News AMD Kabini ohne Grafik kommt als Athlon X4

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
Zwei Mainboardhersteller haben die Supportlisten ihrer Produkte aktualisiert und dort zwei neue „Kabini“-APUs hinzugefügt. Die Besonderheit dieser beiden Modelle ist die fehlende Grafikeinheit, womit die APUs zu normalen Prozessoren werden.

Zur News: AMD Kabini ohne Grafik kommt als Athlon X4
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.686
Bitte 2 kleine Fehler korrigieren

Mainboards beginnen bereits bei 22 Euro, der für die Neulinge benötigte Grafikkartenslot ist in allen Fällen vorhanden. Dieser bietet elektrisch jedoch immer nur vier Lanes, weshalb einige Mainboardhersteller auch Sockel-AM1-Platinen mit einem (einzigesn)[1] X4-Slot anbieten.
[1]
evtl. das einzigen auch entfallen lassen.
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.549

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.544
bietet sich so ohne GPU dann doch für kleine NAS Systeme an, die werden maximal für die Installation mal temporär eine GPU brauchen. Und im Headlessbetrieb wahrscheinlich nochmal ein wenig sparsamer.

Für alles Weitere an Anwendungen ist dann eher die APU Variante sinnvoller.
 

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.207
Wie sind denn so die Leistungswerte dieser "X4" im Vergleich zu den "echten" X4 von vor 6 Jahren, habe noch einen "Athlon II X4 620" mit 2,6 GHz auf dem Sockel AM2(+)?

Gruß, Martin
 

DerNiemand

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
745
bietet sich so ohne GPU dann doch für kleine NAS Systeme an, die werden maximal für die Installation mal temporär eine GPU brauchen. Und im Headlessbetrieb wahrscheinlich nochmal ein wenig sparsamer.

Für alles Weitere an Anwendungen ist dann eher die APU Variante sinnvoller.
Meckert dann nicht das BIOS/UEFI? Wird nicht eine GPU zum starten benötigt?
 

Kenshin_01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.308
Meckert dann nicht das BIOS/UEFI? Wird nicht eine GPU zum starten benötigt?
Ersteres weis ich ned, aber die GPU-Warnung oder Meckerung kann man heutzutage sicher irgendwie umgehen. Ansonsten reicht da die billigste Karte damit Ruhe ist. Der Rest is dann eh rein über Fernwartung.

Was mir da eher sorgen bereitet ist die Menge der vorhandenen SATA-Ports. Gibt zwar Steckkarten, aber grade in so Minigehäusen sind die auch ned das gelbe.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.544
Ersteres weis ich ned, aber die GPU-Warnung oder Meckerung kann man heutzutage sicher irgendwie umgehen. Ansonsten reicht da die billigste Karte damit Ruhe ist. Der Rest is dann eh rein über Fernwartung.

Was mir da eher sorgen bereitet ist die Menge der vorhandenen SATA-Ports. Gibt zwar Steckkarten, aber grade in so Minigehäusen sind die auch ned das gelbe.
Hmm gute Frage ob Bios/Uefi da meckert, wäre doof wenn ja und man es nicht weg schalten kann. Weil wenn eine billige Steckkarte nötig wäre, dann kann man für so einen Headless Fall auch bei den AM1 APUs bleiben.

Und Sata-Steckplätze: 4 sind zwar nicht besonders viel, aber mit OS via USB Stick bekommt man so für wenig Geld ein kleines 4-Bay NAS Ersatzgerät mit dafür viel Leistung.
 

Kenshin_01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.308

HITCHER_I

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.031

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.549
Für 100€ (zur R7 nur 60€) extra einen Full-HD-Fähigen Gaming-Rechner zu zaubern ist sinnlos?

Und die CPU-Limitierung heißt nicht = Unspielbar - also zu vernachlässigen - wobei Kabini + 150Mhz den Abstand weiter verringern sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Daedal

Banned
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.671
bietet sich so ohne GPU dann doch für kleine NAS Systeme an, die werden maximal für die Installation mal temporär eine GPU brauchen.
Meckert dann nicht das BIOS/UEFI? Wird nicht eine GPU zum starten benötigt?
Ersteres weis ich ned, aber die GPU-Warnung oder Meckerung kann man heutzutage sicher irgendwie umgehen.

Hmm gute Frage ob Bios/Uefi da meckert, wäre doof wenn ja und man es nicht weg schalten kann. Weil wenn eine billige Steckkarte nötig wäre, dann kann man für so einen Headless Fall auch bei den AM1 APUs bleiben.
Eine NAS Konfiguration läuft üblicherweise über Externen Zugriff per Browser oder Konsole. Da wird keine GPU zwingend benötigt.
 

Kenshin_01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.308
Eine NAS Konfiguration läuft üblicherweise über Externen Zugriff per Browser oder Konsole. Da wird keine GPU zwingend benötigt.
Das ist bekannt ;)
Die goldene Frage ist ob das ganze System überhaupt bootet ohne GPU. Oder ob dir da der POST schon einen Strich durch die Rechnung macht. Was da UEFI treibt weis ich ned, damit bin ich noch nicht wirklich in Kontakt gekommen.
 

HITCHER_I

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.031
Für 100€ (zur R7 nur 60€) extra einen Full-HD-Fähigen Gaming-Rechner zu zaubern ist sinnlos?

Und die CPU-Limitierung heißt nicht = Unspielbar - also zu vernachlässigen - wobei Kabini + 150Mhz den Abstand weiter verringern sollte.
die 1GB 750Ti kostet ja eher 110€, weshalb man da so stark an der Plattform sparen soll, ist mir nicht klar, die Rechenleistung der CPU und fehlende Speicherbandbreite von Dualchannel wird einem sicher bald abgehen.
zur 750Ti passt ein https://www.computerbase.de/preisvergleich/amd-athlon-x4-760k-ad760kwohlbox-a959001.html wohl besser.
 

Daedal

Banned
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.671
Top