News Abstürze: Red Dead Redemption 2 macht auf vielen PCs Probleme

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.617
Der Start der lange erwarteten PC-Version von Red Dead Redemption 2 ist am Dienstag nicht ohne Probleme verlaufen – und sie halten an. Viele Anwender berichten davon, dass das Spiel entweder gar nicht oder nur fehlerhaft startet. Rockstar versucht zu helfen, doch nicht überall greifen die Tipps.

Zur News: Abstürze: Red Dead Redemption 2 macht auf vielen PCs Probleme
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.925
Firewalls und Antivirenprogramme zu deaktivieren .. Klar ich schalte komplett die Sicherheit aus.. Was sind das denn für Tipps?

Das Produkt reift beim Kunden scheint auch bei Rockstar Einzug zu halten. Keine gute Entwicklung..
 

max0x

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.002
Bei mir hat ein BIOS Update final geholfen. Hab RDR2 dennoch 2 mal neu heruntergeladen und auch den Launcher einmal komplett erneuert, nachdem dieser sich gar nicht mehr mit Rockstar verbinden wollte (nach Neuinstallation auf einmal kein Thema mehr).

Ingame habe ich keine Probleme feststellen können, auch wenn ich nur 10-15 min reingeschaut habe.
 

GERmaximus

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.913

Grimba

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.829
Also im Gegensatz zur Redaktion konnte ich das Spiel auf meinem 9900K mit dem gleichen Windows, allerdings ohne deaktivierte Firewall bzw. Defender (also nichts dergleichen umkonfiguriert), starten.

Allerdings ist im ersten Versuch auch der Rockstar Launcher abgeschmiert, dies blieb jedoch bei diesem Einzellfall. Was mich mehr nervt, ist, dass ich den Mauszeiger einfach nicht loswerde, und dass es bei bestimmten Einstellungen (aber nicht in jeder) auch mit dem neusten NVIDIA Treiber zu Grafikfehlern kommen kann (hell weiße Pixel).

Aber spielbar (bis auf den nervigen Mauszeiger im Bild) war es.

edit: Fast vergessen: Den erwähnten schwarzen Bildschirm hatte ich auch einmal. Der kam dadurch zustande, dass ich aus dem Grafik-Optionsmenü zurück zur Optionsübersicht wechseln wollte, und er darauf hin dieses Menü nicht mehr dargestellt hat. Aber, wenn man dann das Spiel verlassen wollte, zeigte er den "Wollen Sie wirklich"-Bildschirm korrekt an. Hatte ich aber auch bisher nur einmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pupp3tm4st3r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.873
Mhm, habs gestern 16 Uhr gestreamt - naja wollte es :D Vulkan geht mit OBS ja leider ootb nicht - also auf DX12 umgestellt. Beim betreten des Online Mode bzw. der Cutscene vor der Charaktererstellung jedes mal ein Freeze (Ton lief weiter). Starten im abgesicherten Modus hat geholfen.

Scheinbar macht das HDR Setting auch ein paar Probleme. Ingame dann eine verbuggte Minimap - war großartig :D
 

mfJade

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.939

Benji21

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
708
Gestern in die Story reingeschnuppert, lief ziemlich geschmeidig mit DX12 in 3840x1080 auf Ultra plus Freesync. Die niedrigsten FPS waren im Bench 30, Max 140 und im Mittel 70 FPS.

Denke ich werde heute mal Vulkan testen.

Den neuen Adrenalin hab ich aber nicht installiert.
 

DarkPower

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
95

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.792
Ich habs schon im anderen Thread geschrieben, ich habe alles was so an "Fehlerbehebungstipps" gepostet wurde versucht, trotzdem crasht der Launcher.

Treiber 441.12
Bios meines Z370-F von 1601 auf das aktuellste 2401 geupdatet.
RDR.exe als sicher erklärt in meinem Gdata
Gdata komplett ausgeschaltet
RDR.exe als Admin ausführen

8700k, Asus Z370-F, 1080Ti, 32GB Ram, Win 10 1903, Spiel auf ner Samsung 960 pro 1TB

Habe noch 2 Tipps gelesen die ich heute Abend mal ausprobieren werde, sofern es bis dahin keinen Patch gibt.
Das eine ist ein neues Admin Benutzerkonto und das andere ist eine manuelle Monitorerkennung.
 

DocWindows

Commodore
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.085
Firewalls und Antivirenprogramme zu deaktivieren .. Klar ich schalte komplett die Sicherheit aus.. Was sind das denn für Tipps?
Das sind klassische Tipps die man gibt wenn man nicht weiß woran es liegt. Dazu kommt noch:
  • Treiber neu installieren
  • Windows neu aufsetzen
  • Bios updaten. Alternativ: Bios downdaten
  • Nochmal neu runterladen
usw. usf.

Und mal ehrlich: Wenn man den Leuten sagt "Ich weiß nicht woran es liegt" werden sie doch erst richtig sauer. So haben sie wenigstens etwas zu tun. Ist zwar gemein, aber besser als Wutanfälle. Und vielleicht hilft ja eine Aktion zufällig auch.
Manche scheinen eh bei RDR2 so gehypt und süchtig zu sein dass sie ihrem Bruder auch eins mit der Dachlatte verpassen würden, wenn du ihnen versprichst dass das Spiel dann startet.
 

ToKnight

Ensign
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
180
Spiel aus dem Epic Games Store, Core i5 2500K mit entsprechend altem Board, Geforce GTX 1070 mit empfohlenen 441.12 Treiber und auch sonst alles aktuell. Wenn ich dann sowas höre wie "BIOS aktualisieren" kann ich nur lachen. Das Einzige was ich noch nicht probiert habe ist eine Neuinstallation. Das hat allerdings noch Niemand empfohlen und wären auch gleich mal 7 Stunden für den erneuten Download.
 
Top