Aktivieren von W7

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Fhat the Wuck

Lieutenant
Registriert
Feb. 2009
Beiträge
679
Hallo zusammen.

Ich konnte in der Schule Windows 7 Professional x64 runterladen (bin Student)
und nun wollte ich den Key eingeben. Allerdings geht der Key nicht bzw. der Aktivator hat ein Problem.

Den Key habe ich ca. vor einem Monat schon bei meinem Notebook gebraucht.
Und letzte Woche für mein neues (1 Woche alt^^) Notebook.

Nun meine Fragen dazu:
Kann ich die Aktivierung noch irgendwie rauszögern?
Sind die vergangenen Aktivierungen den Grund für das Problem?
Kann ich eine Mail an Microsoft schreiben und mein Problem erklären und Aktivieren dann mein W7?

Danke für (eure hoffentlich) schnelle Antworten.

MfG
LuXon
 
Microsft hat mit MSDN-AA Keys nichts zu tun (die Zuständigkeit hat der entsprechende Admin der Uni/FH) ..das bringt also nichts.

Die zusätzlichen Aktivierungen sind mit sehr großer Wahrscheinlichkeit der Grund für die Probleme. Du solltest ich mit dem Admin in Verbindung setzen, um zusätzliche Keys zu bekommen.

Das "rauszögern" geht ganz normal..Du hast 30 Tage plus die "rearm"-Methode. Also sollte das kein Problem sein.
 
ahm genau. sowas habe ich mir vorgestellt. Geht der Trick aber mit der echten releasten kaufbaren Version auch? (nicht nur beta's + RC's)
Ergänzung ()

Habs ausprobiert, aber die rearm-methode funktioniert nicht
 
Was geht denn genau nicht? Mehr Details wären hilfreich. Der Befehl lautet schlicht:

slmgr -rearm

Nichts mit sysrep.dll.genarela.schrägstrich/ Die Zeitschrift c't druckt massenhaft den Tipp mit slmgr -rearm. slmgr /? öffnet eine Liste mit Optionen. Ich hänge mal ein Bild an. Ich habe das schon erfolgreich ausprobiert, immer aus dem gleichen Grund. Vielleicht vergurkt sich irgendetwas, man möchte was ausprobieren usw. und schwupp muss man neu installieren. Mit dem Hinauszögern schont man sich die Aktivierung.

Gibt es denn eine Fehlermeldung? Vielleicht ist der rearm-Befehl zersägt, weil ein Aktivierungsversuch fehlschlug. In dem Fall kann man "telefonisch aktivieren". Der Dialog sollte dir eigentlich vorgeschlagen werden, samt kostenfreier 0800-Nummer. Dazu Stift, Zettel, Geduld und Konzentration mitbringen. Es sind sehr lange Kolonnen. Dann wird man noch gefragt, auf wieviel Rechner man Windows installiert hat. Antwort: auf einem einzigen. Fertig.

Anderzeit am besten komplett ohne Schlüssel installieren. So kann der Schlüssel nicht von wild gewordenen Aktivierungszwängen angekratzt werden. Eingeben müssen tut man ihn spätestens nach 3 mal rearm, also nach 120 Tagen.

Eigenlink - Klick


PS: Vielleich den Schlüssel erstmal deinstallieren mit

slmgr -upk

Das ist nur ein Tipp, weil ich eben nochmal über die Optionen geflogen bin. Probiert habe ich es leider noch nicht.
 

Anhänge

  • rearm.JPG
    rearm.JPG
    87,6 KB · Aufrufe: 171
Zuletzt bearbeitet:
Danke. Hab jetzt allerdings schon eine nicht ganz legale Lösung gefunden und angewendet. Das ist allerdings halb so schlimm, da ich W7 eh gratis zur Verfügung gestellt bekommen habe.
 
Und könntest du uns auch diese legale lösung mitteilen?
Vielleicht hat ja irgendwann noch einer das problem, dann muss er nich ewig suchen.

Ansonsten sollte als lösung die telefonische aktivierung eigentlich auch immer funktionieren.
 
Du hättest auch einfach ins Rechenzentrum deiner Hochschule gehen können und den zuständigen Admin des MSDNAA-Systems freundlich um einen weiteren Key bitten können, der dir - laut FAQ der MSDNAA - zusteht.

Aber jedem das Seine.

Gruß,
[sauba]
 
@sauba

Ich habe vergessen zu erwähnen, dass es um 3 Lizenzen geht (PC, 2 Notebooks). Und da wollte ich nicht gleich um 3 Lizenzen (oder so) bitten. Sieht doch iwie verdächtig aus. Ist ja nun auch egal. Die Lösung die ich angewandt habe funktioniert und gut ist.

MfG
LuXon
 
LuXon! Mach's doch nicht so spannend! Selbst wenn Du nur einen Schlüssel hast, wenigstens den kannst Du doch "sauber" verwenden. Lass ihn nicht vergurkt vergammeln. Versuch den per Telefon wieder frei zu bekommen.

Was hast Du denn unternommen? Gib doch wenigstens Tipps, wie sowas z.B.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok.

Ihr könnt bei Google nach "removeWAT" suchen. Das bedeutet remove Windows activation Technologies.

Mit dem könnt ihr die Aktivierung sozusagen umgehen, da es ALLE in Windows vorhandenen Daten/Programme entfernt, die dafür sorgen, dass man Windows aktivieren muss.

*Hoffe dass ich das hier schreiben darf, sonst einfach sofort entfernen*

MfG
LuXon
 
derartiges hat hier nichts zu suchen, wie es ohne illegales zeug geht wurde mehrfach gesagt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben