News Alpine bietet Nachrüstlösung für Apple CarPlay an

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.980
Gefällt mir. Ich werde mir ohnehin nur Systeme einbauen die auch diese Androiden unterstützen. Ich bin ja nicht immer der einzige, der mit dem Wagen fährt.
Sofern beide Systeme unterstützt werden, sind 500€ ganz fair.
Ich denke man muss es vorher selbst ausprobiert haben inwieweit dies für einen Vorteile bringt als die klassische Auto-Halterung+BT/Klinke Anbindung.
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Verstehe ich das richtig, ich zahle 900$ damit ich eine quasi Dockingstation für mein eierphone habe die aber ohne dieses Nutzlos ist?
Oder funzt das ganze auch ohne iPhone also als standalone device? Denn sonst frage ich mich was den Preis gegenüber anderen Dockingstations rechtfertigt? Der Einbau wird da ja nicht inbegriffen sein, der kann es also nicht sein!
 

60KU

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
56
Finde ich Klasse. Nur leider für meinen Astra H GTC noch ungeeignet, da hier der Din 2 schacht einfach zu tief unten sitzt. Ansonten aber eine Feine Idee, für alle Leute die sich kein 3000 euro teures Navigationssystem vom Hersteller einbauen lassen wollten. Zudem ziehen nun auch endlich Standards in der Autoindustrie ein.
 

RedSlusher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.862
Verstehe ich das richtig, ich zahle 900$ damit ich eine quasi Dockingstation für mein eierphone habe die aber ohne dieses Nutzlos ist?
Zumindest der AVH-X8600BT funktioniert auch komplett Standalone mit USB-Wiedergabe und allen normalen Features. Wie es bei den großen aussieht kann ich dir jetzt so nicht sagen.

Aber schick sind die Pioneer-Geräte auf jedenfall :cool_alt:
 

SoilentGruen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.786
"Alpine", das ist doch auch das Standardpasswort auf allen iOS-Geräten, liegt nahe, das die Apple affin sind :)
 

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.347
pffff.... da bau ich mir lieber ein Microsoft Surface oder noch besser das Nokia Tablet ins Auto und installier Nokia Auto. Mehr Entertainment, LTE, eine bessere Navigationslösung und Augmented Reality-Apps, und dazu die simple, funktionelle und trotzdem kohärente Metro-Oberfläche sind derzeit nicht möglich. Und mit USB3 Support!

absoluter Preisbrecher aktuell was ich für KFZ-Umbauten empfehle und selber verbaue:

http://www.ebay.de/itm/Marke-VOYO-A...uad-Core-2GB-32GB-Tablet-PC-MID-/371095102969
 
Zuletzt bearbeitet:

Gassi2106

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
44
Jedem das seine, der eine möchte lieber nen Radio mit dem er ohne Smartphone nix anfangen, es gibt auch leute die auf das ganze mirrorlink gedöhns abfahren und es gibt zum glück auch noch leute die sich lieber gleich ein vollwertiges android radio holen. Ich fahre mit letzterem jedenfalls seit 2 Jahren ohne großere Probleme durch die gegend und bin absolout zufrieden. Von Google Auto oder CarPlay halte ich nicht wirklich viel. Letztendlich ne abgespeckte Android Funktion die nix andres ist als ein etwas verbessertes Mirrorlink...

Aber viele leute lassen sich durch den Marketingschuh leider schnell und gern verarschen...

Grüße
Gassi2106
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.347
Ich rede hier generell von den Bedienkonzepten, die in Car-Multimedia Systemen angewendet werden. generell flache Menüstrukturen, große Buttons mit simplen großen Symbolen. Und da kann kein anderes Bedienkonzept derzeit an Metro rankommen.
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Alles klar dann hat diese persönliche Meinung bei dem Thema überhaupt nichts zu suchen. Danke, das wollte ich nur wissen.
 

Raucherdackel!

Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.347
Entschuldige bitte, konnte ja nicht ahnen dass du Iphone Benutzer bist und deshalb auf schlechte Integration des Telefons bei gleichzeitig überteuertem Preis stehst. Aber jedem das Seine, für den Preis den Pioneer verlangt, kann ich vier Jahre mit Datenflat und LTE im Fahrzeug rumfahren...

kann Das Pioneer Teil überhaupt standalone navigieren?
 

Lupus M

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
700
Entschuldige bitte, konnte ja nicht ahnen dass du Iphone Benutzer bist und deshalb auf schlechte Integration des Telefons bei gleichzeitig überteuertem Preis stehst. Aber jedem das Seine, für den Preis den Pioneer verlangt, kann ich vier Jahre mit Datenflat und LTE im Fahrzeug rumfahren...

kann Das Pioneer Teil überhaupt standalone navigieren?
Entschuldige bitte, wir konnten ja nicht ahnen, dass du ein perönliches Problem mit iPhones und Apple hast und deshalb auf allen rum hackst die es bevorzugen ... bei Sprüchen wie "jedem das Seine" könnte man sich mal über die Herkunft informieren bevor man sie hier jemandem an den Kopf wirft.

Die Geräte von Pioneer als auch Alpine bieten doch gerade eine sehr gut Integration des iPhones. Wer keins hat wird sich natürlich auch kein solches Gerät zulegen. Im übrigen geht es bei Integration auch um den sauberen Einbau und die Anbindung der Schnittstellen des Fahrzeugs. Beispielsweise Multifunktion am Lenkrad. Das möchte man schließlich weiter nutzen.
... spätestens das disqualifiziert dann ein einfach so hingepapptes Windows, Android, meinetwegen auch iOS Tablet mit LTE.
 
Zuletzt bearbeitet:

maccaveli

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.230
Die Geräte von Pioneer als auch Alpine bieten doch gerade eine sehr gut Integration des iPhones. Wer keins hat wird sich natürlich auch kein solches Gerät zulegen. Im übrigen geht es bei Integration auch um den sauberen Einbau und die Anbindung der Schnittstellen des Fahrzeugs. Beispielsweise Multifunktion am Lenkrad. Das möchte man schließlich weiter nutzen.
... spätestens das disqualifiziert dann ein einfach so hingepapptes Windows, Android, meinetwegen auch iOS Tablet mit LTE.
Wenn du dich informiert hättest würdest du nicht so einen Schwachsinn verbreiten. Ich habe ein Nexus 7 verbaut. Lenkrad Steuerung funktioniert einwandfrei informiere dich mal über Joycon und dann überdenke deinen Post nochmal. Anbindung an Schnittstellen sind über die OTG Schnittstelle ebenfalls möglich und selbst die Rückfahrkamera kann ich über das Tablet ansteuern. Was die Radios hingegen disqualifiziert sind überteuerte Interfaces undurchdachte Firmware (siehe Pioneer Appradio) und die überzogenen Preise. Und für mich die fehlende Toslink Schnittstelle (für ein hochwertiges Soundsystem unerlässlich).
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.696
Ich finde es armselig das selbst bei aktuellen Mercedes (Beispiel CLA, Erstmalig verkauft 2013) sich kein iPhone anschliessen lässt (nein Bluetooth Audio Streaming zählt nicht). Ich musste extra ein Model mit einer 300 Euro teuren, nicht nachrüstbaren Schnittstelle kaufen. Dazu noch ein spezielles Kabel das in München in der zweitgrößten Mercedes Filiale Deutschlands wochenlang nicht lieferbar war, und dazu noch ein 30pin auf Lightning Adapter von Apple. Und dieses Radio kann man nicht eben mal austauschen gegen eins von Alpine. Würde ich sofort machen - kommt preislich aufs Gleiche raus.
 

Alekz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
62
Solange die Dinger kein rSAP unterstützen, kommen Sie für mich nicht in Frage.
Nachrüstnavis konnten es noch nie und aktuelle Smartphones können es auch nur wenige.
Schade eigentlich.
 

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.257

moarkey

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27
In meinen Augen ist Carplay die erste richtige Lösung,ein durchdachtes Bedienkonzept in ein Nachrüstradio zu integrieren. Es gibt ein Video dazu auf YouTube, welches die Bedienung von einem Carplay Radio zeigt. Das tolle daran, man kann das Radio mit Siri sprachbefehlen steuern und alles ist sehr vereinfacht dargestellt so dass man nicht vom Straßenverkehr abgelenkt ist, meines Erachtens, das Wichtigste! Pioneer hat auch schon ein Radio für 430€ im Angebot, immer noch ein ordentlicher Preis, kann man nur auf Konkurrenz hoffen.
 
Top