AMD A6-3500 ein Kern extrem heiß

FusseLWooW

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
797
Ich habe momentan ein Problem mit meinem HTPC.
Gestern lief noch alles Sahne. Rechner war schön leise und keinerlei Probleme. Heute komme ich nach hause. schmeiß den htpc an und wunder mich, dass nach kurzer zeit der lüfter aufheult. nach 1-2 Minuten kann dann erstmal ein freeze.

Mit Speedfan habe ich dann mal die Temps im idle ausgelesen (siehe Anhang "idle.jpg")
Das komische ist, wenn ich den Lüfter festhalte gehen alle temps hoch, außer die Temp vom 2. Kern.

Ich hab dann mal Prime gestartet und mit prime die temps verglichen. (siehe Anhang "10sec Prime" & "5min_prime")

Kann mir einer sagen, was mit meinem Rechner ist?

Das ist die sonstige Hardware:
Gigabyte GA-A75M-D2H
4gb Corsair
 

Anhänge

eraser92

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
254
Vielleicht ein Auslesefehler. Versuch es mal mit einem anderen Programm (HwInfo)
 

FusseLWooW

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
797

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Mal den Kühler nachsehen,im Bios die Spannungen.......
Ergänzung ()

Ich bin mir auch noch nicht sicher wo die Temperatur genau her kommt,nur geht diese auch runter wenn ich die Spannung im Bios senke....Aber die 90°C sind klar zuviel.
Ergänzung ()

Hast den im Bios was geändert?
An den hohen Spannungen(Untervoltet) hast noch nix geändert oder?
 

FusseLWooW

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
797
@Casi030: ne im bios hatte ich nichts geändert an spannungen oder takt.
hab jetzt zur sicherheit nochmal defaults geladen und wieder auf ahci umgestellt. nur jetzt hängt er im windows boot logo :D
 

FusseLWooW

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
797
naja mit ahci liefs ja vorher auch. hab ne crucial m4
den kühler ist glaubig fest am mainbord fest. ich kann wenigstens keine schrauben oder widerhaken von oben sehen..

edit: rechner startet :D
Ergänzung ()

irgendwas liegt ganz weit im argen. der sensor hat sofort nachem boot 90° und ich glaube der sensor ist heile.
wenn ich meine finger an den kühlkörper halte, halt ich das keine sekunde aus..
 

FusseLWooW

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
797
wo sitzen die?

den kühler den ich im ahang makiert habe, ist extrem heiß.
 

Anhänge

M

miccellomann

Gast
Ist das ein Gigabyte Board? Ich habe auch eines mit A55 Chipsatz. Die meisten Tools haben mit A55/A75 Boards einen Auslesefehler (wird meist als Temp2 oder Aux bezeichnet). Das ist ein Wert, der periodisch zwischen 87 und 92 Grad pendelt. Oder steht da wirklich Core vor? Wenn nicht: Ich habe bei Gigabyte nachgefragt: Auslesefehler. Aida64 und das Gigabyte-Eigene Hardwaremonitoring-Tool zeigen diesen Wert auch nicht an. Daher ist da klar ein Fehler in manchen Ausleseprogrammen zu suchen. Daher mal mit dem Gigabyte-Tool die Core-Temps gegenchecken.

Welche Lüfter dreht denn auf? Der CPU Lüfter? Da kann die WLP ungleichmäßig verteilt sein.

Das der Chipsatzkühler beI Dir aber so heiss wird und das es Freezes gibt, ist komisch. Das ist bei mir nicht. Was sagen denn HW Monitor und/oder Aida 64? Aida 64 ist derzeit auch das einzige Tool, welches die A55/A75 Boards und Llanos richtig auslesen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

miccellomann

Gast
Ahh ok...das ist bei mit mit dem A55 Board (ist übrigens das Gleiche mit anderem Chipsatz (GA-A55M-S2HP) anders. Da wird mit HW Monitor und SIW ein Wert angezeigt, der periodisch zwischen 72 und 92 Grad pendelt. Dieser Wert wird mit Aida, Everest und dem Gigabyte-Tool NICHT angezeigt. Dann ist das bei Dir ein anderes Problem.

Kannste Mitte mal nen Screen von Aida und HW Monitor posten, wo diese Temperatur angezeigt wird?

Ich empfehle Dir, den Gigabyte-Support auch mit diesen Screens zu versorgen und da mal nachzufragen. Eventuell ist da was defekt; oder der CPU Kühler sitzt echt nicht richtig; wie gesagt: ungleichmäßig verteilte oder schlechte WLP.

Welcher Lüfter genau dreht denn nun auf? Der CPU Lüfter?

Hier mein Schriftwechsel mit Gigabyte. Vielleicht hilft es:

Ich habe eine Frage zu genanntem Board und deren Temperatursensoren:

"Im Bios werden 2 Temperatursensoren angezeigt: CPU und System. Temperaturen bei System sind bei ca. 35 Grad, CPU bei ca 17 Grad bei leichter Last. Wenn ich nun ein Systeminformationstool wie HW Monitor oder SIW laufen lase, wird mir ein dritter Wert (im Bild Tempin1 angezeigt, welcher periodisch zwischen 75, 83 und 90 Grad Celsius schwankt. Meine Frage: Wofür steht dieser dritte Wert? ISt dies ein MEssfehler? Die Temperaturen kommen mir zudem bei diesem Wert zu hoch vor. Im Bios werden nur zwei Werte (CPU/System) angezeigt, welche ich den Temperaturen Tempin0 und tempin2 zuordne. BEtrieben wird das Board in einem Antec HTPC Gehäuse mit 2 mal 12 CM Belüftung. Gekühlt wird die CPU mit Arctic Cooling LEitpaste und einem Scythe Shurikan rev b.

Muss ich mir Sorgen wegen des Wertes bei Tempin1 machen? Wofür steht dieser Wert (ist im Bios nicht wiederzufinden). Ist das Board überhaupt zum Betrieb in einem HTPC Gehäuse geeignet (Nutze das Antec NSK2480-EC)? Gemessen wurden die Temperaturen im Bild mit SIW.

Danke für Ihre Antwort. Das System läuft, selbst mit Prime, stabil!"

Antwort Gigabyte:

"Sehr geehrter Herr...,

Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir freuen uns über Ihr Interesse an Produkten von GIGABYTE.

Auslesefehler der Software. Fragen Sie beim Hersteller der Software nach, was das für eine Temperatur sein soll.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr GIGABYTE-Team

=============================================

Besuchen Sie auch unser Forum unter http://mbforum.gigabyte.de
Vielleicht wartet dort bereits die Antwort auf Ihre Frage auf Sie.
Andernfalls hilft Ihnen unsere Forengemeinde gerne weiter.
Unsere Hotline für Mainboards und Grafikkarten ist unter 01803 428 468 (9 ct/min.) von Mo – Fr ab 9:00 bis 18:00 sind wir für Sie da! Hinweis: Am Wochenende und auch an Feiertagen werden keine E-Mails bearbeitet."

Und hier meine Screens von SIW und HW Monitor mit meinem Board und nem A4 3400:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Casi030

Banned
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
15.687
Ich würd die Kiste mal aufmachen,ins Bios gehen und mir dort die Temps anzeigen lassen.
Dann den CPU Kühler leicht versuchen zu drehen,geht?!Ja/nein....
Dann auf alle 4 Ecken vom Chipsatzkühler LEICHT drücken für ein paar Sekunden und die Temps beobachten,nicht das sich ne Mutter oder so gelöst hat.....Bin mir nicht sicher wie der jetzt genau fest war.
 
M

miccellomann

Gast
Siehe meinen Edit des Postes von eben. Haben Schriftverkehr von Gigabyte und meine Screens von SIW und HW Monitor angehangen. Aida und Everest zeigen betreffenden Wert nicht.

Board: GA-A55M-S2HP

APU: A4 3400
 
M

miccellomann

Gast
Bei wirds als temp0, temp1 und temp2 angezeigt. Temp0 und 2 sind die Bioswerte von CPU/Chipsatz. Laut Gigabyte ist der Temp1 Wert ein Auslesefehler. Aida und Everst sowie das Gigabyte-Tool kennen diesen Temp1 Wert nicht.
 
Top