gestellt. hat aber auch nichts geholfen.

Ich weiß die Beiträge sind schon etwas älter, aber vielleciht liest es ja noch jemand.
Vielen Dank!
 

allesklarw

Newbie
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2
Ha,

hab die Lösung gefunden.

Für alle die es interessiert:
Es liegt wirklich an dem Bios.
Im Gigabyte Forum unter
http://62.109.81.232/cgi-bin/sbb/sbb.cgi?&a=show&forum=2&show=1785&start=75#89
kann man eine "neue" Beta-Version für das K8NF-9 runterladen. Die Version 12h. Auf der offiziellen Homepage ist 11 die neuste Version.

Damit kann man den HTT ohne Probleme auf 3x stellen und das System startet trotzdem.
Natürlich keine Garantie, dass es bei euch auch geht.....

Gruß
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Sry, erst jetzt hier reingeschaut.

Ich hab die F11-Version bei mir drauf und das Board läuft eigentlich rund. "Eigentlich" weil der IDE-Controller gerne mal rumspackt, wenn man irgendwas verändert. Zu Zeiten des F3 oder F4-BIOS war es bei mir so schlimm, dass er nichtmal alle Festplatten erkannte, mein damaligen RAID-Verbund mal eben gegrillt hat, und durch Absturz des IDE-Controllers sämtliche BIOS-Einstellungen resetet hat.
Da fand ich nicht gerade prickelnd, weil sich die Probleme über Monate hinzogen. Heute aber hält sich das in Grenzen. Empfindlich ist der Controller aber in einigen Situationen immer noch.

Die F12-Version sagt mir nichts.


Manchmal wollen Rechner einfach nicht starten, wenn CPU oder RAM sehr niedrig getaktet werden. Ich habe zB einem Pentium 3M 800 MHz, der bei 200 Mhz das System in den Tod reißt. Bei anderen Computern habe ich ähnliches gesehen und es ist auch egal, ob AMD oder Intel drauf steht.
Als Prozessor habe einen 3500+. Der taktet normal bei 2.2 Ghz (2.45 GHz maxOC - antiker Newcastle-Kern). Wo läuft der 3000+? 1,8 GHz?
 
Top